Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Abramo
  • Montag, 16.03.2020 um 16:19 Uhr
  • in TV

Habe ich irgend ein Recht auf ein Bonus für den nicht genutzten Dienst?

Hallo,


Ich zahle 20€ Kabelfernsehen in der Nebenkosten. Seit circa 3-4 Jahren wurde alles von analog auf digital umgestellt. Ich habe in meine Wohnung keinen Empfang. 


Heute kam der Techniker und musste feststellen das in der Wohnung, wo ich miete zahle,  kein kabel verlegt worden ist. In die anderen zwei wohnungseinheiten (andere Eigentümer), ist ein Anschluss. 


Ich habe also umsonst, über Jahren, ein Dienst gezahlt, den ich nicht genutzt habe.

(Ich hatte es nicht gemerkt weil ich über ein Receiver italienischen  Sender genutzt habe).


Frage: Habe ich irgend ein Recht auf ein Bonus für den nicht genutzten Dienst?



Danke 

Abramo

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
13 Kommentare
2020-03-16T15:26:47Z
  • Montag, 16.03.2020 um 16:26 Uhr
frag mal deinen Vermieter
2020-03-16T15:40:56Z
  • Montag, 16.03.2020 um 16:40 Uhr
Was steht denn im Mietvertrag? Ist schon seltsam, dass du so lange für einen Kabelanschluss gezahlt hast, obwohl du TV per Satellit siehst. Viel Erfolg. Von VF kannst du keinen Ersatz erwarten, allenfalls von deinem Vermieter, je nachdem, was schriftlich vereinbart ist. Aber wenn "TV über Kabel" für 20 Euro im Monat vereinbart ist, dann ist der Vermieter auch in der Pflicht, dass es funktioniert.
2020-03-16T16:53:26Z
  • Montag, 16.03.2020 um 17:53 Uhr
So ein Recht hast du bestimmt.
Der Mieterverein kann deinem Vermieter sicher fürchterlich auf die Füsse treten.
Gegenüber Vodafone hast du keine Rechte.
2020-03-16T17:35:42Z
  • Montag, 16.03.2020 um 18:35 Uhr
Der Vermieter hat eine Leistung berechnet, die nicht zur Verfügung gestellt wurde. Am einfachsten erstattet er die angefallenen Kosten ohne grosse Korrespondenz.

Juristisch wuerde sich ein großes Feld im zivil- und strafrechtlichen Bereich oeffnen.
2020-03-17T06:32:18Z
  • Dienstag, 17.03.2020 um 07:32 Uhr
Danke
2020-03-17T07:16:40Z
  • Dienstag, 17.03.2020 um 08:16 Uhr
Also erst mal grundsätzlich, es gab keine Umstellung von analog auf digital und mit der Leitung hat das auch nichts zu tun. Die analogen Sender sind lediglich abgeschaltet worden. Digital war schon vorher da. So, wie es aussieht, war deine Wohnung einfach nicht angeschlossen und so konntest du auch die Leistung niemals nutzen. Die Gebühr hat nichts mit Unitymedia/ Vodafone zu tun, die wird ganz allein vom Vermieter erhoben.

MfG
2020-03-17T16:49:01Z
  • Dienstag, 17.03.2020 um 17:49 Uhr
DANKE an Hemapri.

Vor ein paar Jahren habe ich ab und zu ein paar Sender sehen können.
Deswegen dachte ich an einen Umstellung.

Der Vodafonetechniker hat mir aufgeschrieben was gemacht werden soll: "Es ist ein neues Koaxilkabel (CTV-Kabel) von DG IN Kd. Wohnung zu verlegen + TV-Dose".
Das hat der Techniker geschrieben.

Heißt es, das ich in die 10 Jahren wo ich hier wohne, nie ein kabelanschluss hatte?

Danke
2020-03-17T17:54:23Z
  • Dienstag, 17.03.2020 um 18:54 Uhr
Ein paar Fragen. Hast du eine Satellitenschüssel? Hast Du DVBT/T2? Hast Du eine Antennendose in der Wohnung?  Was heißt:(Ich hatte es nicht gemerkt weil ich über ein Receiver italienischen  Sender genutzt habe)?  Was für ein Receiver?  DVBT/ DVBC oder DVBS? Hast Du andere Produkte von UM/VF?
2020-03-17T20:57:19Z
  • Dienstag, 17.03.2020 um 21:57 Uhr
Wegen was war der Techniker überhaupt da? Der ist doch nicht wegen TV gekommen? Wenn es um Internet geht, liegt das Problem schon wieder ganz anders. Da kann es nämlich sein, dass die vorhandene Leitung nicht den technischen Voraussetzungen entspricht und erneuert werden muss. Das hat nichts mit TV zu tun. Das wäre trotzdem gegangen, ist aber auch nicht das Problem des Netzbetreibers und hat auch gar nichts mit irgendwelchen Geldern an den Vermieter zu tun.

MfG
2020-03-18T08:35:50Z
  • Mittwoch, 18.03.2020 um 09:35 Uhr
Hallo,

Das ist der Bericht vom Techniker:

"SAT-Kunde, wollte mal sehen was Vodafon-TV so einstrahlt. Geht aber nur wenn eine neue Leitung vom Dach nach 0101 verlegt wird, 2-3 Wandbohrungen. . Möglicher Weg über AF mit Hubsteiger".

Heisst es, das kein kein kabelanschluss vorhanden ist?

Danke