Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
J1234

VoIP-Zugangsdaten bei eazy.de-Vertrag

Hallo zusammen,


ich habe einen Vertrag mit Telefon und Internet bei eazy.de abgeschlossen. Als Router habe ich den TC7200 erhalten. An diesen habe ich über LAN1 eine Fritz!Box 7560 angeschlossen, sodass ich das WLAN des TC7200 abschalten kann. Zusätzlich würde ich jetzt gerne den VoIP-Account von Unitymedia in der Fritz!Box eintragen.


Auf der Webseite von eazy.de steht in den FAQs:


" Kann eine bestehende FritzBox hinter dem Kabelrouter verwendet werden, um u.a. als Telefonanlage verwendet zu werden? 

Ja, das ist möglich. Es handelt sich um einen normalen VoIP Account, der in der FritzBox eingerichtet werden kann. "


Laut eazy.de Kundensupport kann ich den Zugang bei Unitymedia anfragen. Unitymedia möchte die Zugangsdaten aber nicht herausgeben.


Hat damit bisher jemand Erfahrungen gemacht? 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2018-04-26T16:09:56Z
  • Donnerstag, 26.04.2018 um 18:09 Uhr

Hallo J1234,


ich gehe jetzt davon aus, dass die Info auf der Webseite falsch ist.


Hintergrund: Beim Kabelmodem kommt VOC (Voice over Cable) zum Einsatz. Dort gibt's einfach keine Zugangsdaten, da das Geräte erkannt wird.


Du kannst folgendes machen: Schließe deine Fritz!Box als analoges Telefon am Tel1 des TC7200 an.


Bei Unitymedia (direkt) bekommst du die VoIP-Zugangsdaten nur, wenn du eine eigenes (freies) Modem anmeldest.


Andreas

2018-04-26T16:27:32Z
  • Donnerstag, 26.04.2018 um 18:27 Uhr
*möchte die Zugangsdaten aber nicht herausgeben* Ja das stimmt, das war auch schon bei Unitymedia so.Die Daten gibt es nur, wenn du z:b dir eine private Fritzbox 6490 erwirbst(reines Kabelmodem,Routerfreiheit).Dann sind die verpflichete dir die SIP-Daten zu übermitteln. Du bekommst dann eine Mail.Zum freischalten musst du dann die Mac-Adresse der Fritzbox zusenden.


Jetzt weiß ich nicht wie eazy.de das handhaben wird. Die eigentlich SIP-Daten für das TC7200 gibt es nicht.


eazy bietet ja nur ein Paket an ,Internet und Gesprächsflat. Sinnvoll wäre es,wenn die z.B. NUR ein Internt anbieten würden(wie bei Initymedia mit 1 Play).Dann holst du dir ein VoIP-Zugang bei Sip-Gate, dann könntest du 7560 über Sip-Gate verwenden.Damit trennst du die Gesprächflat über Voc(VoiceOverCable) ab. 

Du kannst eben nur ein Analog-Modem über das TC7200 betreiben.


Eazy isteben ein Sparanbieter,komplet auf das wesentliche reduziert,eben keine Premiumklasse.

2018-04-26T16:49:13Z
  • Donnerstag, 26.04.2018 um 18:49 Uhr
Danke für die schnellen Antworten. Dass die Webseite von eazy.de falsch ist, ist mittlerweile auch meine Befürchtung.


Unitymedia hat übrigens als Begründung gesagt, dass der TC7200 keinen Bridge Mode unterstützt und deshalb keine Zugangsdaten herausgegeben werden können.


Als ich dies beim eazy.de-Support angemerkt habe, haben die mir kostenlos eine Connect Box angeboten, weil man diese angeblich in den Bridge Mode schalten kann.


Würde mir die Connect Box bei meinem Problem weiterhelfen?

2018-04-26T16:53:20Z
  • Donnerstag, 26.04.2018 um 18:53 Uhr
Nein, auch dabei läuft die Telefonie über VoC, da gibt es ebenfalls keine Zugangsdaten. Die bekommst du wirklich nur, wenn du ein eigenes Kabelmodem anmeldest.