Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Gelöschter Nutzer
  • Gelöschter Nutzer

Eigene FritzBox 6490 Cable, DVB-C Sendersuchlauf geht nicht

Ich habe eine eigene FritzBox 6490 Cable im Handel gekauft.

Vor einigen Wochen konnte ich noch über DVB-C Fernsehen am PC schauen.
Jetzt habe ich folgendes Problem: Wenn ich in der FritzBox auf Sendersuchlauf gehe startet dieser und beendet sich sofort wieder. Es werden keine Programme gefunden bzw. überhaupt danach gesucht.

Kennt jemand das Problem und konnte dies lösen?

Danke im voraus!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2017-01-22T00:16:30Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 01:16 Uhr
Ist bei dir ein TV-Sperrfilter verbaut?
2017-01-22T10:15:12Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 22.01.2017 um 11:15 Uhr
Torsten:
Ist bei dir ein TV-Sperrfilter verbaut?

Ein TV-Sperrfilter sollte nicht verbaut sein, da ich ganz normal am Fernseher alle Programme empfangen kann.
2017-01-22T16:34:07Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 17:34 Uhr
Hast du denn einen Kabelanschluss-Vertrag? Ansonsten kann auch ein Sperrfilter verbaut sein. Teste mal, ob die Fritzbox nach einem Werksreset immer noch keine Sender findet. Mach aber vorher eine Datensicherung. Wenn es danach immer noch nicht klappt, musst du dich an den AVM-Service wenden.
2017-01-29T13:44:47Z
  • Sonntag, 29.01.2017 um 14:44 Uhr
Bei Unitymedia werden keine TV-Sperrfilter (mehr) verbaut. Wo aus früheren Zeiten noch solche vorhanden sind, würde heute auch kein Internet mehr funktionieren, das sich der Frequenzbereich der DOCSIS-Kanäle in den Sperrbereich der alten Filter verschoben hat. Wenn ein Kabelmodem betrieben wird, kann also kein TV-Filter vorhanden sein. Sollte bei einer MM-Installation noch ein solcher Filter vorhanden sein, wird er entfernt.

MfG