Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
rubberducky

Unseriöser Vertriebspartner

Hallo,


Heute hat mich angeblich Unitymedia angerufen und mich sehr geschickt dazu überredet, am Telefon auf einen Business-Taif zu wechseln.

Erst nach dem Gespräch habe ich nach der Nummer gesucht und festgestellt, dass vor der Nummer aus Gelsenkirchen gewarnt wird. Bei Rückruf ist dieser Nummer auch nicht vergeben. Ausserdem hat die Dame mir falsche Angaben zu dem neuen Vertrag gemacht.

Die Dame kannte allerdings meine Email Adresse, die ausschließlich Unitymedia bekannt ist, da jedes Unternehmen bei mir eine eigene Adresse hat.

Wie gehe ich jetzt vor?

Einfach morgen bei Unitymedia anrufen und widerrufen?


Gruß


Rubberducky


PS.

Und wie kommt es, dass Unitymedia solch dubiosen Vetrieblern meine Daten zur Verfügung stellt?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
7 Kommentare
2019-06-12T17:23:41Z
  • Mittwoch, 12.06.2019 um 19:23 Uhr
Hier gab es schon viele Treads zu diesen Themen. Offizielle Vertriebspartner mit entsprechenden Vertrag können über ein Zugangsportal auf die allgemenen Kunden- und Vertragsdaten zugreifen.Diese müssen sich verpflichten, diese Daten nur für ihre Tätigkeit zu nutzen und nicht missbräuchlich zu verwenden. Wenn der Vertriebler einen Auftrag generiert hat, dann warte die Auftragsbestätigung ab. Diese kann man dann widerufen oder entsprechend ändern lassen. Sich vorher zu melden, bringt nichts, da die Daten noch nicht im System sind.

MfG
2019-06-12T19:56:14Z
  • Mittwoch, 12.06.2019 um 21:56 Uhr
Du hast eben geschrieben jedes deiner Unternehmen hat eine eigene E-Mail-Adresse. Bist du Gewerbekunde? Wenn ja kannst du nicht Widerrufen. Wenn du Privatkunde bist kannst du einfach innerhalb von 2 Wochen Widerrufen.
2019-06-12T20:01:59Z
  • Mittwoch, 12.06.2019 um 22:01 Uhr
Da ist natürlich was dran, ein gesetzliches Widerrufsrecht hast du nur als Verbraucher. Warte trotzdem auf die Auftragsbestätigung. Die Möglichkeit zum Verhandeln besteht auf jeden Fall.

MfG
2019-06-12T20:08:27Z
  • Mittwoch, 12.06.2019 um 22:08 Uhr
Ich bin Privatkunde. Da ich aber eine eigene Domain habe, gebe ich bei jedem Unternehmen, bei dem ich einen Account habe bei der Registrierung eine eigene E-Mail-Adresse an.


Danke für Eure Antworten

2019-06-13T08:14:38Z
  • Donnerstag, 13.06.2019 um 10:14 Uhr
Ich habe gerade nochmal bei meinen Daten im Unitymedia-Konto nachgesehen.

Ich habe nie die Erlaubnis zur Kontaktaufnahme oder zur Weitergabe meiner Daten gegeben.

Also habe ich eben Strafanzeige wegen Verletzung DSGVO gegen den unseriösen Vertrieb und Unitymedia wegen Datenschutzverletzung gestellt.

2019-06-13T10:38:47Z
  • Donnerstag, 13.06.2019 um 12:38 Uhr
Moin rubberducky,

poste doch bitte mal das Ergebnis der Anzeige. Auch ich habe der Weitergabe meiner Daten widersprochen und werde trotzdem von irgenwelchen Leuten angerufen.


Gruß
puettivision
2019-08-06T20:33:33Z
  • Dienstag, 06.08.2019 um 22:33 Uhr
Hey Rubberducky!
Gibt es dazu noch etwas Neues?
Ich habe jetzt das gleiche Problem mit einem aufgeschwatzten Business Vertrag.
Was ist aus Deinem Vertrag geworden, konntest Du ihn widerrufen?
lg, thomic

Dateianhänge
    😄