Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
User123

Ist euch mein Feedback recht? Vertrag zu unrecht abgeschlossen worden.

Hallo zusammen,
da ich unentwegt von Unitymedia nach meiner Meinung gefragt werde, möchte ich dies nun tun.
Ich hoffe sie gefällt euch?

Ich bin seit ca. 10 Jahren Kunde und war bislang sehr zufrieden mit UM. Seit meinem Umzug hat sich dies geändert. Die Installation vor Ort wurde durch einen Techniker eines Subunternehmers durchgeführt, der gleich mal bei der Installation meines Internets versehentlich den TV Anschluss meines Nachbarn abgeklemmt hat.
Wurde dann ach zwei Monaten, viel Mühe und unter Einschaltung eines Anwaltes von UM behoben. Hätte man auch einfacher lösen können?

Die Netzabdeckung ist nicht so sonderlich, aber das mag auch an der Region liegen. Fragen dazu kann man aber UM nicht stellen, da die Hotline durchgehend überlastet ist und man den Mitarbeitern erstmal gut zureden muss, damit diese nicht von sich aus auflegen (nach 20-30 Min in der Warteschleife), weil sie wohl mit so vielen zufriedenen Kunden reden dürfen.

Das dicke Ding habt ihr aber erst kürzlich abgezogen. Im Sommer habe ich mehrere Werbeanrufe von UM bekommen, ob ich nicht Kabelfernsehen haben möchte. Dies wollte ich nicht. Trotzdem befindet sich seit zwei Monaten der Posten auf meiner Rechnung. Ich zahle also für einen Kabelanschluss, den ich nicht will, nicht nutze und auch nicht nutzen kann, weil ihr mir die Box beim Einzug versiegelt habt.
Also zurück zur Hotline. Da ich die Wiederrufsfrist nicht eingehalten habe, zeigt mir UM die kalte Schulter und ich kann sehen wo ich bleibe.
Hier wäre wohl wieder ein Anwalt fällig, da alle anderen Anfragen von UM nicht bearbeitet werden.

Zumindest verstehe ich jetzt die langen Vertragslaufzeiten, die UM vorgibt. Andernfalls wärt ihr mich spätestens jetzt los. So muss ich leider noch über ein Jahr diesen "Anbieter" erdulden.

Liebe Grüße
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2018-12-22T13:04:46Z
  • Samstag, 22.12.2018 um 14:04 Uhr

Du weist schon, wo du hier bist?

Wegen des Kabeltv-Vertrags musst du dich wehren.

Aber nicht telefonisch, das bringt gar nichts.

Da du gar nichts bestellt hast, hat sich das mit der Widerrufsfrist schon mal erledigt.

Ich würde das, falls verfügbar, via Facebook/Twitter (PM) machen, sonst den Chat probieren.

Und wenn man da nicht weiterkommt einfach mal einen Brief schreiben.

Als weiteren Schritt gibt es noch den Rechtsanwalt oder Verbraucherschutz.


Deine Bemerkung wegen der Vertragslaufzeiten kann ich nicht nachvollziehen.

Wie bei allen mir bekannten Providern beträgt die Laufzeit der Standardverträge 2 Jahre und wird dann immer um 1 Jahr verlängert, wenn man keine Änderung macht.