Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
NurLutix

Wie richte ich VoIP bei der Telefon Komfort-Option ein?

Hallo,

Ich möchte mir bald die Telefon KOMFORT-Option kaufen, habe aber noch ein paar Fragen.


Link zum Packet: https://www.unitymedia.de/privatkunden/telefon/festnetz-optionen/komfort-option/



Was würde ich theoretisch hier eingeben, wenn ich den Router b.z. das Packet habe? Bild: https://NurLutix.de/screen18_133_21-19-9_881.png




LG,

Luca S.



Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-05-13T19:37:06Z
  • Sonntag, 13.05.2018 um 21:37 Uhr

Nö. Du richtest lediglich die Telefoniegeräte in der Fritzbox ein. Dabei weist du denen ihre Rufnummern zu.


Wie bereits oben geschrieben:


Bei UM-eigenen Fritzboxen werden die Rufnummern über das Configfile aufgespielt, da wird nix manuell eingerichtet und es gibt auch keine Zugangsdaten! Die würdest du nur bekommen, wenn du dir eine eigene freie Fritzbox Cable kaufst/mietest und durch UM aktivieren lässt. Dann würdest du aber im Prinzip die Telefon Komfort Option nicht mehr benötigen, denn du könntest ja auch freie SIP-Provider einrichten, wenn es nur um eingehende Anrufe geht.

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
10 weitere Kommentare
2018-05-13T19:25:41Z
  • Sonntag, 13.05.2018 um 21:25 Uhr
Da kannst du gar nichts eingeben, denn die Rufnummern werden von UM auf die UM-eigene Fritzbox per Configfile aufgespielt. Du musst dann nur noch die Telefonie-Geräte einrichten.
2018-05-13T19:34:37Z
  • Sonntag, 13.05.2018 um 21:34 Uhr
Garnichts eingeben geht ja nicht.

Ich habe ja 3 Rufnummern bei diesem Paket dabei und irgendwie muss ich das auch zuweisen.

Ich denke mal online bei der FritzBox aber dann sollte ich eigentlich die benötigten Daten erhalten, die ich in einem VoIP Programm eingeben muss, oder?

Richtige Antwort
2018-05-13T19:37:06Z
  • Sonntag, 13.05.2018 um 21:37 Uhr

Nö. Du richtest lediglich die Telefoniegeräte in der Fritzbox ein. Dabei weist du denen ihre Rufnummern zu.


Wie bereits oben geschrieben:


Bei UM-eigenen Fritzboxen werden die Rufnummern über das Configfile aufgespielt, da wird nix manuell eingerichtet und es gibt auch keine Zugangsdaten! Die würdest du nur bekommen, wenn du dir eine eigene freie Fritzbox Cable kaufst/mietest und durch UM aktivieren lässt. Dann würdest du aber im Prinzip die Telefon Komfort Option nicht mehr benötigen, denn du könntest ja auch freie SIP-Provider einrichten, wenn es nur um eingehende Anrufe geht.

2018-05-13T19:41:30Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 13.05.2018 um 21:41 Uhr
Das Thema verstehe ich auch nicht so ganz. Kannst du ein " Tutorial " machen ?😄 
2018-05-13T19:44:35Z
  • Sonntag, 13.05.2018 um 21:44 Uhr
Nö.
2018-05-13T19:45:51Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 13.05.2018 um 21:45 Uhr
Kannst du das dann bitte ein bisschen genauer erklären ??????
2018-05-13T19:47:22Z
  • Sonntag, 13.05.2018 um 21:47 Uhr
Nö. Wenn du keine anderen Hobbies hast, geh bitte spielen.
2018-05-13T19:53:54Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 13.05.2018 um 21:53 Uhr
Ich frage doch nur ganz normal! 
2018-05-13T20:23:22Z
  • Sonntag, 13.05.2018 um 22:23 Uhr
Okay.

Das Paket "muss" ich trotzdem buchen, da ich mindestens 1. weitere Festnetznummer benötige.

2018-05-13T20:39:48Z
  • Sonntag, 13.05.2018 um 22:39 Uhr
Eine eingehende Festnetznummer ist meist Bestandteil eines VOIP-Anschlusses.
Die Frage, die du dir stellen musst, ist: Wieviele Minuten telefoniere ich i.d.R. über die 2. Rufnummer raus? Über 2ct/min kommt man eigentlich nirgends.

Ich habe eine Mischung mit
- erreichbarer Festnetznummer von einem alten Vertrag bei Sipgate geparkt. Diese benutze ich nur für eingehende Rufnummern kostenlos.
- und einem Prepaidtarif für ausgehende Gespräche ins Mobilnetz und Ausland derzeit bei Browsercalls.com (Mobilnetz Deutschland 1,7 ct/min.)