Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Maddy

Hausbauer: "Übergangsvertrag" bis das Haus mit Unitymediakabel steht?

Hallo zusammen,

ich hole kurz aus. Also, wir bauen ab Mitte April 2020 ein Haus und planen da den Jump150 Vertrag von Unitymedia. Ist auch schon alles geklärt und wir haben eine Zusage dafür. Da es bei uns nur extrem langsame Telefonleitungen gibt, wollten wir eben Kabel im Haus.

Aktuell sind wir noch bei der Telekom, dieser Vertrag läuft jedoch demnächst aus. Eigentlich wollten wir eben ein paar Monate kein Internet haben, aber durch Corona und Heimarbeit, würde man nun zuhause doch Internet benötigen.

Gibt es irgendwie einen "Übergangsvertrag"? Also für ein paar Wochen inkl. Router und allem, der eben wieder entfernt wird, wenn man den Hausanschluss hat etc.?

Danke
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
3 Kommentare
2020-03-16T10:47:31Z
  • Montag, 16.03.2020 um 11:47 Uhr
Wenn du heute einen Vertrag machst, kannst du diesen jetzt in der Wohnung nutzen und später ins Haus umziehen.
Spannend wird es dann, wenn du aufgrund des Vertrags eigentlich eine Verbilligte Hausinstallation bekommst. Das musst du aber mit den "Häuslebauern" klären.
2020-03-17T07:42:39Z
  • Dienstag, 17.03.2020 um 08:42 Uhr
Ich habe jetzt mal ein wenig recherchiert. Unitymedia bzw. Kabel ist bei uns nicht verfügbar. Also müsste ich dann ja einen Vodafonevertrag nehmen. Ich ruf am besten mal an.
2020-03-17T10:31:36Z
  • Dienstag, 17.03.2020 um 11:31 Uhr

Hallo Maddy,


ich hole jetzt mal die Werbetrommel raus: Schaue dir mal den GigaCube an. Es gibt dort die Vertragsvariante mir 24 Monaten Laufzeit und auch die Flex-Lösung, dann wird nur pro Nutzungsmonat bezahlt:

https://zuhauseplus.vodafone.de/gigacube-flex/


Andreas

Dateianhänge
    😄