Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Omhesu

Telefonie mit Connectbox

Hallo zusammen,
im Rahmen einer Aktion haben wir zu UM gewechselt, das Internet läuft seit ein paar Monaten problemlos, die Telefonie mit unserer Telefonnummer wurde jetzt von der Telekom auf UM umgestellt, da der Vertrag bei der Telekom nun ausgelaufen ist.
Jetzt stellt sich heraus, dass die Connectbox kein DECT unterstütz und ich unsere Telefone nicht mehr benutzen kann. Ein analoger Apparat ist in der Box eingesteckt. Der funktioniert auch, das Klingeln ist in der restlichen Wohnung aber nicht zu hören, da das Büro abseits liegt. Was habe ich nun für Möglichkeiten? Kann ich meinen Speedport von der Telekom da irgendwie zwischenkabeln und als Basisstation nutzen? Uns ist Internet und Telefonie versprochen worden und jetzt funktioniert mal wieder einiges nicht!
Wäre sehr dankbar für eure Auskunft und Hilfe
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-02-06T12:38:00Z
  • Dienstag, 06.02.2018 um 13:38 Uhr
Hallo Omhesu

ich bezweifel, dass du den Speedport weiter nutzen kannst.

Drei Möglichkeiten hast du jetzt:
1. Kauf die eine analoge DECT-Basis. Die wird dann an der Connectbox angeschlossen und die Mobilteile damit verbunden.
2. Hol' dir eine Fritz!Box. Wenn das eine Fritz!Box Cable ist, dann kannst du damit die Connectbox ersetzen. Eine andere Fritz!Box kann es auch sein, die wird dann als alaoges Telefon mit der Connectbox verbunden.
Eine Fritz!Box Cable kannst du von Unitymedia bekommen, wenn die Telefon Komfort-Option gebucht wird. Alternativ kannst du dir auch im freien Handel eine Fritz!Box Cable kaufen oder auch mieten.
3. Kauf dir ein neues Analoges Telefon mit DECT Mobilteilen.

Andreas
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 weitere Kommentare
2018-02-06T12:36:00Z
  • Dienstag, 06.02.2018 um 13:36 Uhr
Du kannst ein Schnurlostelefon mit analoger Basis verwenden.
Ob man dazu dein Speedport benutzen kann, weiss ich nicht. Einige DSL-Fritzboxen können es.
Alternativ kaufst/mietest du dir eine Kabel-Fritzbox.
Richtige Antwort
2018-02-06T12:38:00Z
  • Dienstag, 06.02.2018 um 13:38 Uhr
Hallo Omhesu

ich bezweifel, dass du den Speedport weiter nutzen kannst.

Drei Möglichkeiten hast du jetzt:
1. Kauf die eine analoge DECT-Basis. Die wird dann an der Connectbox angeschlossen und die Mobilteile damit verbunden.
2. Hol' dir eine Fritz!Box. Wenn das eine Fritz!Box Cable ist, dann kannst du damit die Connectbox ersetzen. Eine andere Fritz!Box kann es auch sein, die wird dann als alaoges Telefon mit der Connectbox verbunden.
Eine Fritz!Box Cable kannst du von Unitymedia bekommen, wenn die Telefon Komfort-Option gebucht wird. Alternativ kannst du dir auch im freien Handel eine Fritz!Box Cable kaufen oder auch mieten.
3. Kauf dir ein neues Analoges Telefon mit DECT Mobilteilen.

Andreas
2018-02-07T21:24:21Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 22:24 Uhr
Vielen Dank für eure Hilfe. Ich sehe jetzt etwas klarer. Viele Grüße
2018-02-08T04:23:26Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 05:23 Uhr
hallo zusammen,

besteht mit der analogen Variante die möglichkeit mit mehreren schnurlosteieln gleichzeitig zu telefonieren?

lg
2018-02-08T12:48:13Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 13:48 Uhr
Hallo owaegner,

nein.

Auf der Connectbox wird nur eine Leitung mit einer Rufnummer geschaltet.
Es gibt die Option "zweite Telenleitung" die 4,99€ im Monat kostet. Dann wird der Tel2-Anschluß der Connectbox aktiviert. Daran kann man dann ein zweites analoges Telefon anschließen. 
für 4,99€ im Monat gibt's aber auch die Telefon-Komfort-Option. Dazu gibt's dann dann Fritz!Box 6490, die die Connectbox ersetzt. Mit der Telefon-Komfort-Option gibt's dann zwei Telefonleitungen und man gleichzeitig zwei Gespräche führen. Zudem lassen sich mehrere Telefone direkt an der Fritz!Box anschließen und verbinden.

Andreas