Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
WonEy05

3 Monate Beitrag nach Sonderkündigungsrecht wegen Umzug und Nichtverfügbarkeit

Ich habe im Oktober 2019 meinen Unitymediavertrag gekündigt, hier teilte man mir mit, dass dies erst möglich sei, nachdem man die Abmelde- Anmeldebestätigung vorliegt. 


Die Ab- bzw. Anmeldung erfolgte erst Ende Dezember 2019, da solch eine Bestätigung logischerweise vor einem Umzug nicht ausgehändigt wird. Somit war das Sonderkündigungsrecht erst ab diesem Datum wirksam. 


Es erfolgte keine Bestätigung oder Rückmeldung bzgl. der Kündigung. Nach Recherchen meinerseits und eingehender Rechnung für Januar 2020, teilte man mir gestern mit, dass ich 3 Monate den vollen Beitrag zahlen müsse, obwohl Unitymedia am neuen Standort nicht verfügbar ist und ich keine Leistung beziehe. Das sind 130€ die sich Unitymedia hier mitnimmt, obwohl keinerlei Leistung erfolgt. 


Ich bin über diesen Service mehr als entsetzt und erwarte seitens Unitymedia eine Stellungnahme bzw. ein Entgegenkommen. Ich weiss nicht, ob sich die Anbieter heutzutage solch einen schlechten Service erlauben können. 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2020-02-04T09:02:16Z
  • Dienstag, 04.02.2020 um 10:02 Uhr
Seitens UM wirst du kaum eine Stellungnahme bekommen.
Zudem agiert UM hier völlig Gesetzeskonform. Du wirst sehr lange suchen müssen, bis du einen Provider findest, der das nicht kassiert.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2020-02-04T09:02:16Z
  • Dienstag, 04.02.2020 um 10:02 Uhr
Seitens UM wirst du kaum eine Stellungnahme bekommen.
Zudem agiert UM hier völlig Gesetzeskonform. Du wirst sehr lange suchen müssen, bis du einen Provider findest, der das nicht kassiert.
2020-02-04T09:32:37Z
  • Dienstag, 04.02.2020 um 10:32 Uhr
Ich weiss, dass die Anbieter hier durch unser "ach so faires & Kundenfreundliches Gesetz" abgesichert sind, aber ist es Nutzerfreundlich? NEIN! Denn hier könnte man zumindest einen geringeren Auslaufbetrag nehmen oder eine fairere Einigung finden. Denn was kann ich als Nutzer dafür, wenn UM hier nicht verfügbar ist, werde also dafür bestraft, dass unser Gesetzt vorschreibt, dass eine Ummeldebestätigung erst nach Umzug möglich ist und UM nicht verfügbar. Da kann ich mich nur recht herzlich bedanken!
2020-02-04T09:56:33Z
  • Dienstag, 04.02.2020 um 10:56 Uhr
Welche Antwort erwartest du hier?
2020-02-04T10:08:49Z
  • Dienstag, 04.02.2020 um 11:08 Uhr
Du hättest die Moeglichkeit nutzen koennen am neuen Standort Kabel oder DSL-Internet von Vodafone zu buchen. Dann wird bei Umzug der Vertrag bei Unitymedia ohne die 3 monatige Weiterzahlung beendet.
2020-02-04T10:17:53Z
  • Dienstag, 04.02.2020 um 11:17 Uhr
Oder den Vertrag an den Nachmieter übertragen können
Mich hat diese Variante so lange gewundert, bis ein anderer Kunde hier erläuterte, dass er sonst die Wohnung nicht bekommen hätte.
Schon brutal, wie es auf dem Wohnungsmarkt zugeht.

Übrigens: Den Mitgliedsbeitrag zum Fitness-Studio, Sportverein, etc. bekommst du auch nicht anteilig zurück. Dazu gibt es auch schon zig Urteile.
2020-02-04T10:42:59Z
  • Dienstag, 04.02.2020 um 11:42 Uhr
Die Option "Vodafone" zu nutzen, hatte ich auch bereits versucht, leider nicht mit der Leitung verfügbar, wie ich sie benötige. Die Nachmieterin hat wenig Geld und wollte nichts übernehmen.


Aber danke für die Aufmerksamkeit.

2020-02-04T13:19:42Z
  • Dienstag, 04.02.2020 um 14:19 Uhr
Kurzum:

Du hast Vertrag X mit Anbieter Y an Standort Z geschlossen.
Nun änderst du eigenmächtig Standort Z zu Standort A.
Weshalb also sollte dich dies von deinen vertraglichen Pflichten entbinden?
2020-02-04T13:27:59Z
  • Dienstag, 04.02.2020 um 14:27 Uhr

Leidiges Thema immer - Beschwert euch da wo es beschlossen wurde & nicht beim Anbieter.


Du hast dich Verflichtet 24M den Vertrag zu Zahlen - Ziehst nun um & es gehen Zb UM dadurch 12 Raten verloren wegen dein Umzug.


Um für beide eine Löäsung zu finden wurde die 3monats Frist gewährt. Für den Anbieter 3 Raten für den Kunden früher aus dem Vertrag.