Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
daniel6723423

DSLITE auf Dual Stack umstellen

Guten Tag,


seit Monaten habe ich mit Internetproblemen (Verbindungsabbrüche) zu kämpfen. Mehrmals am Tag verlieren diverse Geräte für einige Sekunden/Minuten die Verbindung zum Internet, was sich teilweise nur das Beenden der Wlan/Lan-Verbindung lösen lässt.


Aufgrund der aktuellen Covid-19 Krise, bin ich gezwungen aus dem Homeoffice heraus zu arbeiten. Und auch hier kämpfe ich mit vielen Verbindungsabbrüchen pro Tag. Telefonate über das Softphone brechen ab, VPN-Verbindungen bauen sich erst gar nicht auf etc. 


Nach langer Suche im Internet und Foren habe ich dann erfahren, dass die UM-Kunden keine eigene IPv4 Adresse zugewiesen bekommen, sondern sich diese mit anderen Kunden teilen müssen. Dies verursacht wohl die ständigen Verbindungsabbrüche.
Die Lösung ist, dass man sich das Power-Upload Paket zubuchen muss und den Anschluss anschließend über die Hotline von DSLITE auf DUAL STACK umstellen muss.


Also habe ich am 20.04.2020 das Power-Upload Paket gebucht und am nächsten Tag bei der Hotline angerufen und um die Umstellung von DSLITE auf DUAL STACK gebeten:

1. Telefonat

Der Service-Mitarbeiter hat dies veranlasst und meinte nach ca. 1-2 Stunden soll ich meinen Router einmal neustarten und alles soll ohne Probleme funktionieren...

-> Gewartet, Router neugestartet. Nichts hat sich geändert. 


2. Telefonat

Problem erklärt und der Service-Mitarbeiter hat sich den Fall angeschaut und meinte, dass jetzt alles funktionieren sollte. Ich müsste wieder 1-2 Stunden warten und den Router einmal neustarten. 

-> Und... nichts hat sich geändert.


3. Telefonat

Wieder die Situation erläutert. Ich habe dem Kollegen gesagt, dass schon 2 weitere Mitarbeiter es versucht haben und nichts passiert ist. Er hat sich den Fall wieder angeschaut und gesagt, dass die Kollegen hier wohl irgendwas falsch gemacht haben. Er korrigiert dies und es sollte direkt funktionieren. Es bedarf auch kein Neustart des Routers. 

-> Auch hier hat sich trotzdem nichts getan. Auch nach 1-2 Stunden Wartezeit und Neustart des Routers hat sich nichts geändert.


4. Telefonat.

Genau das gleiche wie bei Telefonat 1&2 ist passiert. Auch hier meinte der Mitarbeiter, dass in 1-2 Stunden alles klappen soll. 

-> Nichts hat sich geändert.


Bei Telefonaten 5-6 wurde im Prinzip genau das Gleiche gemacht. Nur in beiden Fällen hatten sich die Kollegen gefragt, was die anderen Kollegen denn gemacht haben..? Auch hier hat sich dann trotzdem nichts geändert. 


Bei Telefonat 7 hatte die Frau gesagt, dass die das alles stornieren und neu beauftragen werden, da hier wohl anscheinend falsche Sachen gemacht wurden?

-> Auch wieder nichts passiert.


Heute habe ich dann wieder angerufen und gefragt, warum um Gottes Willen denn einfach NICHTS gemacht wird. Die Frau hatte dann gesagt, dass das von den "Spezialisten" manuell gelöscht werden muss, weil wohl die Kollegen was falsches hinterlegt haben..? Und das ich daher wohl erst am 07.05.2020 mit der Umstellung rechnen kann. Die manuelle Anpassung, Löschung oder was auch immer dauert wohl leider so lange.. warum auch immer...


Was noch interessant ist, ich wurde bei jedem Anruf gefragt, ob ich denn noch den eigenen Router benutze, weil das ja im System hinterlegt ist. Jedes Mal musste ich dann sagen, dass ich seit Jahren nur die Router von Unitymedia verwende. 


Nun frage ich mich.. wie eine einfache Umstellung von DSLITE auf Dual Stack SOO unfassbar schwierig sein kann. Jeder Mitarbeiter hat mir versichert, dass das nur ein einfacher Klick ist und es nach kurzer Zeit umgestellt ist. In den Foren ließt man immer dasselbe. Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass eine einfache Umstellung mehr als 1-2 Stunden.. maximal 1 Tag dauert. 


Warum kriegt es kein einziger Service-Mitarbeiter hin meinen Anschluss auf Dual Stack umzustellen? Das kann doch einfach nicht wahr sein, dass man so oft anrufen muss und nie irgendwas passiert? 


Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen... 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2020-04-23T10:57:49Z
  • Donnerstag, 23.04.2020 um 12:57 Uhr

Das entscheidende Problem war der Telefonkontakt.

Spätestens nachdem es mit dem 1. Telefonat nicht funktioniert hat, wäre ich auf alternative Kontaktmöglichkeiten (SocialMedia, Messenger) gegangen.


Der Teleofnkontakt ist zu 100% ausgelagert. Die Leute, die du da bekommst haben häufig von vornherein keine Ahnung, sind schlecht ausgebildet und haben gar keine Berechtigung, selbst was zu tun.


Ob das DS-Lite tatsächlich ursächlich ist, kann ich mangels genauerer Fehlerbeschreibung nicht abschätzen.

5 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2020-04-23T10:57:49Z
  • Donnerstag, 23.04.2020 um 12:57 Uhr

Das entscheidende Problem war der Telefonkontakt.

Spätestens nachdem es mit dem 1. Telefonat nicht funktioniert hat, wäre ich auf alternative Kontaktmöglichkeiten (SocialMedia, Messenger) gegangen.


Der Teleofnkontakt ist zu 100% ausgelagert. Die Leute, die du da bekommst haben häufig von vornherein keine Ahnung, sind schlecht ausgebildet und haben gar keine Berechtigung, selbst was zu tun.


Ob das DS-Lite tatsächlich ursächlich ist, kann ich mangels genauerer Fehlerbeschreibung nicht abschätzen.

2020-04-23T11:00:59Z
  • Donnerstag, 23.04.2020 um 13:00 Uhr
@Plumper

Danke für den Tipp. Hatte bisher immer gute Erfahrungen mit dem Telefonkontakt. Werde es jetzt mal via.Twitter DM versuchen. Vielleicht können mir die Kollegen dort ja besser weiterhelfen.

2020-04-23T11:03:07Z
  • Donnerstag, 23.04.2020 um 13:03 Uhr
Ich wünschte wir hätten "nur" deine Probleme ;(

Du kannst immerhin den Power-Upload dazubuchen.


Wir haben den eazy50 Vertrag mit 50mbit für 16,99€ weil uns das vollkommen reicht. Vertragspartner und Anschlussbereitsteller ist/war Unitymedia.

Den Power-Upload kann man zu diesem Vertrag aber überhaupt nicht buchen.

Seit September letzten Jahres springt bei uns alle 1-2 Tage das Internet aus dem Hemd und alle Webseiten mit IPv4 Adressen sowie Streamingdienste, Email etc. sind dann nicht mehr erreichbar. Router muss dann neu gestartet werden. Manchmal hat man Glück, manchmal geht auch ne Stunde nichts mehr.


Hoffentlich werden wenigstens deine Probleme bald gelöst sein. Wir drücken die Daumen.

2020-04-23T11:09:39Z
  • Donnerstag, 23.04.2020 um 13:09 Uhr
@Kabelnutzer70806 
Das ist ja noch schlimmer.. Sowas geht absolut nicht. Wofür bezahlt man denn dann überhaupt noch?

Bei uns treten die Probleme seit Anfang des Jahres vermehrt auf. Mittlerweile geht bei fast allen Geräten 4-6 Mal täglich die Verbindung verloren. 



2020-04-23T11:51:26Z
  • Donnerstag, 23.04.2020 um 13:51 Uhr
daniel6723423:
@Kabelnutzer70806 
Das ist ja noch schlimmer.. Sowas geht absolut nicht. Wofür bezahlt man denn dann überhaupt noch?

Bei uns treten die Probleme seit Anfang des Jahres vermehrt auf. Mittlerweile geht bei fast allen Geräten 4-6 Mal täglich die Verbindung verloren. 




Ist ja auch kein Dauerzustand je nachdem wie lange die Verbindung dann weg ist!


Vermutlich fällt vielen jetzt auch erst auf, wie instabil das Netz über den ganzen Tag verteilt läuft. Am Abend in den zwei Stunden in denen man surft oder sich noch ne Serie anschaut treten die Fehler vermutlich fast nie zu Tage...


Bei uns ist es echt schade, denn wenn es läuft, dann ist die Verbindung sehr stabil und die Geschwindigkeit liegt (zumindest im Download) eigentlich fast immer sogar knapp über der des Vertrags.

Bis es die IPv4 im DSLite dann wieder zerbröselt...

2020-05-04T13:36:27Z
  • Montag, 04.05.2020 um 15:36 Uhr
Hi @daniel6723423

wie sieht es denn inzwischen aus?

Konnten die Guides bei Twitter dir inzwischen helfen?

Sonnige Grüße
Ida

Dateianhänge
    😄