Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
MarcelRa

Nicht eingehaltenes Vertragsangebot von Unitymedia

Hallo zusammen,

ich habe am 09.11.2017 von Unitymedia ein Angebot per E-Mail zugeschickt meinen zu dieser Zeit vorhandenen Vertrag (3play COMFORT 120) für 5 € monatlich mehr auf ein 2play FLY 400 + Horizon TV zu upgraden.
Die Preisstruktur des Angebots gestaltet sich so, dass ich für die ersten 24. Monate 39,99 € zahle und der Preis ab dem 25. Monat dauerhaft gleich bleibt. Dies ist mehrfach im kleingedruckten zu lesen (auch auf der damaligen Angebotsseite von UM).
Da ich es leid bin, mit Unitymedia alle zwei Jahre neu verhandeln zu müssen, habe ich dieses Angebot dankenswerter angenommen.

Ein paar Tage erhielt ich eine Auftragsbestätigung, die nun allerdings eine Preiserhöhung ab dem 25. Monat um 5 € aufwies. Dies war im Angebot anders dargestellt.

Der telefonische Kundenservice hat mir nun mehrfach bereits bestätigt, dass die Auftragsbestätigung fehlerhaft sei und mir eine neue Auftragsbestätigung zugeschickt werden würde. Diese kam dann auch tatsächlich einmal erneut, jedoch ohne Änderung. Auch hier hat mich der telefonische Kundenservice vertröstet und mitgeteilt, dass die Bestätigung erneut korrigiert werden würde.

Eine erneute Bestätigung habe ich bis dato nicht erhalten. Stattdessen habe ich mich nun mehrfach an die Beschwerdeabteilung schriftlich gewandt. Dort beharrt man allerdings, trotz Zusendens des mir vorliegenden schriftlichen Angebots, auf die Preiserhöhung ab dem 25. Monat. Ich habe das Gefühl, dass dort überhaupt nicht das Problem verstanden wird.

Langsam bin ich es mit Unitymedia wirklich leid.

Hat von euch auch jemand derart massive Probleme?

Viele Grüße
Marcel
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
9 Kommentare
2018-02-20T21:24:07Z
  • Dienstag, 20.02.2018 um 22:24 Uhr
Es gibt bei UM, wie bei allen anderen Providern auch, keine 2play- bzw. 2play+Horizon TV-Tarife, die nach 24 Monaten nicht teurer werden. Das findest du im Zweifel im Produktdatenblatt sowie ja auch in deinem Fall in der Auftragsbestätigung. Ich kann mich auch an kein Angebot erinnern, das je keine Preiserhöhung nach 24 Monaten enthielt. Im Internetauftritt findest du das zumeist im Sternchentext.
2018-02-21T09:45:09Z
  • Mittwoch, 21.02.2018 um 10:45 Uhr
Hallo Thorsten,

es ist richtig, dass solche Verträge derzeit nicht online von UM für Jedermann angeboten werden.
Jedoch habe ich ein schriftliches Angebot von UM vorliegen in dem wortwörtlich steht:

„1) 2play FLY 400 & Horizon TV kostet 39,99 € mtl., die Preisdifferenz bezogen auf Ihren aktuell gebuchten Tarif 3play COMFORT 120 beträgt 5,01 € mtl., Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Ab dem 25. Monat kostet 2play FLY 400 & Horizon TV 39,99 € mtl.“

Daher halte ich auch für angebracht, dass ich dies einfordere. Meine Forderungen kommen ja nicht grundlos. Wenn UM solche Verträge nicht realisieren kann, dürfen sie solche Verträge nicht anbieten.
Auch kann man hier ein Versehen ausschließen, da das Kleingedruckte wie obenstehend nicht nur in der E-Mail zu finden war, sondern auch auf den weiterführenden Internetseiten von UM zu diesem Angebot.

Viele Grüße
Marcel
2018-02-21T18:01:49Z
  • Mittwoch, 21.02.2018 um 19:01 Uhr
Hallo Marcel,
nachvollziehbar, das du die Leistung einfordern willst. Ich hoffe, du kannst da auf Prospekthaftung argumentieren. Ich glaube dir ohne Weiteres, das das so Online und auch in der EMail zu finden war, sonst hättest du es wohl nicht gemacht. Hoffe, du bist noch in der Widerrufsfrist, falls der UM Support sich weiterhin "ziert". Denn wenn die mal rum ist, sind deine Karten eher schlecht.....UM macht das derzeit wie in der Politik......lol.......manches wird einfach ausgesessen.........
2018-02-23T12:30:35Z
  • Freitag, 23.02.2018 um 13:30 Uhr
Hallo Marcel,

melde dich mal bei unseren Kollegen im Chat, die gehen das ganz genau mit dir durch und schauen sich auch die Kommentare zu deinen letzten Gesprächen mit Unitymedia an. Wenn nachvollziehbar ist das wir dir dieses Paket so angeboten haben wie du beschrieben hast, stehst du auf der sicheren Seite und musst nur dran bleiben. Du kannst auch einen Screenshot deiner Email an Unitymedia senden um auf Nummer sicher zu gehen und du kannst die Mitarbeiter auch darum bitten dir nochmals eine Auftragsbestätigung anzufertigen. Das ist dann zwar nicht die Standart Auftragsbestätigung aber die wichtigsten Dinge stehen drin und du hast einen Vertrag auf den du dich berufen kannst. Ansonsten knüpfe ich mal an das Kommentar von Haegar2609 an und hoffe dass, die Widerrufsfrist bei dir noch nicht abgelaufen ist. Du hast 2 Wochen Zeit zu widerrufen nach Erhalt der Auftragsbestätigung.

Hier findest du den Chat wenn du etwas weiter runter scrollst unter dem Punkt: Chatten Sie mit uns!  https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/

Liebe Grüße Luisa

2018-02-23T13:16:44Z
  • Freitag, 23.02.2018 um 14:16 Uhr
Wenn ich Marcel richtig verstanden habe, will er ja nicht widerrufen, sondern einfach nur das haben, was ihm angeboten wurde.
2018-02-23T13:23:15Z
  • Freitag, 23.02.2018 um 14:23 Uhr
Hallo 
Bei mir war es genau das selbe. Als Bussineskunde wurde mir nach der Kündigung das Angebot gemacht, für den 150er Anschluss dauerhaft 29,90 plus Mwst zu bezahlen. Hatte ich schriftlich bekommen. Nach 4 Monaten dann die Erhöhung auf 59,90 plus Mwst. Bussineshotline sagt ganz klar das ich zuviel bezahle, aber in der Buchhaltung Interessierte das seit November keinen.Heute kam jetzt die Bestätigung mit dem reduzierten Preis. Also dranbleiben und nerven bis es geht.
2018-02-23T13:38:10Z
  • Freitag, 23.02.2018 um 14:38 Uhr
LuisaUM:
Hallo Marcel,

melde dich mal bei unseren Kollegen im Chat, die gehen das ganz genau mit dir durch und schauen sich auch die Kommentare zu deinen letzten Gesprächen mit Unitymedia an. Wenn nachvollziehbar ist das wir dir dieses Paket so angeboten haben wie du beschrieben hast, stehst du auf der sicheren Seite und musst nur dran bleiben. Du kannst auch einen Screenshot deiner Email an Unitymedia senden um auf Nummer sicher zu gehen und du kannst die Mitarbeiter auch darum bitten dir nochmals eine Auftragsbestätigung anzufertigen. Das ist dann zwar nicht die Standart Auftragsbestätigung aber die wichtigsten Dinge stehen drin und du hast einen Vertrag auf den du dich berufen kannst. Ansonsten knüpfe ich mal an das Kommentar von Haegar2609 an und hoffe dass, die Widerrufsfrist bei dir noch nicht abgelaufen ist. Du hast 2 Wochen Zeit zu widerrufen nach Erhalt der Auftragsbestätigung.

Hier findest du den Chat wenn du etwas weiter runter scrollst unter dem Punkt: Chatten Sie mit uns!  https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/

Liebe Grüße Luisa


Hallo Luisa,

die Widerrufsfrist bereits abgelaufen. Ich habe ja bereits im November gebucht. Ich möchte aber auch garnicht widerrufen, sondern lediglich das Bestellte haben. Die Angebotsmail habe ich schon mehrfach an den Kundenservice weitergeleitet (ohne Erfolg). Unitymedia gibt hier seit Monaten schon ein sehr schlechtes Bild ab...

Viele Grüße
Marcel
2018-02-23T14:32:37Z
  • Freitag, 23.02.2018 um 15:32 Uhr
Hallo Marcel,

dann melde dich bitte einmal im Chat, und versuche es mal mit dem was ich dir oben schon geschrieben hatte. Es kann sein das dein Schreiben noch nicht bearbeitet wurde der Mitarbeiter kann einsehen was du uns geschickt hast. Lass das mal abchecken. Und bitte nochmals um eine korrekte Auftragsbestätigung das ist ganz wichtig damit du es schwarz auf weiß hast. Ich hoffe dass der Chat Mitarbeiter dir helfen und dich positiv von uns überzeugen kann.

Liebe Grüße Luisa
2018-02-23T15:47:41Z
  • Freitag, 23.02.2018 um 16:47 Uhr
Hallo MarcelRa,
da kann ich auch nur raten, dranzubleiben, so wie Luisa es dir geschrieben hat, und alles was notwendig ist, denen nochmal zukommen lassen, auch wenn es nervig ist; immerhin willst du ja nur das haben, was laut EMail etc. versprochen wurde; ich nehme an, ohne diese Offerte von UM hättest entweder downgegraded oder gekündigt. Bestehe auf dem, was dir da versprochen wurde. Du kannst das ja auch nachweisen. Leider läuft der Support über diverse Callcenter; da weiß bei denen manchmal die linke Hand nicht was die rechte tut.

Dateianhänge
    😄