Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Tremonia

Sky+ Pro-Receiver will mir partout nicht alle meine Sender anzeigen

Hallo,

langsam verzweifel ich. Ich habe von Sky meinen Kabelreceiver zugesendet bekommen, so dass ich meine Horizon-Box jetzt endlich austauschen konnte. Aber ich kann einfach nicht alle Sender sehen, die ich bei Sky und Unitymedia gebucht habe.

Ich habe DigitalTV HIGHLIGHTS vertraglich zugesichert. Dazu gehört z.B. auch SYFY HD. Auf dem Sender erhalte ich aber immer "Hinweis 310 - Keine Freischaltung für diesen Sender". Als Lösungsvorschlag wird mir angezeigt, dass ich Informationen zur Entschlüsselung nur beim Kabelnetzbetreiber erhalte. Lustigerweise ist exakt diese Programm auch Bestandteil des Sky Welt-Pakets, was ich bis vor ein paar Tagen über Satellit problemlos sehen konnte.

Es betrifft aber auch Sender wie 13th StreetHD, VOX HD, RTL HD, etc.

Ich bin langsam echt genervt. Muss ich den Horizon Router etwa dem Sky+ Pro-Receiver vorschalten? Davon steht nichts in der Installationsanleitung, aber irgendetwas mache ich doch offensichtlich falsch, wenn mir meine Sender nicht angezeigt werden.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-01-15T14:36:26Z
  • Montag, 15.01.2018 um 15:36 Uhr
Hallo Tremonia,

nein du musst die Horizon nicht vor den Sky Receiver schalten.

Grundsätzlich ist es möglich das die Kollegen von Sky Ihr Programm auf die Horizon schalten. Wenn du allerdings deine gebuchten Sky- Sender nicht mit den Receiver von Sky empfangen kannst, solltest du dich mal an den Chat von Sky zur Klärung wenden. 
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 weitere Kommentare
2018-01-14T00:34:02Z
  • Sonntag, 14.01.2018 um 01:34 Uhr
Bei UM gebuchte Pakete werden nur auf der Horizon freigeschaltet, bei Sky gebuchte Pakete entweder auf der Horizon oder auf der von Sky erhaltenen Smartcard. Diese Smartcard kann aber nicht in der Horizon genutzt werden.
2018-01-14T10:12:28Z
  • Sonntag, 14.01.2018 um 11:12 Uhr
Wieso sollte Unitymedia mir gebuchte Leistungen vorenthalten, wenn ich einen anderen Receiver nutze? Das kann ich mir nicht vorstellen.
2018-01-14T12:24:52Z
  • Sonntag, 14.01.2018 um 13:24 Uhr
Tremonia:
Wieso sollte Unitymedia mir gebuchte Leistungen vorenthalten, wenn ich einen anderen Receiver nutze? Das kann ich mir nicht vorstellen.

weil die Diente an die UM-Hardware gekoppelt sind.

Es ist nunmal so: Du kannst die Highlights nur mit dem Horizon sehen.
2018-01-15T13:35:26Z
  • Montag, 15.01.2018 um 14:35 Uhr
Okay, nicht schlimm. Eigentlich schon, weil bereits im Zusammenhang mit Routern festgestellt wurde, dass eine solche Kopplung nicht zulässig ist, aber da frage ich noch einmal bei der Verbraucherzentrale. Das, was in den Highlights vorhanden ist, ist auch im Sky-Paket. Warum kriege ich die Sender dann nicht über Sky rein? Und wenn es nur über den technisch nicht gerade guten Horizon geht, wo schiebe ich die Smartcard ein?
2018-01-15T13:49:29Z
  • Montag, 15.01.2018 um 14:49 Uhr
Die Routerfreiheit gilt ausdrücklich nicht für TV-Hardware, ob da nochmal was angepasst wird, wage ich zu bezweifeln. Die Horizon hat eine virtuelle Smartcard, die physische Smartcard kannst du da nicht verwenden.
Richtige Antwort
2018-01-15T14:36:26Z
  • Montag, 15.01.2018 um 15:36 Uhr
Hallo Tremonia,

nein du musst die Horizon nicht vor den Sky Receiver schalten.

Grundsätzlich ist es möglich das die Kollegen von Sky Ihr Programm auf die Horizon schalten. Wenn du allerdings deine gebuchten Sky- Sender nicht mit den Receiver von Sky empfangen kannst, solltest du dich mal an den Chat von Sky zur Klärung wenden. 
2018-01-15T20:30:41Z
  • Montag, 15.01.2018 um 21:30 Uhr
PatrickUM:
Grundsätzlich ist es möglich das die Kollegen von Sky Ihr Programm auf die Horizon schalten.

Ich möchte aber den Sky-Receiver nutzen und dort die gebuchten (und bezahlten) Leistungen von Unitymedia in Anspruch nehmen.

Ich verstehe die Problematik nicht. Die Sender kommen doch offensichtlich über die Leitung, sonst könnte ich es ja nicht mit dem Horizon-Receiver sehen. Ich habe eine Smartcard von Unitymedia, die ich in den Sky-Receiver stecke. Woran hakt es? Die Sender sind doch da. Also muss sie der Sky-Receiver doch anzeigen, oder nicht?

Der Horizon-Receiver ist keine Alternative für mich, da er viel zu umständlich und unkomfortabel ist.


P.S.: Könnte man bitte Themen erst dann als gelöst markieren, wenn sie auch gelöst sind? Für mich ist die Frage nicht abschließend geklärt, da ich nicht erkennen kann, dass es technisch nicht gehen soll. Bisher hat mir keine Antwort bei der Lösung geholfen, also ist das Thema offen.

2018-01-15T20:34:57Z
  • Montag, 15.01.2018 um 21:34 Uhr
Torsten:
Die Routerfreiheit gilt ausdrücklich nicht für TV-Hardware, ob da nochmal was angepasst wird, wage ich zu bezweifeln. Die Horizon hat eine virtuelle Smartcard, die physische Smartcard kannst du da nicht verwenden.

Das rechtliche Prinzip ist das selbe. Vermutlich ist es aber ein Problem, weil noch kein letztinstanzliches Urteil dazu da ist. Scheint mir zumindest so. Wobei ich mich frage ob solche Fragen tatsächlich rechtlich geprüft werden müssen. Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass jeder frei entscheiden kann, welche Geräte er benutzt. Aber ich denke schon, dass ich z.B. meinen Sky-Receiver nutzen kann. Es scheint technisch ein Problem zu sein. Wäre doch ziemlich armselig, wenn Unitymedia seinen Kunden so etwas antun würde. Das kann ich mir nicht vorstellen.
2018-01-16T06:32:35Z
  • Dienstag, 16.01.2018 um 07:32 Uhr

Es hat folgenden Hintergrund:


UM verwendet NAGRA als Verschlüsselung, Sky NDS. NDS und NAGRA vertragen sich nicht.
Deswegen kannst du und wirst du niemals die UM-Sender über einen SKY-Receiver sehen können - die sind da NICHT FREISCHALTBAR wegen der VERSCHLÜSSELUNGSTECHNIK.