Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
AssassinCGN

SIP Zugangsdaten nicht auffindbar?!?

Hallo zusammen,


ich habe mich getraut von der unitymediaeigenen Fritzbox auf eine eigene Box umzusteigen. Der Auftrag wurde sehr freundlich angenommen, mit dem Hinweis, dass die SIP-Zugangsdaten innerhalb weniger Stunden im Kundencenter auffindbar wären und der Internetzugang automatisiert konfiguriert wird.


Als gutgläubiger Kunde vertraut man auf diese Aussagen und lässt die Umstellung durchführen. Somit beginnt die Odyssee. Internetzugang innerhalb von 30 Minuten umgestellt und funktioniert seit dem reibungslos.


SIP Zugangsdaten nicht aufindbar, weder im Kundencenter unter Produkte --> Telefonie --> nichts, noch im Mitteilungsbereich.


Trotz diverser Anrufe bei der Hotline, kann mir niemand sagen wann die Zugangsdaten zugestellt werden sollen. Einmal heißt es per Email, einmal im Kundencenter, einmal per Post.


Wie ist Eure Erfahrung bei dem Thema?


Ich habe das Gefühl, dass man hier bewusst den Umstieg auf eine Kundenhardware erschwert bzw. verzögert...


Danke für Euer Feedback.

 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2020-05-16T10:29:45Z
  • Samstag, 16.05.2020 um 12:29 Uhr
Hallo AssassinCGN,


die Zugangsdaten werden per Post zugestellt. Das Schreiben mit den Zugangsdaten wird zwei Nächte nach der Aktivierung der eigenen Fritz!Box erstellt. Dann wird es verschickt und ist dann auch unter dem Mitteilungen im online Kundencenter abrufbar.


Eigentlich sollten die Daten auch den Telefonprodukten angezeigt werden. An dieser Stelle gibt's aber immer Probleme mit dem online Kundencenter.


Andreas

4 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2020-05-16T10:29:45Z
  • Samstag, 16.05.2020 um 12:29 Uhr
Hallo AssassinCGN,


die Zugangsdaten werden per Post zugestellt. Das Schreiben mit den Zugangsdaten wird zwei Nächte nach der Aktivierung der eigenen Fritz!Box erstellt. Dann wird es verschickt und ist dann auch unter dem Mitteilungen im online Kundencenter abrufbar.


Eigentlich sollten die Daten auch den Telefonprodukten angezeigt werden. An dieser Stelle gibt's aber immer Probleme mit dem online Kundencenter.


Andreas

2020-05-16T10:50:34Z
  • Samstag, 16.05.2020 um 12:50 Uhr
Hallo Andreas,

danke für die Antwort. Das ist die erste detaillierte Antwort, die ich erhalten habe. Nunja auch wenn in der heutigen Zeit der Postversand zumindest in meinen Augen deutlich überholt ist, stelle ich mich nun mal auf weitere Tage ohne Telefonie ein.
2020-05-16T12:09:49Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 16.05.2020 um 14:09 Uhr
Eine entsprechende Nicht-Aussendung von vertragswichtigen Unterlagen per Post (also auch den SIP-Daten) hätte mit Sicherheit entsprechend erboste Rückmeldungen über die Nichtaussendung oder "fehlende Daten" - eben weil kein Blick ins Kundenzentrum erfolgt - zur Folge... 

Im Sinne von "Warum versendet Vodafone in der heutigen Zeit solch wichtige Daten nicht einfach per Post"...
2020-05-16T12:43:23Z
  • Samstag, 16.05.2020 um 14:43 Uhr
Basti22:
Eine entsprechende Nicht-Aussendung von vertragswichtigen Unterlagen per Post (also auch den SIP-Daten) hätte mit Sicherheit entsprechend erboste Rückmeldungen über die Nichtaussendung oder "fehlende Daten" - eben weil kein Blick ins Kundenzentrum erfolgt - zur Folge... 

Im Sinne von "Warum versendet Vodafone in der heutigen Zeit solch wichtige Daten nicht einfach per Post"...

So was
Deshalb stehen in den Faqs zur Routerfreiheit bzgl. SIP-Credentials auch nur Hinweise zum Kundencenter.
Mit keinem Wort ist ein Brief erwähnt.


2020-05-16T13:43:48Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 16.05.2020 um 15:43 Uhr
Die Erzeugung kann wohl leider wirklich bis zu zwei Tage (oder genauer: zwei Nächte) in Anspruch nehmen. 

Dateianhänge
    😄