Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Sandra

Fifa Fußball WM "ZDF info" im Kabel ohne HD

Warum sind wir als Unitymediakunden mal wieder im Nachteil? Das ZDF zeigt ab dem 25.06.2018 die Fußballspiele der Fifa Fußball-WM im ZDF und bei ZDF info.

Leider können wir als Kunden von Unitymedia die Live-Spiele über den Sender ZDF info nur in SD-Qualität sehen. In Zeiten, wo es fast zum Standard gehört, einen Flachfernseher mit einer Diagonalen von 55 Zoll zu besitzen, ist es wahrlich kein Vergnügen ein Spiel der Fußball-WM im Jahr 2018 in SD-Qualität ansehen zu müssen.

Bei der ARD ist das nicht so. Dort wird als Alternativsender wenigsten ONE, der über Unitymedia in HD empfangbar ist, angeboten.

Warum macht das ZDF so etwas? Es sollte doch bekannt sein, dass es in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen viele Unitymediakunden gibt?

Ich fühle mich irgendwie verschaukelt. Geht es noch jemandem so?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
22 Kommentare
2018-06-25T13:17:23Z
  • Montag, 25.06.2018 um 15:17 Uhr
Ich hatte mir zur WM ebenfalls einen 55-Zöller angeschafft. Beim Einrichten viel mir auf, dass ich nur ZDFINFO in SD empfangen kann. Ich vermute aber, dass das nicht am ZDF sondern an Unitymedia liegt. Denn das ZDF sendet den Kanal auch in HD. Bei Vodafone z.B. kann man den auch empfangen.

In den HD-Senderlisten von Unitymedia sucht man zdfinfo HD vergeblich. Was ist los? Vielleicht kann Unitymedia sich mal dazu äußern?
2018-06-25T13:53:33Z
  • Montag, 25.06.2018 um 15:53 Uhr
Es übertragen doch ZDF HD sowie ZDF Info die Spiele. Wieso nicht einfach ZDF HD anschauen?


2018-06-25T14:39:06Z
  • Montag, 25.06.2018 um 16:39 Uhr
Weil man vielleicht mehr interesse an dem Spiel hat, das bei ZDF-info läuft? Manche Kommentare verstehe ich einfach nicht ...
2018-06-25T14:41:30Z
  • Montag, 25.06.2018 um 16:41 Uhr
Das ZDF behält einfach die Einspeiseendgelder ein, statt diese dafür auszugeben wofür diese bestimmt sind.
Das liegt nicht an Unitymedia, sondern dem ZDF, die wollen das nicht.
Die ARD hat gezeigt wie das geht.

Die Sender sind im Kabelnetz von Kabel Deutschland vorhanden, da es vorher schon eine Einigung zwischen Vodafone und den öffentlich Rechtlichen, für die Verbreitung per IP-TV gab. Mit der Übernahme von Kabel Deutschland durch Vodafone konnte man die Sender einfach über die andere Verbreitungstechnik anbieten.

Andreas
2018-06-25T15:08:54Z
  • Montag, 25.06.2018 um 17:08 Uhr
Ja, bei "ARD HD" und "ONE HD" funktioniert das bestens. Es ist halt ärgerlich, wenn ich das Spiel, für das sich das ZDF entschieden hat, nicht unbedingt anschauen möchte. Ich würde bei einer WM gerne selbst entscheiden, welches Spiel ich sehe. Aber großer Flachbildschirm und die Qualität nur in SD macht 2018 einfach keinen Spaß mehr ...

Deswegen meine Frage hier!
2018-06-25T15:34:57Z
  • Montag, 25.06.2018 um 17:34 Uhr
Hallo Sandra,

ich sehe das auch so: Der Kunde (Ich) soll entscheiden, was er sehen möchte.

Ich sehe es aber nicht ein, dass mein Anteil der Beitragszahlung, nicht für die Einspeisung der weiteren HD-Sender ausgegeben wird.

Die Schuld ist nicht bei Unitymedia zu suchen, da die die Leitung anbieten.
Das Geld ist ja da (anteilig) in der Beitragsangabe.

Andreas
2018-06-25T17:05:20Z
  • Montag, 25.06.2018 um 19:05 Uhr
Sandra:
Weil man vielleicht mehr interesse an dem Spiel hat, das bei ZDF-info läuft? Manche Kommentare verstehe ich einfach nicht ...

https://www.zdf.de/live-tv  

ZDF Livestreams und ProgrammübersichtZDF Livestreams und Programmübersicht

Alle ZDF-Livestreams auf einen Blick sowie das komplette TV-Programm von ZDF, ZDFinfo, ZDFneo, arte, KIKA, 3sat und Phoenix

Hier kannst du ZDF INFO LIVE in HD schauen  

Falls du einen Laptop hast oder die Möglichkeit hast das Bild vom PC oder Laptop via HDMI an den Tv zu übertragen wäre das eine gute Alternative.


@Andreas, das mit dem Einspeisen verstehe ich nach wie vor nicht.

UM empfängt ja auch nur alles via Sat laut meiner Information , die speisen es dann nur ein.

Also hat UM doch keine zusätzlichen kosten? Oder gibt es da Lizenztechnische Voraussetzungen?


PS: Meine Antwort war nicht böse gemeint, kein Grund gleich zu zicken


Liebe Grüße

2018-06-25T22:52:18Z
  • Dienstag, 26.06.2018 um 00:52 Uhr
"Falls du einen Laptop hast oder die Möglichkeit hast das Bild vom PC oder Laptop via HDMI an den Tv zu übertragen wäre das eine gute Alternative."

Danke für den gut gemeinten Tipp. Leider bin ich technisch nicht so bewandert ...

PS: Meine Antwort war auch nicht so böse gemeint, wie sie wohl rüberkam ...

2018-06-25T23:05:49Z
  • Dienstag, 26.06.2018 um 01:05 Uhr
Leute, euer Vertragspartner ist nicht das ZDF, sondern Unitymedia!
Das ZDF stellt seinen (teuer bezahlten) Content, wie zum Beispiel die Fußballspiele, allen Anbietern kostenlos in HD zur Verfügung.
Alle anderen Anbieter (Vodafone, Telekom, 1&1 etc.) freuen sich, ihren zahlenden Kunden diesen Content anbieten zu können.
Einzig Unitymedia weigert sich hier (albernerweise) und möchte vom ZDF auch noch dafür bezahlt werden. Wohlgemerkt: Kein anderer Anbieter erhält Einspeisegebühren!
UM kassiert 20 Euro pro Kunde für die Dienstleistung TV.
Wenn ihr also (wie ich) mit der Auswahl der Sender, die UM euch für diese Gebühren bereitstellt, nicht zufrieden seid, dann beschwert euch bei UM, oder kündigt und geht zu einem anderen Anbieter, der alle HD-Sender ganz selbstverständlich zur Verfügung stellt!
Nur wenn die Kunden zeigen, dass sie diese kindischen Beschränkungen seitens UM nicht hinnehmen, und zu entsprechenden alternativen Anbietern ausweichen, wird sich hier etwas ändern.
2018-06-26T01:33:44Z
  • Dienstag, 26.06.2018 um 03:33 Uhr
Sandra:
"Falls du einen Laptop hast oder die Möglichkeit hast das Bild vom PC oder Laptop via HDMI an den Tv zu übertragen wäre das eine gute Alternative."

Danke für den gut gemeinten Tipp. Leider bin ich technisch nicht so bewandert ...

PS: Meine Antwort war auch nicht so böse gemeint, wie sie wohl rüberkam ...


Dazu musst du nicht so sonderlich viel Ahnung haben.

Falls du einen Laptop mit HDMI Ausgang hast, einfach ein HDMI Kabel vom Laptop zum TV verbinden. Für einen PC gilt das gleiche , und schon kannst du ZDF INFO in HD auf dem TV genießen