Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
CE38

HD plus fest integriert

Ab Maerz kommen neuen Fernsehgeräte auf den Markt. Lt. Beschreibung reicht ein Internetanschluss und Zahlung der Monatsgebuehr von 5,75€ fuer HD+. Reine Internetloesung oder in Kombi mit Sat ? 


Welche Auswirkungen haben diese Geraete auf das Geschaeftsmodell von Unitymedia ? Keine Smart Card, Ci+ Modul und digitaler TV-Kabelanschluss von Unitymedia mehr noetig ?



Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 Kommentare
2019-02-20T16:43:37Z
  • Mittwoch, 20.02.2019 um 17:43 Uhr
Steht schon im ersten Absatz:

HD+ von SES Astra ist künftig direkt im TV-Gerät integriert und bietet dort zusätzlich die neue HD+-Komfort-Funktion.

Außerdem ist HD+ sowieso ein reines ASTRA-Produkt, das nur über SAT angeboten wird. Für die Komfortfunktionen (Neustart, Mediatheken) benötigt der Fernseher dann Internetzugriff, die Sender laufen weiterhin über SAT.

Auf UM, Pÿur und VFKDG hat das keine Auswirkungen, lediglich bei kleineren KNBs, die die HD+-Sender von Astra anbieten und bei denen du auch HD+ abonnieren musst, um die schauen zu können, werden davon eventuell betroffen sein.


2019-02-20T19:45:54Z
  • Mittwoch, 20.02.2019 um 20:45 Uhr
Torsten:
Steht schon im ersten Absatz:

HD+ von SES Astra ist künftig direkt im TV-Gerät integriert und bietet dort zusätzlich die neue HD+-Komfort-Funktion.

Außerdem ist HD+ sowieso ein reines ASTRA-Produkt, das nur über SAT angeboten wird. Für die Komfortfunktionen (Neustart, Mediatheken) benötigt der Fernseher dann Internetzugriff, die Sender laufen weiterhin über SAT.

Auf UM, Pÿur und VFKDG hat das keine Auswirkungen, lediglich bei kleineren KNBs, die die HD+-Sender von Astra anbieten und bei denen du auch HD+ abonnieren musst, um die schauen zu können, werden davon eventuell betroffen sein.



Hatte mir sowas schon gedacht. So bleibt die Revolution eher aus. Würde nur ein Internetanschluss notwendig sein, könnte ein solches TV-Geraet ein Bestseller werden. Danke @Torsten.
2019-02-21T11:35:15Z
  • Donnerstag, 21.02.2019 um 12:35 Uhr

Das ist keine Revolution.

Oder ist es auch Revolution, wenn der Metzger um die Ecke plötzlich Mozzarella vom regionalen Bauer XYZ verkauft?

2019-02-21T11:41:47Z
  • Donnerstag, 21.02.2019 um 12:41 Uhr
Abgesehen davon ist es ein Witz, dass man extra zahlen soll, um Werbung, unterbrochen von Film- oder Verblödungsschnipseln, mehr oder weniger "hochauflösend" sehen zu dürfen.

HD+ sollte boykottiert werden.


2019-02-21T12:03:00Z
  • Donnerstag, 21.02.2019 um 13:03 Uhr
Och, das erledigt sich u.U. von selbst. Was haben die privaten Sender getrommelt um HD+ an den Fernsehzuschauer zu bringen. Dann die nervigen Laufbänder, dass die Privaten demnächst nicht mehr über SD empfangbar wären, und man auf HD+ wechseln solle.

Irgendwann kam dann die dürre Mitteilung, dass man die Abschaltung von SD zurückgestellt hätte. HD+ ist offenbar nicht der tolle Erfolg. Und wenn jetzt die SD-Übertragung beendet worden wäre, hätte auch die Werbewirtschaft die Zahlungen gekürzt.

Privatfernsehen war zu den Anfangszeten mal interessant.

Inzwischen läuft dort nur noch die x-te Version von "Bauer sucht Sau", "Frauentausch" "Die Auswanderer" und irgendwelche Scripted-Reality-Soaps, wenn man sich die Programmzeitschrift so anschaut..
Dafür bin ich nicht die Zielgruppe.