Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Gelöschter Nutzer
  • Gelöschter Nutzer

Sonderkündigung bei Umzug

Ich bin am 1.6. Umgezogen und habe mich natürlich vorab informiert, ob mein neuer Wohnort von UM versorgt wird. Dies ist nicht der Fall, also habe ich am 30.3. Von meinem Sondekründigungsrecht Gebrauch gemacht und gekündigt. 

Am 3.4. Erreichte mich eine Mail, ich solle die Meldebestätigujg nachreichen, und im Kleingedruckten stand etwas von Vertragsende 3 Monate nach Umzug. Ich habe sofort bei der Hotline angerufen, um zu fragen, ob es normal sei, dass man 3 Monate für eine nicht erbrachte Leistung zahlen soll. Die Dame gab mir die Auskunft, dass die Sonderkündigungsfrist schon am 31.3. Begonnen hat, als sie davon erste Kenntnis erlangt haben und sobald die Meldebestätigung vorliegen würde, wäre der Vertrag zum 30.6. Beendet. Da die Gespräche aufgezeichnet werden, wäre das ja nachprüfbar.

Die Meldebestätigung wurde diese Woche von mir eingereicht und nun erhalte ich eine Mail, die ein Vertragsende vom 30.9. Ausspricht.


Ich Frage mich nun wie das sein kann? Anscheinend haben die Servicemitarbeiter auch keine Ahnung von ihren Verträgen? 

Es ist ein absolutes Unding, Geld für eine Leistung zu verlangen, die nicht erbracht werden kann! Da kann man sein Geld genauso gut verbrennen!

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-06-20T14:57:30Z
  • Donnerstag, 20.06.2019 um 16:57 Uhr

Hallo Veralina,


die drei Monate hat der Gesetzgeber so festgelegt, nicht Unitymedia. Sobald die Meldebestätigung bei Unitymedia eingeht fangen die drei Monate an zu laufen.


Schaue dir mal die anderen Fragen zu an, die es hier schon in der Community gibt. 


Andreas

2 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2019-06-20T14:57:30Z
  • Donnerstag, 20.06.2019 um 16:57 Uhr

Hallo Veralina,


die drei Monate hat der Gesetzgeber so festgelegt, nicht Unitymedia. Sobald die Meldebestätigung bei Unitymedia eingeht fangen die drei Monate an zu laufen.


Schaue dir mal die anderen Fragen zu an, die es hier schon in der Community gibt. 


Andreas

2019-06-20T15:33:31Z
  • Donnerstag, 20.06.2019 um 17:33 Uhr
Details hierzu siehe TKG §46(8)
Bis ca. 10/2018 war UM so kulant, als Startdatum der 3 Monate die Umzugsmeldung zu verwenden. Inzwischen machen sie es so, wie es in der DSL-Welt üblich ist
2019-06-20T16:20:39Z
  • Donnerstag, 20.06.2019 um 18:20 Uhr
Hallo,

Wenn du dich beschweren möchtest, beschwere dich beim Gesetzgeber und nicht hier. Auch DU bist einen Vertrag ein gegangen den du Akzeptiert hast und zu erfüllen hast. Somit lässt der Anbieter dich bereits vor Ablauf der Vertragsfrist aus dem Vertrag.

Ich finde Unitymedia könnte sich überlegen 1 Monats Verträge anzubieten dann kann man ganz schnell bei einen Umzug aus dem Vertrag. Ach stimmt, dann ist das Geheule wieder groß warum man für die gleiche Leistung eine höhere Grundgebühr zahlt.

Mit freundlichen Gruß
Justin

Dateianhänge
    😄