Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Haubenmeise

Micky Mouse Stimme beim Telefonieren mit FritzBox und FritzFon

Hallo Leute,
ich habe immer wieder das Problem, dass ich bei ausgehenden Telefonaten mein Gegenüber nur mit einer MickyMouse-Stimme höre. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Meine Einstellungen in der FritzBox entsprechen den von Unitymedia voreingestellten. Kann mir jemand einen Tip geben was ich umstellen muss oder woran es überhaupt liegt?

Danke schon einmal für die Antworten!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2019-01-28T20:38:12Z
  • Montag, 28.01.2019 um 21:38 Uhr
Wenn dir jemand helfen soll (ich kann es nicht), brauchen wir mehr Informationen:

- Ist es eine eigene Fritzbox oder eine von UM?
- Welche Firmware ist installiert?
- Welche IP-Technologie verwendest du (IPv4, DS, DS-Lite)?
- Welche Telefontechnologie nutzt du? (Analog, DECT, IP, ISDN)

2019-01-28T21:09:35Z
  • Montag, 28.01.2019 um 22:09 Uhr
@Plumper: Da es "die von UM voreingestellten Parameter" sind, handelt es sich zu 99,99% um eine UM-Box. Es wird ein FRITZ!Fon benutzt, also angeschlossen via DECT.

Wenn es eine UM-Box ist, läuft die Telefonie über IPv4, egal wie die Box an sich angebunden ist.
2019-01-29T09:08:04Z
  • Dienstag, 29.01.2019 um 10:08 Uhr

Da hilft nur eins: öfter Lüften, damit das Helium aus der Bude und der Lunge entweichen kann. 😂


@Torsten: seit wann läuft die Telefonie bei DSLite über IPv4?


@Hubenmeise:

1. Hast du ein weiteres Telefon, was du mit der Fritz!Box verbinden kannst (Analog oder DECT)?

Rufe hausintern das andere Telefon an (die internen Teilnehmer werden im Fritz!Fon angezeigt, wenn du auf "int" am Steuerrad drückst). Gibt es hier auch Micky?

2. Prüfe nach einem Telefonat mit Micky die Verbindungsprotokolle in der Fritz!Box. Evtl. wird da was aufgezeigt.

3. Merke dir, ob es nur bei bestimmten Gesprächspartnern auftritt und was die gemeinsam haben (z.B. alle sind Telekom Kunden).


Dann kann man der Verursacher auf die Spur kommen.

2019-01-29T17:34:17Z
  • Dienstag, 29.01.2019 um 18:34 Uhr
@Ilja: Das gilt AUSSCHLIESSLICH für UM-Fritzboxen. Da wird die Telefonie über das interne 10er Netz per IPv4 geroutet, über das auch die Boxen verwaltet werden.