Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
alexwatermann

Warum sind die TV Sender so spärlich mit EPG Daten?

Was denkt ihr darüber:

Ich habe diesen Artikel verfasst, weil mich das nervt, regelmässig falsche Programminformationen lesen zu müssen.

Ich dachte zuerst es ist Unitymedia schuld daran. Bis ich dahinter kam, die Fernsehanstallten spielen einfach nicht mit.

Man redet von Digitalisierung, tut aber nur das Nötige um den Umsatz zu steigern?

So stellt man sich die digitale Zukunft wohl nicht vor!

Mfg
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2018-11-21T09:26:06Z
  • Mittwoch, 21.11.2018 um 10:26 Uhr
Die von dir im Artikel angesprochene Problematik ist mir bekannt. Die Erklärungen technischer Art von Dir sind interessant, aber ein technisches Verständnis dafür habe ich leider nicht.
Das Problem müsste aber gelöst werden.

Was in die Problematik fällt ist die Tatsache das die EPG-Informationen ungenau bzw. oberflächlich sind.
Nur allgemeine Informationen und nicht aktuelle Themen zur Sendung z.B. beim Auslandsjournal.
Ich denke die Daten kommen von einem externen Anbieter. Da sollte man prüfen ob das noch der richtige ist.
Ich kenne das viel besser!
2018-11-21T09:59:46Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 21.11.2018 um 10:59 Uhr
Hallo,

letztendlich macht das meine Ehefrau mit der Aufnahme. Die EPG Informatinen sind für die Aufname ausreichend (z.b. Sat1 20:15-23:00 Voice of Germany ect.). Für detaillierte Informationen haben wir immer noch die TV Digital Fernsehzeitschrift.
2018-11-21T10:01:43Z
  • Mittwoch, 21.11.2018 um 11:01 Uhr
Es gibt gute und schlechte EPG-Redaktionen. Die Qualität des EPG bei Unitymedia ist unterirdisch. Auf dem Markt gibt es qualitativ hochwertige EPG-Redaktionen (EPG-Anbieter). Hier sollte Unitymedia in Qualität investieren.

Die Fernsehanstalten haben damit nichts zu . Es gibt ja auch gute und schlechte Fernsehzeitschriften.
2018-11-21T10:49:03Z
  • Mittwoch, 21.11.2018 um 11:49 Uhr
Wenn die Fersehanstallten die Informationen bezüglich Zeitverschiebung oder Ausfall nicht liefern, kann kein Provider darauf reagieren. So sehe ich diese Problematik.

2018-11-21T11:00:04Z
  • Mittwoch, 21.11.2018 um 12:00 Uhr
Es wurde der redaktionelle Teil des Unitymedia EPG kritisiert. Zeitverschiebungen und Ausfaelle von Sendungen werden elektronisch Publiziert - siehe auch Videotext - müssen natuerlich von der EPG-Redaktion eingepflegt werden. Rein automatisierte Prozesse sind nicht immer zuverlässig.
2018-11-21T11:09:36Z
  • Mittwoch, 21.11.2018 um 12:09 Uhr
Gibt es eine EPG Redaktion? Wie beim Video-Text? Die Daten werden aus den Sender Informationen (DVB-SI Standard) in die EPG Datenbank eingepflegt. Und die gibt her was sie vom Sender bekommen hat. Oft nur Mist.

2018-11-21T11:14:59Z
  • Mittwoch, 21.11.2018 um 12:14 Uhr
Das ärgert mich am meisten. Die Provider werden beschimpft für schlechte Benutzerfreundlichkeit, was in den meisten Fällen auch stimmt, aber nicht immer sind sie schuld daran. In diesem Fall muss ich UM wirklich in Schutz nehmen.
2018-11-21T11:40:25Z
  • Mittwoch, 21.11.2018 um 12:40 Uhr
Klar gibt es eine EPG-Redaktion. Einfach mal die EPG-Texte mit denen anderer Anbieter / Provider vergleichen.