Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Greyhair

Verantwortlichkeit für Anschluss Koaxialkabel an Verteiler von UM

Ich ziehe gerade in einer kernsanierte Wohnung ein. Die Multimediadosen sind neu und das Koaxialkabel aus der Wohnung ist noch nicht mit dem UM Verteiler im Keller verbunden. Wer ist für den Anschluss des Koaxialkabels aus der Wohnung an den UM Verteiler im Keller verantwortlich? Danke.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-11-09T17:52:46Z
  • Donnerstag, 09.11.2017 um 18:52 Uhr
Es kann dennoch sein, das für die Hausinstallation eine andere Firma zuständig ist. Das weiß Unitymedia aber.

Falls nicht ist Unitymedia dafür verantworlich.

Meistens steht dies auch auf den Verteilerkasten drauf.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 weitere Kommentare
2017-11-09T12:42:25Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 09.11.2017 um 13:42 Uhr
Wenn es keine besonderen NE4-Verträge gibt, UM.
Wegen der Verträge musst du den Vermieter/Hausverwaltung fragen. Da kannst du auch gleich feststellen, ob es eine Genehmigung für Kabel-Internet gibt.
2017-11-09T12:58:26Z
  • Donnerstag, 09.11.2017 um 13:58 Uhr
Ich habe direkt mit UM abgeschlossen, es gibt keinen Sammelvertrag durch die Hausverwaltung.
Richtige Antwort
2017-11-09T17:52:46Z
  • Donnerstag, 09.11.2017 um 18:52 Uhr
Es kann dennoch sein, das für die Hausinstallation eine andere Firma zuständig ist. Das weiß Unitymedia aber.

Falls nicht ist Unitymedia dafür verantworlich.

Meistens steht dies auch auf den Verteilerkasten drauf.
2017-11-09T19:45:24Z
  • Donnerstag, 09.11.2017 um 20:45 Uhr
Danke
2017-11-09T23:33:27Z
  • Freitag, 10.11.2017 um 00:33 Uhr
mach denen Dampf 
verdienen es
glaub mir
2018-01-08T09:09:16Z
  • Montag, 08.01.2018 um 10:09 Uhr
einmalDeregistriertguteBer:
mach denen Dampf 
verdienen es
glaub mir

Wieso sollte UM hier etwas machen, wenn es keinen Vertrag gibt? Erst nachdenken, dann posten!

MfG
2018-01-08T09:15:44Z
  • Montag, 08.01.2018 um 10:15 Uhr
Scoopimusic:
Es kann dennoch sein, das für die Hausinstallation eine andere Firma zuständig ist. Das weiß Unitymedia aber.

Falls nicht ist Unitymedia dafür verantworlich.

Meistens steht dies auch auf den Verteilerkasten drauf.

Woher soll UM wissen, wenn eine andere Firma zuständig ist. Die kennen nicht mal alle NE4-Betreiber. Damit habe ich täglich zu tun. Auf dem Verteilerkasten kann schon Unitymedia draufstehen. Das bedeutet noch lange nicht, dass da jede Wohnung draufgeklemmt wird. Erst mal muss geklärt sein, ob die WE vertraglich überhaupt von UM versorgt wird. Wenn nicht, liegt die Wohnungszuleitung nicht in der Verantwortung von UM. Sollte ein Vertrag über Kabel-TV vorliegen, wird ein sogenannter ANK-Auftrag erstellt und ein Techniker geschickt. Ist Telefon/Internet bestellt, erfolgt ebenfalls ein Auftrag an einen Servicepartner, welcher den Anschluss realisiert.

MfG