Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
der Nutzer

Telefon lässt sich nicht über FON und DECT-Anschluss einrichten

Hallo UM Community,


ich habe folgendes Problem:


Habe ein SIEMENS Gigaset SL910 ( http://www.gigaset.com/de_de/gigaset-sl910 ) angeschlossen an FitzBox 6490 Cable. 


1. Das Gerät lässt sich über DECT sofort verbinden allerdings kann cih Telefon eigene Telefonbuch nicht verwenden und es kommen keine anrufe durch. Es kommt nach kurzem Rufton die Ansage "Der gewünschte Gesprächspartner vorübergehend nicht zu erreichen". Raus telefonieren kann ich.


2. Entferne das Gerät von DECT, deaktiviere DECT und stecke den Telefon eigene Basis an FON1 oder FON2 Anschluss, kann ich Telefon eigene Telefonbuch verwenden aber es kommen wieder keine Anrufe durch. Gleiche Effekt wie oben beschrieben. Raus telefonieren kann ich.


- Unter Rufbehandlung die Reiter Rufsperre, Rufumleitung, Wahlregel, Anbietervorwahlen befinden sich keine Einträge
- Unter Telefoniegeräte sind die Einstellungen auch ok (keine Klingelsperre)

- Eigene Rufnummern wird von UM übermittelt und hier wurde nichts verändert


Frage:

Was muss ich bei der FirtzBox einrichten, damit die Anrufe von Außen ankommen?


Ich bin für jeden Rat dankbar und viele Grüße

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-05-22T18:11:44Z
  • Dienstag, 22.05.2018 um 20:11 Uhr
Also, es ging sehr schnell. Das Problem wurde schnell behoben. Lag doch an Configfile.


Momentan funktioniert alles wunderbar. Hoffe, dass es auch so bleibt.


Ich Danke euch allen nochmals ganz Herzlich für eure Unterstützung und Hilfe.

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
40 weitere Kommentare
2018-05-11T09:44:45Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 11:44 Uhr
Hi,

ist die von Unitymedia eingerichtete SIP Nummer grün, also verbunden? Ist bei den Telefoneinstellung in der FB eingestellt, dass das Gerät auf eingehende Anrufe reagieren soll (über besagte Rufnummer)? Wie sieht es mit dem raustelefonieren aus? Hast du ggf. einen Screenshot von der entsprechenden FritzBox Seite (zur Sicherheit vertrauliche Daten schwärzen

2018-05-11T09:58:40Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 11:58 Uhr
Hallo NileXP,


anbei die Screenshots.

Vertrauliche Daten habe ich Weiß gewaschen 😅


Danke für deine Unterstützung 👍

2018-05-11T10:02:38Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 12:02 Uhr
Jetzt fehlt noch der Screenshot vom DECT Telefon (SL910), damit ich sehen kann, ob der Haken gesetzt ist.
2018-05-11T10:03:09Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 12:03 Uhr

Hallo der Nutzer,


in den Anschlusseinstellungen bei den Standortangaben ist dort deine Vorwahl eingetragen?

Sieht im Screenshot so aus, als ob diesen Feld einfach leer ist.

Trage da mal deine Vorwahl ein.


Andreas

2018-05-11T10:07:10Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 12:07 Uhr
Habe das Telefon wieder über FON1 angeschlossen, da ich über DECT das Telefonbuch nicht verwenden kann.


Was aber auch passiert, ab und zu ausgehende Anrufe werden als besetzt gekennzeichnet.

2018-05-11T10:18:34Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 12:18 Uhr

Hallo der Nutzer,


lösche die Telefone aus der Fritz!Box und lege diese erneut an. Dabei wählst du dann die einzelnen Rufnummern, auf die das Telefon reagieren soll. (Also nicht den Eintrag "auf alle Nummer reagieren" wählen.)


Wenn du das Telefonbuch des Telefons nutzen möchtest, dann musst du auch die DECT-Basis des Telefon nutzen.


Wenn du das Telefonbuch der Fritz!Box nutzen möchtest, dann muss das Mobilteil direkt an der Fritz!Box angemeldet werden.


Andreas

2018-05-11T10:20:12Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 12:20 Uhr
Andreas:

Hallo der Nutzer,


in den Anschlusseinstellungen bei den Standortangaben ist dort deine Vorwahl eingetragen?

Sieht im Screenshot so aus, als ob diesen Feld einfach leer ist.

Trage da mal deine Vorwahl ein.


Andreas


Die Vorwahlen sind bereits in den eigenen Nummern vorhanden. Also die von UM eingerichtete Rufnummern beinhalten den 0 und den Vorwahl 060XX dann die Rufnummer selbst.
2018-05-11T10:32:31Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 12:32 Uhr

Hallo der Nutzer,


ich weiß, dass in der Rufnummer schon die Vorwahl enthalten ist, ABER das weiß die Fritz!Box doch nicht.


Ich hatte genau das Problem, dass ich raus telefonieren konnte, aber ankommende Rufe nicht durch kamen. Nachdem ich die Vorwahl ohne führende Null (die steht ja in dem Feld davor drin) eingetragen habe kamen die Rufe durch.


Andreas

2018-05-11T10:46:27Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 12:46 Uhr
@Andreas, ich habe es jetzt so gemacht wie du es beschrieben hast. (Siehe Screenshots)

- Telefon entfernt neu angelegt
- Eingestellt, dass nur auf eine Rufnummer reagiert wird
- Wahlhilfe eingeschaltet
- Ortsvorwahl hinzugefügt ohne "0"


Trotzdem eingehende Anrufe kommen nicht an. Jetzt auch die Ausgehende anrufe geben Besetzt-Ton wieder.


Also, wenn UM meint, dass es so mehr Kunden gewinnen kann, dann täuscht der sich.

Ich werde heute meine Kündigung einreichen.😤


Ich bin schon seit 23. April damit beschäftigt, das Internet einzurichten und das Telefon zu verbinden. 150Mbit hin oder her. Lieber weniger aber dafür sorgenfrei. 😡🤬



2018-05-11T10:57:44Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 12:57 Uhr

Hallo der Nutzer,


hast du ein Smartphone? Wenn ja, dann verbinde es mit dem WLAN der Fritz!Box und  installier die Fritz!Fon-App. Mehr Infos: www.avm.de/apps


So kannst du testen, ob die Anrufe durchkommen.


In der Fritz!Box gibt's ja auch die Anrufliste. Werden dort die ankommenden Anrufe angezeigt?


Ich kann mich an eine ähnliche Frage hier in der Community erinnern. Nutze mal die Suchfunktion auf der Startseite.


Es ist schon öfters vorgekommen, dass das Telefon nicht richtig eingerichtet ist und deswegen nicht funktioniert. Das hat meistens aber nicht mit Unitymedia, sondern liegt an dem Einstellungen der Fritz!Box und/oder am Telefon.


Wenn du deswegen kündigen möchtest gerne. Zudem wird die Fritz!Box direkt freigeschaltet, da muss das Internet nicht eingerichtet werden. Einfach Computer per LAN-Kabel oder WLAN verbinden - fertig.


Du kannst noch folgendes machen: Die Telefonnummern aus der Fritz!Box löschen und anschließend die Box auf Werkseinstellungen zurücksetzen (ggf. vorher eine Sicherung anlegen). Beim Zurücksetzen wird die Fritz!Box auch neu gestartet, wenn dann die Rufnummern wieder da sind, dann ein analogen Telefon anschließen und testen ob es geht.

Sollten die Rufnummern nicht eingetragen sein, dann die Box erneut zurücksetzen.


Andreas