Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Januar2018

Kabelempfang nicht mehr möglich

Habe im Mietvertrag Kabelgebühren zuzahlen und ganze Zeit ging es ohne Receiver jetzt nicht mehr möglich ohne diesen und zahle weiter meine Kabelgebühren !? Wie bekomme ich einen kostenlosen Receiver?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
13 Kommentare
2018-01-17T21:27:38Z
  • Mittwoch, 17.01.2018 um 22:27 Uhr
Ein DVB C Receiver gibt es ab 20€. Dass das aber ohne Receiver nicht mehr geht ist doch schon ne Weile so.
2018-01-17T21:36:32Z
  • Mittwoch, 17.01.2018 um 22:36 Uhr
tja ist mir schon bekannt aber wieso bekomme ich nicht einen kostenlos von Kabel gestellt bekommen ja auch monatelang schon die Gebühren von mir und ich kann Kabel nicht mehr nutzen !?!?
2018-01-17T21:52:36Z
  • Mittwoch, 17.01.2018 um 22:52 Uhr
Klar kannst du Kabel,nutzen es muss nur ein Receiver oder ein DVB-C Fähiger Fernseher angeschlossen werden. Astra hatte damals auch keine Receiver verschenkt als auf digital umgestellt wurde. Unsere Regierung wird dir wohl auch kein neues Radio schenken wenn auf DAB+ gewechselt wird. Das nennt sich technischer Fortschritt. Ich habe mal davon gehört das es wohl von UM aus Kulanz für Kunden Receiver gab. Aber ob die jetzt nur geliehen sind und ob man dafür etwas für den Versand zahlen musste weis ich nicht. Könnte auch ein zeitlich begrenztes Angebot gewesen sein. Aber wie hast du jetzt die ganzen Monate geschaut wenn du jetzt erst drauf kommst das du einen Receiver brauchst?
2018-01-18T02:38:38Z
  • Donnerstag, 18.01.2018 um 03:38 Uhr
Die waren kostenlos, aber in der Tat Leihgeräte. Mittlerweile kann man die aber nur noch kaufen. Siehe hier: https://www.unitymedia.de/privatkunden/fernsehen/das-beste-fernsehen/hardware/digitalreceiver/
Und man stelle sich vor, auch bei VFKDG geht dieses Geheule dieses Jahr los, denn auch dort wird das analoge Signal endlich abgeschaltet.
2018-01-18T10:40:10Z
  • Donnerstag, 18.01.2018 um 11:40 Uhr
Sorry, aber ich musste lachen.

Die analoge Abschaltung ist 6 Monate her - und du kommst jetzt auf die Idee?

Und wieso kostenlos? Wenn Dein Endgerät nicht digital-tauglich ist, ist es doch deine Verantwortung, die entsprechende Tauglichkeit sicherzustellen - Die GEZ kauft ja auch niemandem einen Fernseher, PC oder ein Radio, der die Gebühr zahlt, aber kein Endgerät dafür hat?!

Das ist so, als ob du Internet bestellst ohne Geräte zu haben und dann von dem Anbieter kostenlos einen PC willst.

Von UM gab es die letzten 4 Monate kostenlos einen Receiver. Wenn du da noch immer nichts getan hast, bist du nun - sorry - selbst schuld. Also auf in den Laden und kauf dir einen für 20€.
2018-01-18T17:33:27Z
  • Donnerstag, 18.01.2018 um 18:33 Uhr
Es geht darum habe vor meinem Umzug von Hainstadt nach Buchen meinen defekten Receiver an Kabel BW geschickt aber nie das rep.Gerät oder ein Ersatz erhalten,wurde bei jedem Anruf dort verdröstet : wir kümmern uns drum wir werden uns melden- sorry nach Jahren immer noch das selbe Problem Kabel BW hüllt sich in Schweigen nur Vertröstungen...daher gewechselt zu Telekom.Mit meinem älteren TV-Gerät konnte ich ja Kabel empfangen nun nicht mehr aber fleissig hat tut Kabel BW Gebühren kassieren,da ich in der Miete Kabel zahlen muss( es ist festelegt im Mietvertrag! So dies ist der Grund wieso ich entweder meinen rep.Receiver wieder haben möchte oder kostenlos einen Neuen....es geht nicht um 20 € sondern ums Prinzip : man kann nicht einen Receiver behalten siehe Kabel und keinen neuen oder rep. Receiver wieder ausliefern !?!?!
2018-01-18T19:16:29Z
  • Donnerstag, 18.01.2018 um 20:16 Uhr
Ähm, warum schickst du ein Gerät zurück, bevor du das Tauschgerät erhalten hast? Womöglich auch noch ohne Ankündigung? Da würde ich persönlich auch nicht reagieren. Der normale Weg des Defekttauschs ist neues Gerät kommt an, innerhalb von 2 Wochen schickst du das Defektgerät an UM. Kabel BW gibts mittlerweile seit einigen Jahren schon nicht mehr!
2018-01-18T19:17:19Z
  • Donnerstag, 18.01.2018 um 20:17 Uhr
Also wenn es ums Prinzip geht ist das so Prinzipiell muss dir UM an der Buchse ein Signal liefern für die Hardware ist Prinzipiell der Nutzer verantwortlich. War denn noch Garantie auf dem Receiver?
2018-01-19T15:54:16Z
  • Freitag, 19.01.2018 um 16:54 Uhr
Hallo Januar2018, so ganz schlau bin ich aus deinem Fall bisher nicht geworden. Bist du bei uns oder bei der Telekom? Hast du das defekte Gerät gemietet oder gekauft? Liebe Grüße Jakob vom Unitymedia-Team
2018-01-19T17:17:33Z
  • Freitag, 19.01.2018 um 18:17 Uhr
Also eine Antwort für JakopUM......
Hatte in Hainstadt Kabel dann ging Receiver defekt zurückgeschickt an Kabel BW ....dann Umzug nach Buchen....dort ging ja der Empfang ohne Receiver durch Zahlung mit der Miete beim Vermieter ....dann in Buchen Telekom nachdem kein Receiver mehr zurück kam...aber trotzdem weiter Kabel bezahlt da ja Empfang möglich war und ich muss es laut Mietvertrag zahlen !....nun ist der alte TV defekt der neue ohne Receiver also kein Kabelempfang mehr möglich aber laut Mietvertrag zahle ich Kabelgebühren nur ohne Nutzung daher möchte ich für mein TV auch einen kostenlosen Receiver oder meinen rep. Receiver zurück !!! Mehr kann ich zu meinem Problem nicht sagen und denke man wird eine Lösung finden : entweder kostenlosen Receiver da ja Gebühren bezahlt werden oder ich bekomme die Gebühren ab genaues Datum ist 2001 laut Mietvertrag in Buchen zurück !