Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Angelina09

Habe seit Anfang August Probleme mit Empfang der Regionalsender

Habe drei Fernseher und zwei Anschlüsse.

Ein Fernseher ist einzeln an einer Box. Die andren beiden auf der andren Wandseite an der anderen Box mit einem T-Adapter angeschlossen.

Der einzelne Anschluss funktioniert so ziemliche gut.

Nur die beiden anderen nicht. Einer ist über einen Reciver von UM mit einem Basisvertrag angeschlossen, da es sich um einen älteren Fernseher handelt. Die anderen Fernseher sind ziemlich neu 1+2 Jahre.

Gegen Abend wird der Empfang immer schlechter. Nachts habe ich nur Ton oder so stark verpixelt, das man nichts erkennen kann. Habe heute morgen mal getestet. Gegen 11.oo Uhr kein Empfang.

Gegen 13.oo Empfang mit vielen Pixeln. Es sind aber nur die Regionalsender die nicht funktionieren. Die Werbesender Sat-Vox Sport etc. funktionieren. Jetzt um 13.30 Uhr fast keine Pixel. 


Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-08-11T11:51:41Z
  • Samstag, 11.08.2018 um 13:51 Uhr
Wechsel mal die Antennenkabel aus, meist bringt das schon die gewünschte Verbesserung. Ansonsten melde eine Störung, ggfs. ist auch die Hausanlage nicht mehr in Ordnung, evtl. der Verstärker oder Hausverteiler defekt oder es liegt bereits in der Netzebene 3 (C-Linie in der Straße) oder früher eine Störung vor.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-08-11T11:51:41Z
  • Samstag, 11.08.2018 um 13:51 Uhr
Wechsel mal die Antennenkabel aus, meist bringt das schon die gewünschte Verbesserung. Ansonsten melde eine Störung, ggfs. ist auch die Hausanlage nicht mehr in Ordnung, evtl. der Verstärker oder Hausverteiler defekt oder es liegt bereits in der Netzebene 3 (C-Linie in der Straße) oder früher eine Störung vor.
2018-08-11T12:18:46Z
  • Samstag, 11.08.2018 um 14:18 Uhr
Die Antennenkabel sind neu von vorigem Jahr. Haben uns extra die dickeren Antennenkabel gekauft. Was irritiert, das der Empfang Abends immer  schlecht wird.


Wir sind ein vier Familienhaus. Zur Zeit wohnen nur 2 Parteien hier. Seit Anfang der Woche sind wir alleine im Haus. 


Jetzt um 14.20 Uhr keine Störung.

2018-08-11T12:29:42Z
  • Samstag, 11.08.2018 um 14:29 Uhr


Habe mal nach  der Verteilerdose im Keller geschaut. Dort ist ein roter Zettel aufgeklebt mit dem Hinweis siehe Anhang  soll in den vorhandenen Potenzialausgleich angeschlossen werden.

Der Hinweis ist aber seit 2013 dort angebracht.

2018-08-11T13:19:30Z
  • Samstag, 11.08.2018 um 15:19 Uhr
Dann muss der Vermieter ran, da wird kein UM-Techniker drangehen.
2018-08-11T14:19:22Z
  • Samstag, 11.08.2018 um 16:19 Uhr
Das ist aber keine Verteilerdose, sondern der Hausübergabepunkt. Danach muss noch die Hausanlage kommen, sprich Verstärker und Verteilung.

MfG
2018-08-13T11:24:40Z
  • Montag, 13.08.2018 um 13:24 Uhr
Der im Wohnzimmer hat Nachts auch Probleme mit WDR AC und Köln und arte.
Der Reciver läuft gar nicht mehr. Habe ihn neu aktiviert. Trotzdem nichts. Habe nun UN angerufen wegen Störung. Sie wollen sich melden. Gestern hatte ich ab 13.30 alle Sender ok. Heute nicht.
Es wird also von Tag zu Tag schlechter.
2018-08-14T12:30:41Z
  • Dienstag, 14.08.2018 um 14:30 Uhr
Heute war jemand von UMHeute war jemand von UM da und hat Durchgemessen. Ins Haus kommt 90db. Zum Verteiler auf dem Speicher auch noch. Aber zu unserer Wohnung nur noch 50 DB. Er hat eine Verstärkung eingebaut, aber dadurch geht gar nicht mehr, da dadurch wohl die Fehlerquote höher ist. Hat alles wieder zurückgesetzt und gesagt die Leitungen zur Steckdose sind zu alt. Sind noch die alten seit Hausbau 70er Jahre.
Der Verlust von Steckdose zu Fernseher wäre auch sehr hoch. von 40 auf 20db Was er nicht verstehen kann.
Habe nun die Verwaltung informiert.
Reciver in der Küche geht nun gar nicht mehr findet keinen Sender.