Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Felix094

Definition Neukunde

Hallo zusammen,

da mein Vater, über den aktuell noch das Produkt "CleverFlat Classic" (seit 2013) läuft, demnächst aus dem gemeinsamen Haushalt auszieht, möchte ich gern einen eigenen (den ersten eigenen) Vertrag machen. Dabei interessiere ich mich für das "2Play Comfort 120"-Paket, welches gerade günstig angeboten wird. Allerdings lese ich immer, dass dieses Angebot nur für Neukunden gilt, die bzw. deren Haushalt seit 3 Monaten keinen Vertrag mit Unitymedia haben. Zwar wäre ich als Person Neukunde, jedoch läuft derzeit der DSL-Anschluss über UM. Habe ich also nur die Möglichkeit, den Vertrag meines Vaters auf mich überschreiben zu lassen (was ich nicht möchte, da weniger Leistung für mehr Geld) bzw. den alten Vertrag durch meinen Vater kündigen zu lassen und dann 3 Monate zu warten?

Vielen Dank schonmal!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2017-04-09T14:00:07Z
  • Sonntag, 09.04.2017 um 16:00 Uhr
Hallo Felix094,

eins vorweg: Unitymedia bietet kein DSL an. Das ist Internet über (Koax-)Kabel. Damit es keine Missverständnisse gibt.

Die Lösung für dein Vorhaben ist ganz einfach. Dein Vater kündigt seinen Vertrag. Die Kündigungsfrist liegt bei 3 Monaten. Dein Vater könnte auch seinen Vertrag (Kundennummer) mitnehmen.
Du macht dann bei Unitymedia einfach einen neuen Vertrag. Fertig.
Es wäre sogar möglich, dass du die aktuell vorhandene Festnetznummer übernimmst.

Andreas
2017-04-09T14:07:46Z
  • Sonntag, 09.04.2017 um 16:07 Uhr
Hallo Andreas,

danke für deine Antwort. Stimmt, das mit dem DSL war ein Denkfehler meinerseits

Zum Verständnis: könnte ich den Vertrag dann jetzt demnächst schon abschließen mit Vertragsbeginn zu dem Zeitpunkt, an dem der alte Vertrag ausläuft, um das derzeitige Angebot wahrnehmen zu können? Oder kann ich den Antrag erst mit Ablauf der 3 Monate stellen?

Felix
2017-04-09T14:14:44Z
  • Sonntag, 09.04.2017 um 16:14 Uhr
Hallo Felix (Felix094),

da es technisch möglich ist, an einer Leitung mehrere Geräte anzuschließen, könnten also die Geräte von deinem Vater und deine neuen Geräte gleichzeitig laufen. Das würde aber bedeuten, dass für zwei Verträge bezahlt werden muss.

Eine Ergänzung noch: Wenn dein Vater in ein Haus/ Wohnung unzieht, wo kein Unitymedia Anschluß verfügbar ist, dann gelten die drei Monate Kündigungsfrist. Wenn aber an der neuen Adresse Unitymedia verfügbar ist, dann zieht auch der Vertrag mit um. Dann ist eine Kündigung erst zum Ende der Vertragslaufzeit möglich.

Es ist nicht so einfach möglich, dass der neue Vertrag erst zu einem bestimmten Zeitpunkt beginnt. Unitymedia schaltet die Verträge so schnell, wie möglich. Einen Wunschtermin gibt's nicht.

Andreas