Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
trygood

Wie behebe ich Störungen beim TV-Empfang?

Hallo, ich habe schon seit vielen Wochen, fast täglich Störungen bei den Sendern: Phönix HD, Arte HD, 3sat HD, ZDFneo HD, ServusTV HD und BibelTV HD. Manchmal auch bei den Privatsendern, die ich in SD empfange. ARD HD und ZDF HD zb. sind aber immer glockenklar empfangbar. Das Problem tritt Immer nur bei den genannten Sendern auf. Sie sind dann für mehrere Minuten bis mehrere Stunden verpixelt oder fallen ganz aus. Ich habe einen Festplattenreceiver von Unitymedia, den ich auch schon vom Stromnetz getrennt hatte, um so zu versuchen das Problem zu lösen, aber es tritt immer wieder auf. Hat irgendjemand von euch eine Idee woran es liegen könnte, und wie man das Problem lösen könnte?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
12 Kommentare
2018-12-19T10:21:24Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 11:21 Uhr
Ich nehme mal an, du hast die Horizonbox. Versuche sie mal vom Strom zu nehmen. Wenn das nicht hilft, einen Werksreset. Wenn das auch nicht hilft, tauschen lassen. 
2018-12-19T11:31:09Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 12:31 Uhr
@Haegar2609

nein, ich habe nicht die Horizonbox. Ich habe so einen Festplattenreceiver von Unitymedia, den ich damals in einer Sonderaktion bekommen hatte. Das Ding hat irgendwie keinen Namen, bzw heißt einfach nur HD-Recorder. Vom Strom zu trennen hab ich wie gesagt schon versucht. Werksreset werde ich dann mal probieren, obwohl ich skeptisch bin, dass es an dem Ding liegt...Ich fürchte nur ein Bisschen, dass ich bei einem Austausch, nicht nochmal so einen kostenlosen Receiver bekommen werde...

Melde mich wieder...

2018-12-19T11:37:43Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 12:37 Uhr
Schliesse doch mal testweise den TV direkt an den Kabelanschluß, ohne Receiver.
Benutzt Du ein qualitativ höherwertiges Class A Koaxialkabel oder ein altes Baumarktkabel?
2018-12-19T12:24:18Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 13:24 Uhr
Sollte es ein Echostar(wurde früher mal ausgegeben) sein, dann weiß ich auch nicht weiter(der lässt sich, glaube ich, nicht reseten). Dann solltest du mal das TV-Signal was an der TV Dose anliegt, messen lassen. Kommt das schon zu schwach an, muss am Hausverteiler weitergesucht werden. Ist das Signal auch schon am Hausverteiler schwach, dann müsste sich ein Techniker den Straßenverteiler anschauen. Evtl. kannst du was ausrichten mit einem Signalverstärker(Kosten ca. 20.-€).
2018-12-19T14:54:58Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 15:54 Uhr
Das hilft jetzt alles nicht so wirklich weiter. Das Kabel ist schon ein etwas besseres. Das seltsame ist, dass die Störungen halt nur auf manchen Kanälen auftauchen, und auch immer nur zu einer bestimmten Uhrzeit. Ich werde dann wohl wahrscheinlich doch mal in den sauren Apfel  beißen müssen, und die Technikhotline von Unitymedia anrufen. Mal schauen...
2018-12-19T15:23:43Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 16:23 Uhr
Kurzfristig wirst du da keine Lösung finden. Wenn dein Eingangssignal zu niedrig ist, reagiert der Empfänger je nach Frequenz mit Klötzchenbildung, Ruckeln und Tonausfällen. Es kann auch Fremdeinstrahlung sein. Die Hotline anzurufen dürfte schon helfen, da du dann da auch gleich eine Störungsmeldung absetzen kannst, was aber die Empfangsprobleme vorerst nicht beheben wird.
2018-12-19T18:08:37Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 19:08 Uhr
Na das sind ja keine guten Aussichten...aber trotzdem thx. Das mit den Werksreset werde ich vielleicht trotzdem nochmal probieren, nachdem ich die aufgenommenen Folgen Tatortreiniger angeguckt habe...ich nehme an, dass dann alle meine gespeicherten Sachen gelöscht sind?

Vielleicht treffe ich ja bei mir im Haus auch doch noch jemanden, dem es genauso geht. Falls noch jemand weitere Inspiration hat, wäre ich dankbar.

Ach ja hatte ich noch vergessen: @Anna Log Ich kann das Kabel nicht direkt an das TV anschließen, da mein TV keinen integrierten Receiver hat.

2018-12-19T19:24:48Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 20:24 Uhr
Bei der Horizon würden die gespeicherten Sendungen nicht gelöscht. Wie sich das bei anderen Festplattenreceivern verhält, weiß ich nicht. Ich würde dazu mal die Bedienungsanleitung deines Receivers heranziehen. Vielleicht gibt´s da eine Möglichkeit. Ich gehe davon aus, das der Receiver einen normalen Kabeltuner hat und keine solchen Features wie z.B. die Horizon Box(Wlan, Modemfunktion etc.).Das würde einen Werksreset unnötig machen, da die Empfangsprobleme dann wohl eher am Signal liegen. Ich würde es für den Anfang vielleicht doch mit einem Signalverstärker versuchen, da er nicht so teuer ist. Alles andere muss dann durch UM bzw. den Betreiber des Hausverteilers, wenn dies jemand anders als UM wäre, gemacht werden.
2018-12-19T21:27:49Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 22:27 Uhr
Haegar2609:
Kurzfristig wirst du da keine Lösung finden. Wenn dein Eingangssignal zu niedrig ist, reagiert der Empfänger je nach Frequenz mit Klötzchenbildung, Ruckeln und Tonausfällen.

Die Signalpegel können auch zu hoch sein. Ein zu hoher Pegel macht eher Probleme, als ein zu niedriger.

MfG
2018-12-20T12:41:20Z
  • Donnerstag, 20.12.2018 um 13:41 Uhr
Ok, zu hohe Signalpegel können das auch auslösen. Bei mir zuhause ist der Pegel zu niedrig, da ich sowohl im Wohnzimmer als auch im Schlafzimmer einen Signalverstärker brauche, um störungsfrei TV zu empfangen.