Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
schulz

Unitymedia Voip Zugang von überrall nutzen

Hallo,
kann ich, wenn ich die Nutzerkennung, Passwort und Registrar habe ,diese Daten in jede Fritzbox eintragen und wäre dann zb. in Köln unter meiner Nummer aus Düsseldorf erreichbar ?

Oder müsste ich dann auch in Düsseldorf ein Anschluss bei Unitymedia haben ?

Gruß
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2017-10-17T07:45:32Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 09:45 Uhr
Kann klappen, wird es aber wahrscheinlich nicht. Außerdem dürfte dann kein anderes Gerät mit den Zugangsdaten angemeldet sein. Außerdem ist die "nomadische Nutzung" in den AGB untersagt und wird scheinbar technisch unterbunden. Bei mir hats nichtmal mit der Fallback-Lösung des UMTS-Sticks an der Fritzbox geklappt, als ich bei UM nen Totalausfall hatte.
2017-10-17T08:04:22Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 17.10.2017 um 10:04 Uhr
Mit einer Fritzbox kannst du eine Rufweiterleitung machen.
Allerdings siehst du dann in Köln nicht mehr die Nummer des Anrufers.

Eine echte Nutzung der SIP-Daten ist nicht möglich. Die ist bei UM an den Vertrag gebunden.
Die UM-Fans behaupten, es wäre rechtlich nicht anderst möglich.
Daraus folgt: Gut 3/4 der anderen Provider arbeiten gesetzlos. 😆
2017-10-17T09:08:35Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 11:08 Uhr
hajodele:

Daraus folgt: Gut 3/4 der anderen Provider arbeiten gesetzlos. 😆

Nicht gesetzlos, nur nicht gesetzeskonform
Mich ärgert das auch, aber es ist halt wie es ist. Meine Konsequenz daraus ist, das ich die Telefonie ausgelagert habe zu einem SIP-Provider, bei dem ich die auch mobil nutzen kann und immer unter ein und derselben Festnetznummer erreichbar bin (sofern ich mobiles Internet habe zumindest).
2017-10-17T09:24:57Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 17.10.2017 um 11:24 Uhr
Wenn man den Telefoneingang benötigt, bleibt einem leider nichts anderes übrig.
Dass man heute relativ preiswert über Handy raustelefonieren kann, hilft ja nicht viel weiter.
2017-10-17T13:31:26Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 15:31 Uhr
Das mit den SIP-Provider habe ich auch schon in Betracht gezogen.
Was mich nur stört sind die Minutenpreise in das Festnetz, oder gibt es das nicht mehr.

Da beide Anschlüsse eine feste IP haben könnte ich doch die beiden Fritzboxen per SIP verbinden. Laut AVM soll das wohl klappen.
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7320/wissensdatenbank/publication/show/172_FRITZ-Box-zum-Telefonieren-ueber-andere-FRITZ-Box-einrichten/

2017-10-17T14:59:51Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 16:59 Uhr
Wenn du IPv4 hast:
Richte in der Fritz!Box zu Hause einen VPN-User ein und registriere deine Box bei MyFritz.
Nun kannst du von überall, wo du Internet hast, eine VPN-Verbindung zu deiner Box aufbauen und z.B. mit Fritz!App Fon über deinen Hausanschluss telefonieren und auch Gespräche entgegen nehmen. Ich nutze das seit längerem und wenn die Bandbreite stimmt, funktioniert es wunderbar. In öffentlichen WLANs oder über 3G gibt es (je nach verfügbare Bandbreite) Störungen und Aussetzer, LTE hatte ich noch nicht getestet.

Mit DSlite sieht die Welt komplizierter aus und mir fehlt das Wissen und Erfahren, um da mitzureden.
Es soll dennoch möglich sein: Stichwort "6in4-Tunnelanbieter".
https://www.heise.de/ct/hotline/Fritzbox-mit-6in4-Tunnel-1152399.html

Warum das nicht ohne funktioniert, steht hier:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6490-cable/wissensdatenbank/publication/show/1306_Sind-VPN-Verbindungen-zu-einer-FRITZ-Box-am-DS-Lite-Internetzugang-moeglich/

2017-10-17T15:17:28Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 17.10.2017 um 17:17 Uhr
Bei meinen Spielereien kam dabei aber eine Qualität jenseits von Gut und Böse heraus.