Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
TiDi

Nach Vertragsumstellung - TV / kein Sky und Videothek mehr

Hallo Zusammen, wie kann es sein, dass nach einer Vertragsumstellung (nur Änderung Vertragsinhaber, sprich Name...alles andere Hardware, Anschlüsse etc. ist unverändert) die Horizon-Box neu aufgesetzt wird?! End vom Lied -> seit 01.12. keine Sky-Programme mehr abrufbar (abonniert über Sky direkt) und Videothek+Maxdome funktioniert auch nicht (Fehlermeldung 8015). Anrufe beim techn. Service bisher erfolglos. Sky hat gestern Nachmittag auch nochmal die Daten neu übermittelt, damit diese erneut auf die integrierte Smartcard geschlüsselt werden können (wo sie ja vorher schon drauf waren!!!) -> Freischaltung sollte innerhalb weniger Stunden erfolgen...bisher nichts passiert. Bin ziemlich hilflos, weil auch nach dem 4. Anruf (mit langer Warteschleife) keine Veränderung. Man wird zwischen Unitymedia und Sky hin- und hergeschickt. Warum gibt es diese Probleme, wenn man nur den Namen des Vertragsinhabers wechselt??? Habe einen 3play-Anschluss.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2017-12-06T11:27:52Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 12:27 Uhr
Das die Sky-Pakete heruntergenommen werden, kann ich nachvollziehen. Die sind ja nicht über UM gebucht worden, sondern über Sky. Das aufbuchen dauert meist nach Eingang der Meldung von Sky etwa eine Woche. Leider weist Sky nicht darauf hin, das sie die Freischaltung nicht selbst durchführen, sondern das durch UM geschieht. Daher auch die zeitliche Verzögerung.
2017-12-06T11:56:24Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 12:56 Uhr
Diese Info ist falsch! Sky weist sehr wohl darauf hin, dass die Freischaltung bei Unitymedia erfolgt. Komisch vor 6 Monaten, nach Neuanschaffung der Horizon-Box, ging die Freischaltung noch innerhalb 1/2 Tages. Trotzdem nich nachvollziehbar, warum die Horizon-Box komplett neu gestartet wird, wenn sich nur der Name des Vertragsinhabers ändert. Zugriff Videothek funktioniert ja auch nicht mehr nach der Umstellung (s.o. Fehlermeldung 8015). Bisher keine Hilfestellung und Begründung vom techn. Support....nur "es sei alles freigeschaltet".
2017-12-06T12:01:42Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 13:01 Uhr
Die Sky-Freischaltung erfolgt aber mit Namen und vSmartcard-Nummer. Wenn sich der UM-Vertragspartner ändert, wird logischerweise Sky nicht mit übernommen.
Es kann sogar passieren, das eine völlig neue vSmartcard-Nummer beim Vertragspartnerwechsel generiert wird, schau da mal in die Vertragsbestätigung oder ins Online Kundencenter.
Wegen des 8015-Fehlers wurde hier bereits mehrfach berichtet, das einfach nur eine kleine Vertragsänderung (Buchung des kostenfreien Sicherheitspakets mit anschließender Kündigung innerhalb der 3 Gratismonate) ausreichte, um den Fehler zu beseitigen. Wenn die Sky-Buchung erfolgt ist, KANN das auch schon ausreichen.
2017-12-06T12:17:45Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 13:17 Uhr
Danke für den Hinweis mit der SmartCard-Nr. Auf der neuen Vertragsbestätigung ist nichts in Sachen Smartcard vermerkt und auch im Online-Center steht noch die gleiche Nr wie vorher. Denke, ich muss einfach abwarten...Schade, dass man diese Informationen nicht beim Service bekommt, dann kann man das ja auch nachvollziehen. Es ist einfach ärgerlich, dass "nur" eine Namensänderung soviel Aufwand generiert.