Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
PandaPeter

Auszug wegen Modernisierung

Hallo Leute,

ich habe einen Internet-Vertrag, dessen Laufzeit noch über ein Jahr geht und muss zum 1. September aus meiner WG ausziehen, weil mein Vermieter die Wohnung komplett modernisieren will, was ziemlich lange dauern wird. Ab September werde ich mir dann eine neue Wohnung suchen müssen, in der mit Sicherheit schon ein Internet-Vertrag vorhanden ist, weil ich wieder in eine WG ziehen werde. Der Auszug ist ja nicht von mir verschuldet bzw. könnte ich die Leistung meines Internet-Vertrags an meiner Vertragsadresse ab September wegen der Modernisierung auch nicht mehr nutzen. Berechtigt mich das zu einer außerordentlichen Kündigung oder kann ich mich da mit Unitymedia vielleicht einigen, dass ich aus dem Vertrag raus komme?

Vielen Dank für die Antworten!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2017-06-16T15:55:32Z
  • Freitag, 16.06.2017 um 17:55 Uhr
Eine Kündigung wegen Umzug ist nur dann möglich, wenn in der neuen Wohnung kein Anschluss von Unitymedia möglich wäre. Wobei hier eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende gilt.

Alles andere wäre nur Kulanz, wobei ich nur realistische Chancen sehe, wenn in der neuen Wohnung bereits ein Unitymedia-Vertrag besteht.
2017-06-16T17:16:10Z
  • Freitag, 16.06.2017 um 19:16 Uhr
Das geht nur, wenn die neue Wohnung nicht durch UM versorgt wird. Ansonsten bist du leider an den Vertrag gebunden.
2017-06-16T19:24:02Z
  • Freitag, 16.06.2017 um 21:24 Uhr
Wenn allerdings in der zukünftigen WG bereits ein UM-Vertrag vorhanden ist, könnt ihr das zusammenlegen und dann wird nur der höherwertige Vertrag beibehalten. Dazu muss dann UM mitgeteilt werden, das ihr zusammenzieht mit den Kundendaten von beiden Verträgen und das ihr nur einen Vertrag behalten könnt. Nach dem Umzug muss dann noch die Anmeldebestätigung in Kopie eingereicht werden. Ist allerdings nur ein DSL-Vertrag eines anderen Providers vorhanden, klappt das leider nicht.