Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Haegar2609

Wie lange noch UKW Radio im UM Kabelnetz?

Hallo zusammen,
Vodafone(ehem. Kabeldeutschland) hat in wenigen Regionen in Bayern und einem ostdeutschen Bundesland(welches weiß ich nicht mehr genau) UKW-Radio aus dem Kabelnetz genommen, mit der Begründung mehr Platz für Gigabit Internet zu benötigen. Ist bei UM in der Richtung auch schon was geplant oder kann man in UM versorgten Gebieten noch eine Weile UKW-Radio an einer hochwertigen HiFi-Anlage mit einem hochwertigen Tuner genießen?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
16 Kommentare
2018-03-22T21:29:42Z
  • Donnerstag, 22.03.2018 um 22:29 Uhr
Würde mich auch interessieren, obschon VFKDG ja mit dem DRB-C-Receiver eine schöne Alternative zum Anschluss an jede Anlage bietet.
2018-03-23T04:45:01Z
  • Freitag, 23.03.2018 um 05:45 Uhr
Laut meinem letzten Informationsstand gibt es bei UM diesbezüglich NOCH keine Pläne.

Aber das kann sich natürlich jederzeit ändern - UKW ist ähnlich wie analoges Fernsehen veraltete Technik. Auf lange Sicht wird es wahrscheinlich überall passieren, nicht nur bei UM. Aber ich denke auch, dass UM das - wie auch schon bei der analogen Abschaltung - rechtzeitig kommunizieren wird, wenn das auftritt.

(Und natürlich wird dann - auch wie bei der analogen Abschaltung - der ein oder andere die Medien ignorieren und dann heulen, er sei nicht informiert worden )
2018-03-23T05:34:02Z
  • Freitag, 23.03.2018 um 06:34 Uhr
Hallo zusammen, was heißt das ? Können wir dann alle unseren analogen Anlagen nur noch nutzen um unsere alten CD zu hören?
2018-03-23T05:47:39Z
  • Freitag, 23.03.2018 um 06:47 Uhr
Ich würde es besser finden wenn DAB+ ins Kabelnetz eingespeist wird.
2018-03-23T10:01:07Z
  • Freitag, 23.03.2018 um 11:01 Uhr
Gonzo:
Hallo zusammen, was heißt das ? Können wir dann alle unseren analogen Anlagen nur noch nutzen um unsere alten CD zu hören?

Hey Gonzo,
der Tuner deiner Anlage ist dann reif zum Wegschmeißen wenn UKW abgeschaltet wird. DAB+ wäre ok allerdings gibt's derzeit kaum hochwertige Tuner dafür. NAD hatte einen UKW/DAB+ Tuner im Programm allerdings war der mit 800.- Euro recht teuer. So einen Zwitter hat derzeit nur Yamaha im Programm. Von den InternetRadio Tunern halte ich nicht viel.
2018-03-23T10:04:44Z
  • Freitag, 23.03.2018 um 11:04 Uhr
Torsten:
Würde mich auch interessieren, obschon VFKDG ja mit dem DRB-C-Receiver eine schöne Alternative zum Anschluss an jede Anlage bietet.

Hey Torsten,
habe einen Test darüber gelesen. Das Teil soll nicht so besonders sein. Die haben da eher zum InternetRadio geraten oder DAB+ oder kombiniert.
2018-03-23T10:07:06Z
  • Freitag, 23.03.2018 um 11:07 Uhr
Daniel:
Ich würde es besser finden wenn DAB+ ins Kabelnetz eingespeist wird.

Wenn UKW abgeschaltet wird wäre das meiner Meinung nach die Alternative.
2018-03-23T13:05:46Z
  • Freitag, 23.03.2018 um 14:05 Uhr
Haegar2609:
Gonzo:
Hallo zusammen, was heißt das ? Können wir dann alle unseren analogen Anlagen nur noch nutzen um unsere alten CD zu hören?

Hey Gonzo,
der Tuner deiner Anlage ist dann reif zum Wegschmeißen wenn UKW abgeschaltet wird. DAB+ wäre ok allerdings gibt's derzeit kaum hochwertige Tuner dafür. NAD hatte einen UKW/DAB+ Tuner im Programm allerdings war der mit 800.- Euro recht teuer. So einen Zwitter hat derzeit nur Yamaha im Programm. Von den InternetRadio Tunern halte ich nicht viel.

Ne, das ist nicht ganz richtig. UKW wird ja noch terrestrisch ausgestrahlt, also reicht dann eine Wurf-/Zimmerantenne am Tuner für weiteren Empfang. Nur am Kabelanschluss würde das dann nicht mehr funktionieren. Allerdings gehe ich davon aus, das über kurz oder lang die analoge Verbreitung von Radioprogrammen insgesamt abgeschafft wird. Und spätestens dann können ALLE bisherigen analogen Empfangsgeräte auf den Elektroschrott - egal ob Autoradio, Küchenradio oder halt eben Tuner in Stereoanlagen.
2018-03-23T13:59:47Z
  • Freitag, 23.03.2018 um 14:59 Uhr
Haegar2609:
Daniel:
Ich würde es besser finden wenn DAB+ ins Kabelnetz eingespeist wird.

Wenn UKW abgeschaltet wird wäre das meiner Meinung nach die Alternative.

Es gibt übrigens genausoviele Stimmen, die DAB+ nicht gut finden. Mir persönlich reicht mein Internet-Stream völlig aus, ich bin was Radio angeht nicht wirklich verwöhnt
2018-03-23T14:32:20Z
  • Freitag, 23.03.2018 um 15:32 Uhr
Torsten:
Haegar2609:
Daniel:
Ich würde es besser finden wenn DAB+ ins Kabelnetz eingespeist wird.

Wenn UKW abgeschaltet wird wäre das meiner Meinung nach die Alternative.

Es gibt übrigens genausoviele Stimmen, die DAB+ nicht gut finden. Mir persönlich reicht mein Internet-Stream völlig aus, ich bin was Radio angeht nicht wirklich verwöhnt

Ich denke, das UKW, selbst wenn sie es noch terristrisch senden, nach Abschaltung im UM Netz, zeitnah auch terristrisch offline gehen wird. Ursprünglich sollte es ja schon abgeschaltet werden, meines Wissens nach, glaube ich ist 2025 geplant; allerdings kann das auch wieder verschoben werden. DAB+ hat sich bisher eigentlich nie richtig durchgesetzt. Ich bin da schon verwöhnt, da ich eine sehr gute Anlage und auch einen dementsprechenden Tuner dran habe. Da wäre der Empfang über Wurfantenne nicht so toll. Mit dem Verschrotten hast du recht, Torsten. Wenn es kein UKW mehr gibt, können alle analogen Radioempfangsgeräte auf den Elektroschrott.