Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
meister_0815

Telefonumstellung: Zugangsdaten Benutzername Kennwort

Hallo,


bin seit einem Jahr UM Kunde.


Meine guten alten Rufnummern werden nächste Woche Freitag von der Telekom zu UM transportiert.

Ich nutze einen eigenen Router FB 6590.

Zur Zeit habe ich 6 Übergangsrufnummern - Ersatzrufnummern von UM mit Benutzername, Kennwort, Registrar und Proxy.

Möchte den Fritzbox ISDN nutzen um alle Rufnummern auf meine ISDN Telefonanlage (Auerswald 5020 Voice over IP) erstmal rüber zu schieben damit es sofort wieder funktioniert wegen Home Office.
Später werde ich dann auf Voice over IP umstellen.


Bleiben die Benutzernamen und Kennwörter der Übergangrufnummern gleich wenn meine alten 

Rufnummern übertragen werden oder bekomme ich neue zugesendet? 


Vielen Dank.


Grüße


Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-05-04T06:36:47Z
  • Freitag, 04.05.2018 um 08:36 Uhr
Hallo Meister_0815,

beim Umstellen der Rufnummern auf deine alten Nummern, schalten wir die Übergangsnummern ab und du erhältst neue SIP-Daten. Diese findest du im Kundencenter und bekommst sie auch per Post nach Hause geschickt. Allerdings wird es dabei zu einer Lücke kommen, da die SIP-Daten erst erstellt werden, wenn die Portierung abgeschlossen ist.

LG
ClaireUM
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 weitere Kommentare
2018-05-03T11:48:32Z
  • Donnerstag, 03.05.2018 um 13:48 Uhr
Hi,

genau weiß ich es nicht, da solltest du bei UM nachfragen. Ich denke aber, dass die portierten Rufnummern eigene SIP Credentials bekommen werden.


LG

Richtige Antwort
2018-05-04T06:36:47Z
  • Freitag, 04.05.2018 um 08:36 Uhr
Hallo Meister_0815,

beim Umstellen der Rufnummern auf deine alten Nummern, schalten wir die Übergangsnummern ab und du erhältst neue SIP-Daten. Diese findest du im Kundencenter und bekommst sie auch per Post nach Hause geschickt. Allerdings wird es dabei zu einer Lücke kommen, da die SIP-Daten erst erstellt werden, wenn die Portierung abgeschlossen ist.

LG
ClaireUM
2018-05-08T12:33:40Z
  • Dienstag, 08.05.2018 um 14:33 Uhr
Das heißt ich habe eine Woche oder länger kein Telefon... 


Oh je...  das gibt Ärger mit der Regierung...



2018-05-08T12:38:29Z
  • Dienstag, 08.05.2018 um 14:38 Uhr
Nö, spätestens am Folgetag der Portierung sollen die SIP-Credentials im Online Kundencenter stehen. Der Brief kommt dann später
2018-05-14T12:05:35Z
  • Montag, 14.05.2018 um 14:05 Uhr

So mal ein kleines Update zur Rufnummerportierung.



Die Umstellung hat am 11.05.2018 stattgefunden.

Morgens um 8.30 Uhr hatte die Telekom bereits abgeschaltet.


Dann habe ich mal den ISDN - S0 und NTBA der Telekom abgebaut.

Den ISDN - S0 von der der Fritzbox auf die Telefonanlage geschaltet.


Anschließend im UM Kundencenter nachgeschaut. 

Der Bereich Telefonie war deaktiviert.

So gegen 10.00 Uhr wieder in das Kundencenter geschaut und siehe da es waren die

portierten Rufnummern drin.


Kennwort, Registrar und Proxy sind alle gleich geblieben.


Gebe diese Daten in die Fritzbox ein und es funktioniert einwandfrei.

War selber überrascht. 


Somit ging alles wesentlich einfacher als gedacht.

Sogar komplett reibungslos ohne lange Warteschlange in der Hotline....


Kann nur sagen TOP UM.

Sehr gut.



Das einzige was mich noch stört ist das UM im "Kundencenter unter Kontaktverlauf" einen Brief generiert hat mit Datum 19.05.2018.

Also eine Woche später.

Dort werden mir die Zugangsdaten zugesendet. 

Es sind aber noch die Übergangsnummern und die alten Zugangsdaten drin!!!



Grüße