Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Tut

Unitymedia kann keinen Vertrag auffinden

Hallo liebe Leute,


da Unitymedia mtl. Geld von meinem Konto abbucht, ich mich allerdings nicht entsinnen kann einen Vertrag abgeschlossen zu haben, habe ich postalisch eine Kündigung zur entsprechenden Abteilung mit der in der Abbuchung vorhandenen Kundennummer gesendet.


Die Absicht des Briefes ist eine Kündigung. 

Die Antwort darauf war, dass leider kein Vertrag auffindbar ist und ob wirklich ein Vertrag mit Unitymedia besteht.


Neben der Tatsache, dass meine Anschrift im Briefkopf Fehler aufwies wirkt das natürlich sehr seltsam auf mich.


Weiß jemand was genau man hier tun kann?


Ich habe dem Kundendienst ein Bild der Rückantwort, sowie einen Auszug der mtl. Abbuchungen als Beweis geschickt. Sofern hier kein Vertrag besteht, gibt es natürlich auch keine Grundlage für ein einziehen des monatlichen Betrages. Das heißt ich werde die Lastschrift unmittelbar stornieren.


Für mich persönlich wäre die Sache damit erledigt, allerdings vermute ich, dass die Unitymedia infolge dessen rechtliche Schritte einleiten wird.


Denkt ihr, dass ich damit direkt zu meinem Anwalt gehen sollte? Das Geld der letzten Jahre brauche ich nicht unbedingt zurück, ich möchte mir lediglich zu viel Stress ersparen und weitere Zahlungen vermeiden.


Besten Dank vorab

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
5 Kommentare
2020-04-01T14:00:06Z
  • Mittwoch, 01.04.2020 um 16:00 Uhr
Verstehe ich das richtig? Du hast keine Vertragsunterlagen, keine Auftragsbestätigungen oder ähnliches? UM bestätigt dir, dass kein Vertrag besteht und trotzdem wird seit Jahren Geld abgebucht?
Davon abgesehen, dass ich es sehr seltsam finde, dass du das jetzt bemerkt hast: warum willst du weiter zahlen, wenn UM dir bestätigt hat, dass kein Vertrag besteht? Welche Konsequenzen soll eine Einstellung der Zahlung haben, wenn du keine Produkte beziehst? Internet? Telefon? TV?
Wenn du Angst hast oder ein Vertrag besteht, solltest du natürlich weiterhin zahlen.
Wenn nicht, solltest du prüfen, an wen du über Jahre Geld überwiesen hast und warum.
2020-04-01T14:08:37Z
  • Mittwoch, 01.04.2020 um 16:08 Uhr
Servus Marburger,
danke für die Antwort. Tatsächlich zieht wirklich vodafone/unitymedia selbst das Geld ein.

Grundlegend habe ich keine Lust auf einen Rechtsstreit und dem Kundenservice auch bereits geschrieben. Ich hatte mich nur gefragt ob jemand vielleicht bereits eine ähnliche Erfahrung gemacht hatte.
2020-04-01T22:33:58Z
  • Donnerstag, 02.04.2020 um 00:33 Uhr
auf deinem kontoauszug ist doch eine Kundennummer oder? Wenn anhand dieser oder direkt über die Adresse und Namen kein Konto zu finden ist Von dem ma der Hotline dann ist wohl kein Konto da dann Zahlung einstellen sehen ob Mahnung kommt
2020-04-02T06:00:28Z
  • Donnerstag, 02.04.2020 um 08:00 Uhr
Einen Vertrag, den man nicht abgeschlossen hat, kann man nicht kuendigen. Das waere ja eine nachträglichen Legitimation.

Frage ist allerdings, wie kommt Vodafone (vormals UM) an deine Kontodaten ?
2020-04-08T14:03:14Z
  • Mittwoch, 08.04.2020 um 16:03 Uhr
Hi Tut

das hört sich wirklich sehr komisch und äußerst unseriös an. Hast du Rechnungen o.ä. erhalten wo aufgeführt wird wofür du Geld zahlst?

Hat der Kundensupport sich schon bei dir zurückgemeldet?

Hattest du beim Anschreiben und Nachfrage ob ein Vertrag besteht deine Adresse angegeben?
(wir unterscheiden immer zwischen den 3 Bundesländern NRW/HS/BW)

Sonnige Grüße
Ida

Dateianhänge
    😄