Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
memoli

Kündigungsbestätigung

Hallo,

ich habe wegen einer Preiserhöhung zum genannten Termin vom Unitymedia gekündigt. Es wird wegen fehlens eines Wortes Preiserhöhung und Sonderkündigung nicht annerkannt.

ich habe wie gewohnt zum nächstmöglichen Kündigungstermin geschrieben. Wenn ich kündigung Vorzeitig mit Kündigungsdatum eintrifft, muss es doch verständlich sein das es daraus hervor geht.

Was soll diese klein krämerei? Ausserdem bleibe ich unitymedia vorher treue plus. Jetzt das Buinesspacket das vom Kundenberater in Dortmund angeboten hatte. Heute habe ich die erforderlichen Worte in die Kündigung mit der Kundennumer mit hinein geschrieben, hoffe damit auf Bestätigung der Kündigung.

Danke vorab für die Antworten

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-01-04T18:21:42Z
  • Freitag, 04.01.2019 um 19:21 Uhr

Hallo memoli,


wenn du kündigst, dann geht Unitymedia natürlich davon aus, dass du fristgerecht kündigen möchtest. Unitymedia kann nicht jede Kündigung, die momentan reinkommt erstmal als mögliche Sonderkündigung behandeln. Wenn du die (Sonder)Kündigung heute nochmal geschickt hast, dann sollte auch alles klargehen.


Danke für dein Verständnis und beste Grüße Jakob

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 weitere Kommentare
2019-01-03T17:40:26Z
  • Donnerstag, 03.01.2019 um 18:40 Uhr
Hallo memoli, wie sollen wir dabei helfen? Wir sind alle selber nur Kunden.
Richtige Antwort
2019-01-04T18:21:42Z
  • Freitag, 04.01.2019 um 19:21 Uhr

Hallo memoli,


wenn du kündigst, dann geht Unitymedia natürlich davon aus, dass du fristgerecht kündigen möchtest. Unitymedia kann nicht jede Kündigung, die momentan reinkommt erstmal als mögliche Sonderkündigung behandeln. Wenn du die (Sonder)Kündigung heute nochmal geschickt hast, dann sollte auch alles klargehen.


Danke für dein Verständnis und beste Grüße Jakob

2019-01-05T14:55:59Z
  • Samstag, 05.01.2019 um 15:55 Uhr
Wenn du wegen einer Preiserhöhung kündigst, dann musst du diese auch als Grund erwähnen und darauf hinweisen, dass du aus diesem Grund dein Recht auch Sonderkündigung wahrnehmen möchtest. Das ist nun mal gängiges Vertragsrecht. Wenn dies nicht genauso erfolgt, wird eine Kündigung immer erst zum Ende der Vertragslaufzeit akzeptiert, die Einhaltung der Kündigungsfristen mal vorausgesetzt.

MfG