Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Dani42

Muss ich Aktivierungsgebühr zahlen?

Hallo zusammen. Ich habe eine eigene Fritzbox und will jetzt wieder zur Connect Box zurück. Da der Support für eigene Hardware armselig ist. Nun sagte mir die Frau an der Hotline, das ich 30.00 Euro dafür zahlen müsste. Da ich vor meiner eigenen Fritzbox schonmal eine Connect Box hatte, verstehe ich nicht warum ich schon wieder eine Aktivierung bezahlen muss. Ist das rechtens. Ich habe einen 2play 400 mbit Vertrag
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-02-12T10:24:45Z
  • Montag, 12.02.2018 um 11:24 Uhr
  • zuletzt editiert von ChrisUM

Hallo Dani42,

zu einen Intrnetvertrag von uns gehört ein Modem, welches wir dir zur Verfügung stellen (müssen), das heisst wenn du dich entscheidest deine Fritzbox nicht weiter betreiben zu wollen, stellen wir dir ein Modem zur Verfügung. Beachte bitte das die Lieferkosten in diesem Fall dennoch berechnet werden.
Bitte melde dich einfach bei den Kollegen im Chat um das Ganze umstellen zu lassen.
https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/

LG
ClaireUM

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 weitere Kommentare
2018-02-11T11:38:24Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 12:38 Uhr
Hallo Dani42, ja das musst du bezahlen wenn du die CB wieder nimmst. Du hast deine ja abgegeben und bekommst dann eine neue. Da müssen deine Daten neu aufgespielt und neu aktiviert werden und das lässt UM sich bezahlen. Zuzüglich kommt aber noch ein Porto von 9,99€
2018-02-11T11:47:28Z
  • Sonntag, 11.02.2018 um 12:47 Uhr
Support für eigene Hardware? Den dürfte es eigentlich gar nicht geben, von der Provisionierung mal abgesehen. Für eigene Hardware wird vom Anschlussbetreiber grundsätzlich kein Support betrieben. Dafür ist der Händler, bzw. Hersteller zuständig.

MfG
2018-02-12T01:20:50Z
  • Montag, 12.02.2018 um 02:20 Uhr
warum ist der Support für eigene Hardware armselig?
2018-02-12T06:15:14Z
  • Montag, 12.02.2018 um 07:15 Uhr
Weil alles was ein Fehler ist, direkt auf den Kunden geschoben wird. Zb hat so gut wie jeder Probleme sein Telefon zu registrieren. Man muß nur die Daten eingeben, das ist nicht schwer, der Fehler liegt meist aber bei UM. Es kann ja nicht sein das sich Kunden gegenseitig Hilfe leisten müssen um ihre eigene Fritzbox zum laufen zu bringen
2018-02-12T06:53:09Z
  • Montag, 12.02.2018 um 07:53 Uhr
Hallo, aus diesem Grund habe ich mir die Fritz Box von UM genommen. Ich denke aber dass das auch eine Taktik von UM ist. Die wollen ja verdienen. Würde UM die Updates früher aufspielen, dann würden sicher auch mehr Kunden die Box von UM nehmen. Ich gehe aber davon aus das andere Provider nicht anders handeln und Kunden mit eigener Hardware bei einer Störung im Regen stehen lassen.
Richtige Antwort
2018-02-12T10:24:45Z
  • Montag, 12.02.2018 um 11:24 Uhr
  • zuletzt editiert von ChrisUM

Hallo Dani42,

zu einen Intrnetvertrag von uns gehört ein Modem, welches wir dir zur Verfügung stellen (müssen), das heisst wenn du dich entscheidest deine Fritzbox nicht weiter betreiben zu wollen, stellen wir dir ein Modem zur Verfügung. Beachte bitte das die Lieferkosten in diesem Fall dennoch berechnet werden.
Bitte melde dich einfach bei den Kollegen im Chat um das Ganze umstellen zu lassen.
https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/

LG
ClaireUM

2018-02-12T12:05:57Z
  • Montag, 12.02.2018 um 13:05 Uhr
Ich habe mich nicht entschlossen jetzt wieder einen Router von UM zu nehmen weil ich es will, sondern weil ich muß. Anscheinend stimmen die SIP Daten nicht mehr. Da ich mein Telefon nicht registrieren kann. Die Kundenhotline hat immer die selben Tips, Router neu Starten oder noch besser Router auf Werkseinstellung setzen. Das gleiche Problem hatte ich auch am Anfang, wo meine Fritzbox neu war, die Daten waren falsch, aber erstmal auf den Kunden schieben, ich habe am Samstag an der Hotline schon gesagt das ich die Connect Box haben möchte. Ich habe keinen Nerv mehr mich damit rum zu ärgern. Meine Freundin ist chronisch krank und wenn mal das Mobilnetz ausfällt, steht sie da. Ich hoffe die Frau an der Hotline hat den Auftrag richtig weiter gegeben und ich halte die Connect Box spätestens Mittwoch in den Händen. So wurde es mir jedenfalls an der Hotline gesagt.
Da UM ein reines Verkaufsunternehmen ist kann ich das jetzige Handeln schon verstehen. Nicht auf Kunden Mails reagieren, so wie bei mir, da ja verkauft werden muss. In diesem Sinne, schönen Tag