Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Niclas

Kündigung Digital TV möglich ?

Ich nutze einen 2 Play 400 Tarif. Hd-Receiver, Hd Option und Allstars habe ich gekuendigt. Fuer TV nutze ich jetzt den Fire TV Stick mit waipu.tv, netflix und Amazon prime sowie am anderen TV Geraet Android TV mit div. Apps.


Sehe ich es richtig, das ich Digital TV-Kabelanschluss kündigen kann ? Das TV-Signal wird ja vom OTT-Dienstleister zur Verfügung gestellt und nicht von Unitymedia. (Kosten ca 21€ monatlich)


Die Auskunft an der Kundenhotline ging in eine andere Richtung. M.E. reicht es aber nicht aus, lediglich nur die Moeglichkeit zu haben, den TV-Ausgang an der Multimedia-Dose zu nutzen.


Muss der TV-Ausgang an der Multimedia-Dose vor der Kuendigung gesperrt werden ?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-12-27T22:37:27Z
  • Donnerstag, 27.12.2018 um 23:37 Uhr
Ja, wenn du kein TV-Signal von UM nutzt, kannst du den Kabelanschluss-Vertrag kündigen. Es gibt jedoch eine Einschränkung: gibt es bei dir einen lokalen Hausnetz- oder Stadt(teil)netz-Betreiber, so kann dieser den Kabelanschluss-Vertrag als Voraussetzung für die Nutzung der UM-Dienste verlangen.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-12-27T22:37:27Z
  • Donnerstag, 27.12.2018 um 23:37 Uhr
Ja, wenn du kein TV-Signal von UM nutzt, kannst du den Kabelanschluss-Vertrag kündigen. Es gibt jedoch eine Einschränkung: gibt es bei dir einen lokalen Hausnetz- oder Stadt(teil)netz-Betreiber, so kann dieser den Kabelanschluss-Vertrag als Voraussetzung für die Nutzung der UM-Dienste verlangen.
2018-12-27T22:53:20Z
  • Donnerstag, 27.12.2018 um 23:53 Uhr
Danke @Torsten fuer die Antwort. Es ist kein Hausnetz- oder Stadt(teil)Netz-Betreiber beteiligt. Der Digital TV Kabelvertrag läuft als Einzelvertrag direkt ueber Unitymedia. Dann sollte es keine Hindernisse geben.

Ist es ueblich, das bei dieser Frage es von offizieller Seite (Hotline) nur schwer ist, eine klare Antwort zu bekommen ? Kann mir vorstellen, das viele z.Zt. ihren Tv-Kabelanschluss kündigen möchten, da es bei guter Internetanbindung viele Alternativen gibt.
2018-12-27T22:57:28Z
  • Donnerstag, 27.12.2018 um 23:57 Uhr
Naja, wer verliert schon gerne zahlende Kunden? Wenn du ausschließlich Telefon und/oder Internet über UM nutzt, brauchst du definitiv keinen Kabelanschluss-Vertrag, lediglich den physischen Kabelanschluss. Du musst nur wissen, das der Kabelanschluss-Vertrag ein eigenständiger Vertrag mit einer teils differenten Laufzeit als das bisherige 3play-Produkt ist.

Kleiner Tipp am Rande: Widersprich direkt der werblichen Nutzung deiner Kundendaten, sonst könntest du nach der Kündigung mit Anrufen durch die Kundenrückgewinnung und nach Ende des Kabelanschluss-Vertrags durch windige Callcenter rechnen, die dir dann eben diesen Kabelanschluss-Vertrag unbedingt wieder einbuchen möchten.
2018-12-27T22:59:30Z
  • Donnerstag, 27.12.2018 um 23:59 Uhr
Torsten:
Naja, wer verliert schon gerne zahlende Kunden? Wenn du ausschließlich Telefon und/oder Internet über UM nutzt, brauchst du definitiv keinen Kabelanschluss-Vertrag, lediglich den physischen Kabelanschluss. Du musst nur wissen, das der Kabelanschluss-Vertrag ein eigenständiger Vertrag mit einer teils differenten Laufzeit als das bisherige 3play-Produkt ist.

Kleiner Tipp am Rande: Widersprich direkt der werblichen Nutzung deiner Kundendaten, sonst könntest du nach der Kündigung mit Anrufen durch die Kundenrückgewinnung und nach Ende des Kabelanschluss-Vertrags durch windige Callcenter rechnen, die dir dann eben diesen Kabelanschluss-Vertrag unbedingt wieder einbuchen möchten.

Danke fuer die wertvollen Hinweise