Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
yves

Kein Router (Lieferverzögerung), weniger Bandbreite und teurer / Cable Max 1000

Mein Fall:


1. Am 20.03. habe ich telefonisch vom Tarif Fly 400 MBit/s auf den neuen Cable Max 1000 (39,90€, Promo-Aktion) umgestellt. Die Dame am Telefon sagte mir, dass im Moment keine Router dafür lieferbar seien und ich dann vorerst nur mit 500 MBit/s surfen kann, bis der neue Router lieferbar ist. Umgestellt werde aber dann so ca. zum 02.04.


2. Am 31.03. kam allerdings ein Brief von Vodafone in dem man sich dafür entschuldigt, dass der Router erst in bis zu 12 Wochen lieferbar sei. Aber man wolle mich von einem finanziellen Nachteil bewahren und das macht man, in dem ich einfach zu den gewohnten Konditionen in meinem bestehenden Tarif weitersurfen "darf"... Hurra!


Probleme hierbei sind:


- Ich werde jetzt bis zu 3 Monate (!) auf den neuen Router für die 1000 MBit/s warten müssen.

- Jetzt habe ich weiterhin den Fly 400 Tarif

- Ich surfe nun weiterhin mit nur 400 Mbit/s statt wenigstens schonmal 500 Mbit/s

- Mein jetziger Tarif ist 10 €/Monat teurer !


Also, als Entschuldigung/Linderung eines finanziellen Nachteils dafür, dass der Router erst später lieferbar ist, darf ich nun mehr bezahlen und surfe langsamer. Und das wird mir als Entschuldigung und Wiedergutmachung für die lange Lieferzeit des Routers verkauft.


Ein Anruf bei der Hotline hat übrigens erwartungsgemäß nichts ergeben, dort kann man natürlich nichts machen. Emails werden auch nicht beantwortet.


Eventuell kümmert sich mal jemand von Vodafone/Unitymedia um dieses Problem, denn ich weiß, dass ich nicht der einzige damit bin.


Vielen Dank!

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
7 Kommentare
2020-04-20T11:48:17Z
  • Montag, 20.04.2020 um 13:48 Uhr
Hallöle,

Welche Box hast du den Aktuell? Falls du die Connectbox hast könntest du erstmal zu sofort auf 500 Wechseln mit der CB - aber wenn du dann umstellst auf 1000 zahlst du 49,99 € und keine 39,99 € - lässt du den Auftrag nun & wartest du hast du die 1000 sicher für 39,99 €.
2020-04-20T11:59:15Z
  • Montag, 20.04.2020 um 13:59 Uhr
Hallo,


danke für die Antwort. Auch wenn das irgendwie keine Lösung ist, da es mir jetzt nicht so sehr um die 100 MBit/s geht, sondern eher darum, dass ich nicht mehr bezahlen möchte für weniger Leistung und mir das von VF/UM auch noch als Vorteil verkauft wird.

2020-04-20T12:14:07Z
  • Montag, 20.04.2020 um 14:14 Uhr
Das Verhalten von VF ist sicherlich ärgerlich, aber leider rechtlich einwandfrei. Ich würde mich auch ärgern, wenn ich eine beworbene Leistung nicht bekäme, die noch dazu günstiger als mein bisheriger Vertrag ist. Den Vorschlag von Justin finde ich gut. Mit der Connect Box kannst du 500 Mbit im Download empfangen. Mit diesem Argument solltest du dich an VF wenden und die Umstellung deines Vertrages schon jetzt einfordern.
Am besten machst du das über FB oder Twitter.
2020-04-20T12:59:13Z
  • Montag, 20.04.2020 um 14:59 Uhr

Hallo Marburger,


vielen Dank auch für deine Antwort.


Meine erste Frage hierzu ist:


Vodafone hat mir vertraglich eine Leistung zum 02.04. zugesagt, die aber nun nicht eingehalten wird.


Wieso ist das rechtlich einwandfrei?


Wenn ich Justins Vorschlag richtig verstanden habe, dann muss ich hierbei den CableMax 1000 Tarif später neu abschließen und bezahle dann 50€ statt 40€ pro Monat. Damit würde ich mir doch irgendwie selber schaden, oder?


Der richtige Weg wäre doch eigentlich, dass Vodafone mich, wie versprochen, auf den neuen CableMax 1000 umstellt, so dass ich schonmal mit 500 MBit/s surfe und mir bei Verfügbarkeit den Router nachliefert. Ich habe übrigens z.Zt. schon eine Fritz!Box 6490, von der mir gesagt wurde, die könne schon die 500 MBit/s.


Alternativ könnte ich mir allenfalls noch vorstellen, dass mir VF mit dem Preis entgegenkommt, z.B. würde man mir nur 30€ pro Monat berechnen, statt 50€.


Wie gesagt, mich stört, dass ich dafür, dass Vodafone den Router nicht liefern kann, mit zwei weiteren Nachteilen "belohnt" werden soll!


Eventuell könnte auch mal jemand von Vodafone selbst hier im Forum Stellung beziehen?


Telefonisch und per Mail habe ich es leider erfolglos schon probiert...

2020-04-20T13:09:57Z
  • Montag, 20.04.2020 um 15:09 Uhr
Huhu Yes,

Hier sind Kunden für Kunden da - die Mitarbeiter haben hier kein zugriff auf die Kundenakte.

Richtig, wenn du Jetz mit 6490 auf sofort umtellst zahlst du 39,99 € - stellst du danach um zahlst du 49,99 €.

Lässt du den Auftrag stehen wie er ist, wird dir sobald die Hardware da ist zugesandt un die 1000 Leitung für 39,99 eingestellt.

Rechtlich gesehen, kann ich mich dazu nicht äußern

Marburg meint villt, dass du eigentlich ja noch einen Vertrag hast der noch eine (Rest laufzeit hat)

Die 6490 kann aber nicht auf Docsis 3.1 umgestellt werden - da diese nicht dafür vorgesehen ist und im Netzt Störungen bei anderen Kunden verursachen könnte - & Vodafone dir somit auch nicht die vorgeschriebenen Download Rate zuverfügung stellen kann, wo du dich zb. nacher Rechtlich beschweren könntest.

Edit: Das mit der Gutschrift  - kannst du gerne einmal Ansprechen, das wären ja für 2 Monate höchstens 20 € und ich glaube die sind es wert - lieber 20 € einbuchen - als einen Unzufriedenen Kunden zuhaben :x
2020-04-20T13:19:42Z
  • Montag, 20.04.2020 um 15:19 Uhr
Hi, 


das stimmt, deswegen wurden ja auch vorerst nur die 500 MBit/s zugesagt (mit DOCSIS 3.0), bis der Router verfügbar ist.

Aber genau die wurden auch nicht eingehalten, weswegen ich das stark anzweifeln würde, dass das rechtlich in Ordnung ist.


Die Umstellung des Vertrages ist ja ein Angebot von Vodafone gewesen. Deswegen entfällt die Restlaufzeit des alten Vertrages und ich bekomme eine neue, längere Laufzeit des neuen Vertrages.


Übrigens hat Vodafone hier auch Zugriff drauf, ich habe in anderen Threads Antworten von Vodafone Mitarbeitern gesehen. (https://community.unitymedia.de/pages/team, hier unter Serviceteam findest du die Mitarbeiter von VF, die auch antworten können).

2020-04-20T15:05:17Z
  • Montag, 20.04.2020 um 17:05 Uhr
Ja, die Mitarbeiter sehen die Beiträge und können aber nur Allgmein auf deine Frage Antworten -


Ich glaube, dass der Auftrag aktuell mit Versand der Vodafone Station eingegeben wurde, daher auch die Info.

Tipp von mir! Schreib über Facebook Vodafone an -> Storniere den Auftrag -> Erteile den Auftrag zu sofort auf 500 mit der 6490 - und nachdem der Auftrag geschlossen ist - sofortige umstellung mit Versand auf den 1000 Tarif -> und beziehe dich auf den Aktionszeitraum vor dem 05.04.2020.

Dateianhänge
    😄