Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
setus

Anruf zu unberechtigter Kabel-TV Nutzung

Ich hatte heute von der Festnetz-Nr. 0216***** und der Mobilnummer 0172***** einen seltsamen Anruf (angeblich von Unitymedia).
Dort wurde mir gesagt, daß unser TV-Empfang nicht bezahlt wurde und deshalb abgeschaltet wird. Tatsache ist aber, daß wir seinerzeit mit Kabelbw einen gemeinschaftlichen (mehrere Familien) Vertrag abgeschlossen hatten, der auch von Unitymedia übernommen und auch immer noch fristgerecht von unserer Gemeinschaft bezahlt wird.
Warum diese Anrufe?



Edit: Nummern aus Datenschutzgründen entfernt;

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
10 Kommentare
2018-12-07T18:08:07Z
  • Freitag, 07.12.2018 um 19:08 Uhr
Unseriöser Vertriebspartner, der einen Kabelanschluss verkaufen will und dafür von UM Provision bekommt. Leider werden die von UM nicht ausgesondert und können so weiter ihr Unwesen treiben. Die Servicenummern(Festnetz) von UM beginnen alle mit der Kölner Vorwahl(0221.....), Also beim nächsten Anrufen "nein" sagen und auflegen.
2018-12-07T22:06:20Z
  • Freitag, 07.12.2018 um 23:06 Uhr
Danke, ist mir jetzt klar
2018-12-15T14:22:49Z
  • Samstag, 15.12.2018 um 15:22 Uhr
was wenn man ja gesagt hat, was für folgen hat das?
2018-12-15T14:24:57Z
  • Samstag, 15.12.2018 um 15:24 Uhr
Unter Umständen kommt dann ein Vertrag zustande.....
2018-12-15T14:25:51Z
  • Samstag, 15.12.2018 um 15:25 Uhr
was könnte das heißen?

und was sollte ich machen?

2018-12-15T14:33:56Z
  • Samstag, 15.12.2018 um 15:33 Uhr
Du müsstest einen abgeschlossenen Vertrag auch schriftlich zugeschickt bekommen(hoffe ich zumindest). Die meisten Verträge haben eine Widerrufsfrist von 14 Tagen. In der Zeit kannst du jederzeit widerrufen. Eine unbekannte Nummer, von wo du angerufen und evtl. geworben wurdest, würde ich nicht wieder anrufen. Dein Vertragspartner ist dann die Firma, für die du geworben wurdest. Im Internet nach Adresse der Firma suchen und schriftlich Widerspruch einlegen. Verschicken würde ich den Widerruf über Einschreiben mit Rückschein. Sollte es sich um UM handeln, gilt das Gleiche.
2018-12-15T14:46:10Z
  • Samstag, 15.12.2018 um 15:46 Uhr
was soll ich dort hinschreiben?
2018-12-15T14:49:45Z
  • Samstag, 15.12.2018 um 15:49 Uhr
Das du den abgeschlossen Vertrag mit sofortiger Wirkung widerrufst. Und bestehe auf einer Bestätigung des Widerrufs.
2018-12-15T14:53:51Z
  • Samstag, 15.12.2018 um 15:53 Uhr
also ungefähr so:


 Name von mir

 ich widerrufe den Vertrag mit sofortiger Wirkung.



Die adresse müsste dann auf dem Brief stehen

2018-12-16T14:43:39Z
  • Sonntag, 16.12.2018 um 15:43 Uhr
Ja, genau so.....