Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Igor Petric

Unitymedia hält sich nicht an Verträge

Haben Ende März den Vertrag abgeschlossen, aber im Shop wurde das falsche eingebucht wo es kein Tablet zu gibt. Über eine Woche hat es gedauert bis das richtige eingebucht worden ist, darauf hin hat es einen Monat gedauert bis der Techniker kam. Laut unitymedia ist alles zu spät eingebucht worden und wir kommen unsere Tablet nicht mehr. Wir werden unseren Vertrag wieder kündigen.
Die spinnen wohl wir können nichts dafür das die erst das falsche eingebucht haben.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2017-07-03T20:12:01Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 03.07.2017 um 22:12 Uhr
Wie auf der Startseite steht, ist dies eine Kunden-Für-Kunden-Community, wo Kunden Kunden helfen, die Hilfe benötigen. Nur der Kundenservice (nicht die Communtiy) hat Zugriff auf deine Kundendaten, daher wird man dir hier nicht helfen können.

Wende dich bitte nochmal an den Kundenservice: https://unitymedia.de/kontakt.

Die Tablet-Aktion wurde auch schon beendent. Die UM-Mitararbeiter können wahrscheinlich, selbst wenn sie wollen, dir kein Tablet zuschicken, da ich davon ausgehe, dass die Tablets automatisch vom System versendet wurden.

Höchstens mit der Hotline auf eine Gutschrift verhandeln, dass du dir das Tablet selbst kaufen kannst.
2017-07-03T20:18:55Z
  • Montag, 03.07.2017 um 22:18 Uhr
Schade, schade, ziemlich viel schief gelaufen.
2017-07-04T06:17:12Z
  • Dienstag, 04.07.2017 um 08:17 Uhr
Das du dich darüber ärgerst verstehe ich. Aber UM kann ja auch nichts dafür dass der falsche Vertrag gebucht wurde. Die Shops sind eigenständig. Wende dich doch mal an den Shop der es falsch gebucht hat. Was stand denn in der Auftragsbestätigung. Wenn da das Tablet gefehlt hat hättest du ja innerhalb der 2 Wochen zurücktreten können. Wenn das Tablet drin steht weise mal an der Hotline darauf hin.
2017-07-04T06:53:03Z
  • Dienstag, 04.07.2017 um 08:53 Uhr
Daniel:
Wenn da das Tablet gefehlt hat hättest du ja innerhalb der 2 Wochen zurücktreten können.


Für im Shop abgeschlossene Verträge besteht kein grundsätzliches Widerrufsrecht.
Dies ist dem Verbraucher lediglich bei sogenannten Fernabsatzverträgen zustehend.

PS: Also z.B. Abschluss am Telefon/Online oder an der Wohnungstür
2017-07-04T09:12:59Z
  • Dienstag, 04.07.2017 um 11:12 Uhr
Ah du hast recht. Wiederrum wenn die AB von dem Abweicht was man vereinbart hat dann sollte man reklamieren.
2017-08-03T20:23:44Z
  • Donnerstag, 03.08.2017 um 22:23 Uhr
Bei mir genau dasselbe, kein Tablet. Vertrag wurde nicht eingehalten. Kunden für dumm verkauft. Ab zum Anwalt. ...So werde ich es jetzt machen.
VG