Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
RalphM

Tarifwechsel als Bestandskunde

Hallo zusammen,
ich bin Unitymedia-Bestandskunde (2play 120 Comfort), die Mindestvertragslaufzeit läuft demnächst ab.
Daher überlege ich einen Vertragswechsel nach 2play 120 jump oder 2play 400 fly.

Fragen dazu:
ich habe derzeit die Telefon-Comfort-Option mit FritzBox Cable 6490; diese benötige ich für den Betrieb von DECT-Schnurlostelefonen (Fritzfon) und einem Faxgerät.
Als weitere Option habe ich die Europa-Flat.

Reicht es bei der Bestellung aus, nur den neuen Tarif zu wählen, wenn ich als Unitymedia-Kunde angemeldet bin?
Werden dann die Optionen unverändert übernommen?

Ich kann doch davon ausgehen, dass die Fritzbox für alle Unitymedia-Produkte geeignet ist (Downstream-Raten), oder?

Gruß,
Ralph
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2017-02-03T16:43:40Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 03.02.2017 um 17:43 Uhr
Du brauchst nichts zu bestellen. Bei dem 120er Tarif hat sich nur der Marketingname und der Einstiegspreis geändert. Die Fritzbox 6490 reicht für alle aktuellen Tarife aus!!

Wenn du nicht 2 Monate vor Ablauf der MVZ kündigst, verlängert sich dein alter Vertrag um weitere 12 Monate und kostet dann aufgerundet (35 + 5, statt bisher wahrscheinlich 25 + 5).

Wenn du ihn kündigt und dann anrufst, kannst du zu aktuellen Neukonditionen erneut 2play + Komfort-Option abschließen: Beginnt jetzt allerdings bei 30 (+ 5) und kostet ab dem 25. Monat dann 35 (+5).

PS: Der 400er Tarif ist in meinen Augen wegen dem schwachen Upload nicht zu empfehlen. Den beliebten 200er Tarif gibt es nicht mehr.
2017-02-03T18:32:49Z
  • Freitag, 03.02.2017 um 19:32 Uhr
Danke für die Info.

Naja, das mit den schwachen Uploads ist ja schon bei dem 120er der Fall. Aber da ist die Konkurrenz auch nicht besser.
Wobei es hier (OWL) leider nur den Anbieter mit der rosa Konzernfarbe gibt, und von dem habe ich mich ja zu Unitymedia verabschiedet, da die keine akzeptablen Bandbreiten hatten.
Upload ist bei mir nicht so das Thema, wenn ich ab und zu mal Daten austausche, läuft das dann unbeaufsichtigt über mein NAS, und da ist es egal wenn es etwas länger dauert.
Ist aber eher die Ausnahme und selten über 4 GB, wenn es denn mal sein muss.

2017-02-04T09:21:56Z
  • Samstag, 04.02.2017 um 10:21 Uhr
So, ich habe gestern auf 2play 400 gewechselt. Entgegen der Befürchtung ging alles reibungslos, die FritzBox meldet 450/20 bei der Kabelverbindung.
Mal sehen, wie lange es so bleibt (aber für 5,- EUR mehr pro Monat will ich nicht meckern ).

Realistisch wird der Downstream nicht mit allen Servern erreicht, aber etwas schneller ist es dann doch schon.