Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
claus1962

Kann ich unterdrückte Rufnummern generell sperren lassen?

oder muss ich eine neue Rufnummer beantragen? ich werde ständig belästigt, das geht den ganzen Tag. Was kostet eine neue Rufnummer und wie lange dauert das? oder ist das kostenlos? xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-03-27T11:30:52Z
  • Montag, 27.03.2017 um 13:30 Uhr
Hallo claus1962,

eine zusätzliche Rufnummer kostet einlaig 9,99€ aber dazu braucht man noch die Option "zweite Telefonleitung", die 4,99€ im Monat kostet. Außer du möchtest direkt eine neue Nummer haben und die alte Rufnummer fällt dann weg.

Mein Tipp: Hol dir die Telefon-Komfort-Option von Unitymedia. Die kostet auch 4,99€ (und einmalig 30€ für die Aktivierung). Dann bekommst du zwei Nummer DAZU und die Fritz!Box 6490. Mit der Fritz!Box kannst du dann folgendes machen. Wenn auf deine jetzige Nummer einer ohne Rufnummer anruft wird dieser Anruf direkt gesperrt und dein Telefon bleibt ruhig.
Da es aber noch ein paar alte Anschlüße gibt, bei denen die Rufnummer auch nicht übermittelt wird, hast du eine zusätzliche Rufnummer wo diese Anrufe durchkommen. Wenn zum Beispiel die Oma anruft und dort auch nicht die Rufnummer übermittelt wird, kann man der Oma die zweite Rufnummer geben und somit auch das Gespräch annehmen.
Die ungewünschten Anrufer kennen nur die Hauptnummer und dort werden Anrufe ohne Rufnummer direkt gesperrt.

Mit der Fritz!Box kannst du dann genau festlegen, wer dich anrufen können kann oder wer nicht.

Andreas
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
13 weitere Kommentare
2017-03-27T10:00:20Z
  • Montag, 27.03.2017 um 12:00 Uhr
2017-03-27T10:43:09Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 27.03.2017 um 12:43 Uhr
Über den Provider kannst du einzelne Nummern nicht sperren lassen.
Eine neue Rufnummer kostet 9,99. Das hilft allerdings nicht sehr lange.
In wie weit die Bundesnetzagentur im Einzelfall eingreifen kann, weiss ich nicht. Ich glaube, die sperren höchstens die abgehende Nummer.
In der Fritzbox und einigen Telefonen kann man einfach Nummern sperren. Das mache ich.
2017-03-27T11:27:05Z
  • Montag, 27.03.2017 um 13:27 Uhr
von wegen, die können gar nichts, muss unitymedia machen
Richtige Antwort
2017-03-27T11:30:52Z
  • Montag, 27.03.2017 um 13:30 Uhr
Hallo claus1962,

eine zusätzliche Rufnummer kostet einlaig 9,99€ aber dazu braucht man noch die Option "zweite Telefonleitung", die 4,99€ im Monat kostet. Außer du möchtest direkt eine neue Nummer haben und die alte Rufnummer fällt dann weg.

Mein Tipp: Hol dir die Telefon-Komfort-Option von Unitymedia. Die kostet auch 4,99€ (und einmalig 30€ für die Aktivierung). Dann bekommst du zwei Nummer DAZU und die Fritz!Box 6490. Mit der Fritz!Box kannst du dann folgendes machen. Wenn auf deine jetzige Nummer einer ohne Rufnummer anruft wird dieser Anruf direkt gesperrt und dein Telefon bleibt ruhig.
Da es aber noch ein paar alte Anschlüße gibt, bei denen die Rufnummer auch nicht übermittelt wird, hast du eine zusätzliche Rufnummer wo diese Anrufe durchkommen. Wenn zum Beispiel die Oma anruft und dort auch nicht die Rufnummer übermittelt wird, kann man der Oma die zweite Rufnummer geben und somit auch das Gespräch annehmen.
Die ungewünschten Anrufer kennen nur die Hauptnummer und dort werden Anrufe ohne Rufnummer direkt gesperrt.

Mit der Fritz!Box kannst du dann genau festlegen, wer dich anrufen können kann oder wer nicht.

Andreas
2017-03-27T11:55:08Z
  • Montag, 27.03.2017 um 13:55 Uhr
ok hab ab morgen ne neue rufnummer, ging nicht anders leider...
2017-03-27T11:58:21Z
  • Montag, 27.03.2017 um 13:58 Uhr
Ich hatte am Samstag eine ganz besondere Begebenheit!
Hatte ja die Comfort Option freischalten lassen Samstag plus halt 2 neue Nummern.
Es war alles eingerichtet und 10 Minuten später hatte ich einen Anruf einer Marktforschung auf einer der NEUEN Nummern.
Das sind Wählcomputer da ist keine Nummer sicher!! Diese ist aber gleich in der Fritzbox gelandet unter geblockte Nummern. Mal sehen wie lang die Liste noch wird
2017-03-27T17:23:09Z
  • Montag, 27.03.2017 um 19:23 Uhr
Hallo zusammen, hatte heute Nachmittag mit dem Kundenservice telefoniert und mir eine neue Telefonnummer geben lassen. Mir wurde gesagt die Umstellung klappt heute noch. Jetzt ist es seit ca. 3 Stunden so dass die alte Nummer nicht mehr funktioniert und wenn man die neue Nummer anwählt kommt die Ansage "diese Nummer ist momentan nicht erreichbar". Ist das normal, muss ich mich einfach noch etwas gedulden? Weiß da jemand Bescheid? Schon mal vielen Dank im Voraus für eine Antwort.
2017-03-27T17:29:39Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 27.03.2017 um 19:29 Uhr
ratte16:
Das sind Wählcomputer da ist keine Nummer sicher!! Diese ist aber gleich in der Fritzbox gelandet unter geblockte Nummern. Mal sehen wie lang die Liste noch wird

Die wird nicht sehr lang. Sie ist auf 32 Einträge beschränkt.
Wenn du ein extra Telefonbuch "Sperre" anlegst und das komplette Telefonbuch sperrst, sind es deutlich mehr. (ich weiss nicht, ob es überhaupt eine Beschränkung gibt).
Allerdings ist die Pflege nachher etwas gewöhnungsbedürftig.
2017-03-27T17:29:53Z
  • Montag, 27.03.2017 um 19:29 Uhr
Hallo claus1962,

hast du den Router von Unitymedia schon für rund fünf Minuten vom Strom getrennt? Wenn nicht dann mache das mal. So wird die Verbindung neu aufgebaut und es kann gut sein, dass dann die Rufnummer erreichbar ist.

Andreas
2017-03-27T17:31:37Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 27.03.2017 um 19:31 Uhr
@Claus1962:
Hast du mal auschalten - warten - einschalten probiert?
Zur Not, wenn man sowieso keine oder wenig Änderungen in der Connectbox hat, hilft ein Werksreset.