Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Churchy

Immer wieder starke Pixelstörungen seit digitaler Umstellung bei Unitymedia?

Liebe Community, starke Pixelstörungen, mit Bild + Tonstörungen, machen uns seit Umstellung auf Digital-TV öfter Probleme bei Unitymedia, und dies trotz neuem TV-Gerät. Wie lässt sich dies abstellen? Hat jemand eine hilfreiche Idee. Vielen Dank vorab.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2017-12-19T21:05:16Z
  • Dienstag, 19.12.2017 um 22:05 Uhr
Hast du denn auch einen Digital- Receiver? Oder ein CI Modul mit Card ? Wenn du beides nicht hast könnte das der Grund für die Störung sein. Bei mir war das mal so, ich hatte ein CI Modul mit Card und auch Störungen. Die Techniker waren x mal bei mir, konnten nichts finden. Dann kam zum Schluss ein Techniker darauf,das der integrierte Receiver im Fernseher zu schwach ist. Ich bekam dann einen Digital-Receiver. Ist nur eine Idee, Gründe für solche Störungen können natürlich viele Ursachen haben.
2017-12-19T21:58:33Z
  • Dienstag, 19.12.2017 um 22:58 Uhr
Es gab keine Umstellung auf Digital-TV! Es wurden lediglich die analog übertragenen Sender abgeschaltet. Wenn es bei den Programmen zu Artefakten kommt, dann ist die Bitfehlerrate zu hoch. Das kann verschiedene Gründe haben, meist geht es dabei aber um zu niedrige oder zu hohe Pegel, Kontaktprobleme oder die Übersteuerung einer Verstärkerstufe. Ohne Messgerät und diversen Grundkenntnissen in der HF-Technik lässt sich da kaum etwas lösen. In der Regel liegt das Problem weder am TV-Gerät, noch an Unitymedia, sondern irgendwo dazwischen.

MfG
2017-12-20T21:07:19Z
  • Mittwoch, 20.12.2017 um 22:07 Uhr
Vorab vielen Dank für den Beitrag, auch wenn er nicht hilfreich ist.
Zum einen hat faktisch durch das Abschalten der analogen Sender sehr wohl eine Umstellung der Sender auf digitale Übertragung stattgefunden- aber das ist wohl eher Wortglauberei und hilft in der Sach nicht weiter.
Zum anderen kann man mit der philosophischen Feststellung, "das Problem liege weder da  noch dort, sondern es läge irgendwo dazwischen" wirklich gar nichts anfangen. Bitte "verkneift" Euch solche Beiträge. Danke
2017-12-20T21:25:37Z
  • Mittwoch, 20.12.2017 um 22:25 Uhr
Hallo Gonzo, ganz lieben Dank für deine konkreten Lösungsvorschläge. Ich werde beides ausprobieren, den zusätzlichen Receiver und ggf. auch das CI Modul. Wäre schön, wenn eines davon die Lösung ist. 
2017-12-21T06:41:29Z
  • Donnerstag, 21.12.2017 um 07:41 Uhr
Guten Morgen Churchy, seit dem ich den Digital Receiver hatte, hatte ich immer ein Störunsfreies Bild. Daher würde ich an deiner Stelle erst den Receiver er nehmen. Als ich diese Störungen hatte, habe ich immer auf analoge Sender umgestellt. Das war aber nicht der Sache wenn man Diegital sehen will. Den Fernseher habe ich noch und dazu die Horizon Box. Ich wünsche dir viel Glück das es klappt. Und ein schönes Weihnachtsfest.
2017-12-21T21:56:58Z
  • Donnerstag, 21.12.2017 um 22:56 Uhr
Was bitte willst du denn hören? Nein, eine Umstellung gab es nicht. Die digitalen Programme waren schon vorher da. Wenn du sie bis dato nicht genutzt hast, dein Problem. Digitale Programme benötigen eine etwas höhere Signalqualität, als analoge. Ist dies nicht gegeben, gibt es Bitfehler und somit Artefakte im Billd, bis hin zumvollständigen Abbruch des Programmes. Mit dazwischen meinte ich, dass das Problem in der Regel zwischen dem Hausübergabepunkt der Unitymedia und dem TV zu suchen ist, sprich im Hausnetz Als allererstes fällt mir hier der Hausanschlussverstärker oder Kontaktprobleme durch mangelhafte Verbindungsstellen ein. Ferner könnten ein nicht normenkonform errichtetes Hausnetz oder Defekte an passiven Bauteilen, wie Verteiler/ Abzweiger oder Anschlussdosen die Ursache sein. Ohne eine fachkundige Person und entsprechenden Messungen ist es fast nicht möglich, die Störungsursachen zu ermitteln. Noch ausführlicher geht es kaum. Wenn ich vor Ort wäre, könnte ich dir sofort sagen, an was es liegt, so aber kann man nur eventuelle Möglichkeiten erörtern. Ein Receiver oder CI-Modul hilft dir nicht weiter. Der Receiver besitzt auch nur einen DVB-C Tuner und wenn das Signal nicht sauber ist, macht der ebenfalls Pixelstörungen. Das Modul benötigt man zum dekodieren von verschlüsselten Programmen. Mit dem Empfang und der Signalqualität hat das rein gar nichts zu tun.

MfG