Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
KPh

Fernsehbild stark verpixelt bei Privatsendern, es liegt nicht am Hausempfang!

Das Fernsehbild verpixelt sehr oft sehr stark bei allen Privatsendern. Seit ca. 6 Monaten ist dies nun der Fall und nach neuem Antennenkabel und Besuch des Haustechnikers ist das Problem trotzdem nicht behoben. Es muss also an UM liegen.
Ich bitte um Hilfe!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2018-02-13T20:54:00Z
  • Dienstag, 13.02.2018 um 21:54 Uhr
Hat der Techniker den Pegel am HÜP gemessen? Welches Ergebnis?
2018-02-14T20:05:42Z
  • Mittwoch, 14.02.2018 um 21:05 Uhr
Daniel:
Hat der Techniker den Pegel am HÜP gemessen? Welches Ergebnis?

Warum Pegel? Er muss SNR und BER messen. Ich habe schon oft erlebt, dass Fernsehtechniker den Kunden erklärt haben, dass es an UM liegt, dabei gab es eine schlechte Verbindungsstelle im Hausnetz oder der Verstärker war defekt oder übersteuert. Letzlich hatt sogar mal so ein Experte bei einem Kunden einenzweiten Verstärker eingebaut, obwohl die Störung von einem bereits zu hohen Signalpegel kam. Der zuvor vorhandene Verstärker musste nur gedämpft werden. In einigen Fällen kommt das Signal aber auch schon gestört am Übergabepunkt an. Das kann man aber recht einfach messen.

MfG
2018-02-15T11:43:23Z
  • Donnerstag, 15.02.2018 um 12:43 Uhr
Hallo Kph,

melde die Störung bitte einmal an die Kollegen des Kundenservice. Den Kontakt findest du hier:
https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/

LG
ClaireUM