Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
inse

Vorläufige Festnetznummer für Fritzbox-Installation verwenden?

Hallo zusammen,

mein Unitymedia Anschluss für Internet und Telefon wird in den nächsten Tagen aktiviert.

Meinen alten DSL-Anschluss habe ich gekündigt, und dieser wird in einem knappen Monat deaktiviert. Die Portierung der alten Festnetznummer ist beantragt. Im Zuge der Aktivierung bekomme ich bis zur Portierung eine vorübergehende Festnetznummer.

Nun die Frage:

Ich möchte mir eine Fritzbox Cable 6490 kaufen und diese auch nach der Freischaltung mit der vorübergehenden Festnetznummer installieren. Stellt die vorübergehende Festnetznummer ein Problem für den weiteren Betrieb der Fritzbox nach der Portierung meiner alten Festnetznummer dar?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
8 Kommentare
2019-07-22T20:03:18Z
  • Montag, 22.07.2019 um 22:03 Uhr
Wurde die alte Festnerznummer erfolgreich portiert, muessen die neuen SIP-Daten in die Fritzbox eingetragen werden - das geht bei einer eigenen Fritzbox nicht automatisch. Die Daten können im Kundencenter abgerufen werden bzw. werden Sie auch per Post zugesandt.

Ansonsten sehr ich keine Herausforderungen, sofern die Portierung korrekt verläuft.
2019-07-22T20:11:13Z
  • Montag, 22.07.2019 um 22:11 Uhr
OK, Danke, nur nochmal zum besseren Verständnis für mich:

Heißt also, dass ich die Box mit der vorübergehenden Nummer und den SIP Daten installieren kann, und nach erfolgreicher Portierung bekomme ich von Unitymedia neue SIP Daten, um die portierte Nummer zu aktivieren?

2019-07-22T21:02:28Z
  • Montag, 22.07.2019 um 23:02 Uhr
Ja genau. Allerdings muss für die Aktivierung der eigenen Box UM-intern die laufende Portierung storniert und nach erfolgreicher Aktivierung neu eingestellt werden. Allein deshalb würde ich für die Aktivierung den Chat bzw. das Social Media Team bemühen, da die Hotline das oft nicht weiß und dann die Aktivierung ablehnt.
2019-07-22T21:14:12Z
  • Montag, 22.07.2019 um 23:14 Uhr
Oha, jetzt wird's wohl komplizierter...

Was meinst du mit "muss die Laufende Portierung storniert werden"?

Social Media geht nicht, weil ich dort nicht aktiv bin und auch nicht werden möchte.

Spielt es eine Rolle, dass ich quasi nur indirekt UM-Kunde bin, da mein Vertragspartner Eazy ist?


2019-07-22T21:21:46Z
  • Montag, 22.07.2019 um 23:21 Uhr
Das ist egal. Dein Vertragspartner ist in jedem Fall Unitymedia. Den Chat findest du unter www.unitymedia.de/kontakt, dort den Reiter Chat & E-Mail klicken. Alternativ geht auch die Messenger-Funktion in der Kundencenter-App, da gibt’s allerdings keinen Livechat.
2019-07-22T21:33:35Z
  • Montag, 22.07.2019 um 23:33 Uhr
OK, vielen Dank.

Das hört sich für mich wahrscheinlich alles komplizierter an, als es dann ist.

Dann warte ich jetzt mal gespannt auf meine Zugangsdaten.




2019-07-23T03:14:46Z
  • Dienstag, 23.07.2019 um 05:14 Uhr
Ich denke für die eigene Fritzbox würde es Sinn machen diese erst nach der Portierung zu aktivieren. So vermeidest du die kurzzeitige Stornierung.
2019-07-23T05:09:20Z
  • Dienstag, 23.07.2019 um 07:09 Uhr
ja, zu diesem Schluß bin ich nach kurzem überschlafen auch gekommen.

Einen Router bekomme ich ja von UM gestellt, und wenn dann alles läuft und die Portierung vollzogen ist, werde ich den Router durch eine eigene Fritzbox ersetzen.

Dateianhänge
    😄