Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
cwoodp

Umzug: DSL Anschluss und kein Koaxial Anschluss

Hallo alle,

ich ziehe bald um und habe folgendes Problem: Unitymedia sagt, im neuen Haus gibt es Highspeed Anschluss mit Koaxial Kable. Fakt ist: in der Wohnung gibt es nur einen TAE Anschluss, also einen normalen DSL Anschluss. Ist ein Altbau, ich weiss....
Vormieter hat eine FritzBox genutzt, DSL lief über diesen Anbieter.

Frage nun: kann ich das Sonderkündigungsrecht nutzen? Weil faktisch kann mir Unitymedia halt kein Internet liefern, angeblich irgendwie ins Haus, ok. Aber in die Wohnung halt nicht.

Ich habe im Forum leider keinen ähnlichen Fall gefunden....

Danke!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-07-26T23:10:50Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 27.07.2017 um 01:10 Uhr
Du musst UM schon die Chance lassen, den Anschluß zur Verfügung zu stellen.
Woher weisst du, dass UM das faktisch nicht kann?

Also: Ganz normal zügig den Umzug melden. Entweder du bekommst den Anschluß in deine Wohnung oder es wird nicht gelegt..

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2017-07-26T23:10:50Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 27.07.2017 um 01:10 Uhr
Du musst UM schon die Chance lassen, den Anschluß zur Verfügung zu stellen.
Woher weisst du, dass UM das faktisch nicht kann?

Also: Ganz normal zügig den Umzug melden. Entweder du bekommst den Anschluß in deine Wohnung oder es wird nicht gelegt..

2017-07-26T23:28:40Z
  • Donnerstag, 27.07.2017 um 01:28 Uhr
Hi, danke für die schnelle Antwort

Klar, das verstehe ich auch. Habe mittlerweile doch noch Antworten in Foren gefunden, hier kommt mein Fall eher zum Tragen: der Vermieter lehnt die Verlegung bis in die Wohnung schriftlich ab. So wie ich das verstehe ist dieses Schreiben, in Kombination mit der Ummeldebescheinigung ein Grund für die Sonderkündigung mit 3 Monaten. 

Sehe ich das richtig, was meinst du? Danke fürs nächstliche Antworten!
2017-07-26T23:43:09Z
  • Donnerstag, 27.07.2017 um 01:43 Uhr
... und vielleicht weitergehende Frage dazu: wie sähe denn die Verlegung eines neuen Kabels aus? Wird dann die Wand längs komplett aufgemacht, und muss irgendwie durch die Stockwerke gebohrt werden? Oder wird das Kabel von UM durch die bestehende Telefonbuchsen-Öffnung bis in den Keller "gezogen" ?

du scheinst technisch versiert, daher nochmal die Detail Frage !
2017-07-27T00:33:41Z
  • Donnerstag, 27.07.2017 um 02:33 Uhr
@cwoodp...wie die Kabel vom Hausverteiler bis zur Wohnung selber verlegt werden wird dir hier keiner beantworten können,da niemand die Verlegung des Hauses kennen wird. Aber wieso sollte der Vermieter eine Installation in der Wohnung ablehnen, wenn die anderen Wohnungen im Haus bereits einen Anschluss haben? Das macht recht wenig Sinn.
2017-07-27T17:14:03Z
  • Donnerstag, 27.07.2017 um 19:14 Uhr
Alles klar, danke euch allen für die Antworten. 
2017-08-18T12:00:52Z
  • Freitag, 18.08.2017 um 14:00 Uhr
und, wie ist der Fall ausgegangen?