Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Patick

Ab wann kann ich in 4K schauen?

Uhd wann kann man damit rechnen dass man 4K schauen kann . Habe mir einen 4k TV geholt und kann nichts in uhd schauen . Das ist echt schade warum ist das so . es sollte doch schon Ende 2017 wir haben 18 das ist nicht so gut
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
15 Kommentare
2018-02-16T21:38:21Z
  • Freitag, 16.02.2018 um 22:38 Uhr
Also wenn ich bedenke, wie lang es gedauert hat, bis HD-Sender kamen - da gab es die entsprechenden TV-Geräte längst... Sky ist momentan der einige Anbieter, der lineares UHD-TV anbietet und davon ganze 2 bei UM einspeist, die aber nur mit Sky-eigenem Receiver empfangbar sind. Ansonsten kannst du nur auf die Streaming-Dienste (Netflix und Amazon Prime Video) ausweichen.
2018-02-17T09:03:34Z
  • Samstag, 17.02.2018 um 10:03 Uhr
Hi,

momentan kannst Du im linearen Fernsehen lediglich Sky Bundesliga UHD und Sky Sport UHD abonnieren. Diese Sender zeigen aber auch nicht viel an Programm, es wird z.b. lediglich ein Spiel am Wochenende auf UHD übertragen. Ansonsten nur Promotionschleife.

Ich weiß ja nicht, was so Deine Fernsehwünsche sind, aber evtl. vielleicht mal bei online Diensten nachgucken. Netflix z.b. hat auch 4K Inhalte. 

Ansonsten heißt es in Geduld üben. Ich meine, bis heute sind noch nicht mal alle HD-Sender eingespeist (z.b. tagesschau24, ja mir ist der Zwist zwischen UM und den ÖR sowas von herzlich egal und interessiert mich auch nicht. Bezahle schließlich nicht gerade wenig an Rundfunkgebühren und an UM).
2018-02-17T16:49:38Z
  • Samstag, 17.02.2018 um 17:49 Uhr
Ja gut die ÖR werden nicht in HD eingespeist weil die zu knausrig sind die Einspeisegebühren zu zahlen.
2018-02-17T17:21:23Z
  • Samstag, 17.02.2018 um 18:21 Uhr
Wie gesagt, dass interessiert mich als Kunden herzlich wenig. Ich bezahle Kabelgebühren und Rundfunkgebühren, was die auf dem Rücken der Kunden austragen ist untragbar.

2018-02-17T17:32:44Z
  • Samstag, 17.02.2018 um 18:32 Uhr
Dann schreib das doch mal den ÖR. Ich meine dass die keine Gebühren zahlen wollen liegt ja in deren Hand.
2018-02-19T17:25:15Z
  • Montag, 19.02.2018 um 18:25 Uhr
Wieso werden keine ÖR in HD eingespeist?
Was ist mit ARD, ZDF, WDR, 3Sat, phoenix, Arte, zdf-neo, hr, br, NDR, SWR?

Von Sendern wie dem WDR der nur zu wenigen Zeiten aus div. Lokalstudios sendet wird natürlich nur 1 Kanal (aus einem Studio) in HD ausgestrahlt.
2018-02-19T17:29:29Z
  • Montag, 19.02.2018 um 18:29 Uhr
Daniel, man könnte auch schreiben "Dann schreib das doch mal an UM. Ich meine dass die Gebühren haben wollen liegt ja in deren Hand".
2018-02-19T22:29:31Z
  • Montag, 19.02.2018 um 23:29 Uhr
Weil es nicht ungewöhnlich ist, dass eine Dienstleistung Geld kostet. Ist zumindest mein Verständnis. 

2018-02-20T10:01:26Z
  • Dienstag, 20.02.2018 um 11:01 Uhr
Anna_Nass:
Wie gesagt, dass interessiert mich als Kunden herzlich wenig. Ich bezahle Kabelgebühren und Rundfunkgebühren, was die auf dem Rücken der Kunden austragen ist untragbar.


Wüsste nicht, dass in deinem Kabelanschluss-Vertrag steht:

"Frau Anna Nass empfängt den Sender "tagesschau24" in HD".

Solange dem nicht so ist, wirst du dich mit der aktuellen Situation abfinden müssen.
2018-02-24T14:23:58Z
  • Samstag, 24.02.2018 um 15:23 Uhr
Ihr habt doch nur das Glück, dass ihr soviele Knebbelverträge mit Eigentümern ausgehandelt habt, sonst würdet ihr das Produkt "Kabelfernsehen", in dieser aktuellen Konstellation, kaum an den Mann bringen.

Man bezahlt um die 20 EUR im Monat, und man sieht noch nicht mal alle ÖR HD Sender. Hinzu kommen noch die Rundfunkgebühren i.H.v. 17,50 EUR. Unterm Strich bezahlt der Kunde knapp 40 EUR / Monat an UM und die ÖR, aber wenn man dann als zahlender Kunde alle ÖR in HD fordert, wird man dumm von der Seite angemacht und kommt mit so fadenscheinigen ""Frau Anna Nass empfängt den Sender "tagesschau24" in HD" Klauseln. Sorry, aber mein Verständnis hört da auf, wo ich meinen Geldbeutel aufmachen muss. 

Leider habe ich keine Alternative zu UM, wie viele andere auch. Daher kann man sich solche Spielchen auf dem Rücken der Kunden erlauben.