Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Gigro55

Kann ich das Siemens Gigaset S685 anschließen an die Connect Box

Hallo,
wir werden ab dem 1.8. den Tarif "2Play comfort 120" bekommen mit der Gratis Connect Box dazu.
Nun meine Frage:
Wir haben eine Haus-Telefonanlage, bestehend aus einem Siemens Gigaset S685 und 5 Mobilteilen S68 in den dazugehörigen Ladeschalen.
Ich habe gelesen, dass NUR analoge Telefone an die Connec Box angeschlossen werden können (womöglich auch mit einem Adapter). Wie steht es nun mit meiner "Anlage".
Ich möchte nicht 5 Telefone auf einen Schlag ersetzen müssen, vielleicht habt ihr ja einen Tipp.,
Danke im voraus dafür.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-07-15T13:06:36Z
  • Samstag, 15.07.2017 um 15:06 Uhr
Wenn die Basis mit einem normalen TAE-F-Stecker oder einem RJ11-Stecker angeschlossen wird, dann kannst du diese problemlos an die ConnectBox anschließen. Die Mobilteile werden ja an der Basis angemeldet, somit ist es unerheblich, wieviele Mobilteile vorhanden sind.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2017-07-15T13:06:36Z
  • Samstag, 15.07.2017 um 15:06 Uhr
Wenn die Basis mit einem normalen TAE-F-Stecker oder einem RJ11-Stecker angeschlossen wird, dann kannst du diese problemlos an die ConnectBox anschließen. Die Mobilteile werden ja an der Basis angemeldet, somit ist es unerheblich, wieviele Mobilteile vorhanden sind.
2017-07-15T13:25:18Z
  • Samstag, 15.07.2017 um 15:25 Uhr
Hallo Torsten,
Das hört dich ganz gut an, auf so eine Antwort hatte ich gehofft )
Momentan haben wir im D-Link einen Adapter von TAE- F auf Rj11 (oder auch Rj45 ???)...Denn Unterschied kann ich nicht feststellen. Aber es scheint wohl dann so für mich, dass die Connect Box ja auch so einen Adapter beigelegt hat. Dieser Adapter muss aber wieder zurückgeschickt werden zusammen mit der alten hardware.
Oh Manno ...Alles sehr kompliziert für so einen Laien...
Danke nochmals ganz herzlich. ..Gisela
2017-07-15T13:32:41Z
  • Samstag, 15.07.2017 um 15:32 Uhr
Hallo Gisela,
RJ11 (auch als Western-Stecker bekannt) ist etwas kleiner als der RF45, den man auch als LAN-Stecker kennt
Übrigens musst du den Adapter NICHT zurück schicken, den kannst du weiter nutzen oder noch besser die Telefon-Basis direkt mit dem Western-Stecker RJ11 an der ConnectBox anschließen. Adapter sind leider immer die Fehlerquellen, auf die man zuletzt kommt, wenn etwas nicht wie erwartet läuft.
Und im D-Link sollte der Adapter nicht stecken, sondern im Modem. Der D-Link ist eigentlich nur ein (WLAN-)Router, den du übrigens auch nicht zurückschicken musst
LG Torsten
2017-07-25T08:58:33Z
  • Dienstag, 25.07.2017 um 10:58 Uhr
Richtig, Zurückschicken musst du nur das Kabelmodem. Den D-Link brauchst du aber künftig nicht mehr. Der Adapter wird sicherlich direkt am Kabelmodem genutzt, weil am Telefon ein TAE-Stecker  vorhanden ist. Dieser Adapter passt dann auch in die Connect Box.

MfG
2017-07-25T09:07:45Z
  • Dienstag, 25.07.2017 um 11:07 Uhr
Hallo Hemapri,
Danke für die Antwort.
Ich bin mal gespannt, ob alles nach der "Umstöpselung" klappen wird.
Wird heute oder die Tage passieren.
Liebe Grüße und nochmals herzlichen Dank,
Gisela