Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
laica24

Mehrnutzervertrag in Baden-Württemberg

Hallo zusammen,
ich gehe im Folgenden von einem Mehrfamilienhaus aus, indem schon jede Wohnung per Sternverkabelung ins Kabelnetz eingebunden ist und eine gemeinschaftlicher Anschlussvertrag für alle Bewohner besteht, jedoch nun einige Bewohner aus dem Vertrag austreten möchten.

Laut dieser Preisliste für Anschlüsse https://www.unitymedia.de/content/dam/unitymedia-de/assets-de/extern/documents/ume/Preisliste_Kabelanschluss_0116.pdf sind in NRW und Hessen Mehrnutzerverträge in einem Mehrfamilienhaus möglich, auch wenn nicht alle Wohneinheiten einen Kabelanschlussvertrag haben möchten. Also beispielsweise 8 Parteien von denen 6 Wohneinheiten einen gemeinscxhaftlichen Anschlussvertrag haben möchten.

In der Preislister für Baden Würtemberg ist dieser Fall jedoch nicht vorgesehen. https://www.unitymedia.de/content/dam/dcomm-unitymedia-de/Privatkunden/global/docs/agb/Preisliste_Kabelanschluss_B_1611.pdf
(Digitaler Kabelanschluss Objekttarif (OT) für den Anschluss aller Haushalte in einem Objekt)
Dort müsste alle 8 Parteien einen Objekttarif (statt nur der 6 Parteien die einen Kabelanschlussvertrag auch wünschen) abschließen oder eben jeder einen Einzelvertrag nehmen.

Warum ist man in BW so unflexibel? Gibt es keine Möglichkeit in diesem Fall trozdem einen Objekttarif für 6 Parteien abzuschließen???
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-03-13T07:21:53Z
  • Montag, 13.03.2017 um 08:21 Uhr
Torsten:
Das musst du wohl den Kundenservice fragen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 weitere Kommentare
2017-03-13T00:48:24Z
  • Montag, 13.03.2017 um 01:48 Uhr
Das musst du wohl den Kundenservice fragen, aber ich denke eher nein.
2017-03-13T07:21:09Z
  • Montag, 13.03.2017 um 08:21 Uhr
Hallo Laica24,

ich schlage vor, dass sich der Vertragsinhaber einmal telefonisch bei der zuständigen Fachabteilung meldet.

LG Uschi UM
Richtige Antwort
2017-03-13T07:21:53Z
  • Montag, 13.03.2017 um 08:21 Uhr
Torsten:
Das musst du wohl den Kundenservice fragen