Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
micha66

integrierte Faxfunktion (ohne Faxgerät) Fritzbox 6490Cable konfigurieren

Hallo,

ich versuche seit einigen Tagen die integrierte Faxfunktion der Fritzbox 6490 zu konfigurieren. Leider ohne Erfolg.  Habe schon alles möglich und unmögliche probiert.

Fehlermeldung:

Beim Faxversand ist ein Fehler aufgetreten. Das Fax wurde nicht oder unvollständig übertragen. (0x3490)

Habe es mit mehren externen Faxgeräten getestet.

Vielleicht hat von Euch jemand eine Idee woran es liegen könnte.

Einige Daten:

-Browser: Safari (anderer Browser bringt auch nichts)

-Betriebsystem:  macOS Mojave

-Fritzbox 6490 Cable, Fritz OS 07.01

-Push Service für Faxfunktion aktiviert und funktioniert

-Faxübertragung T38 deaktiviert (Aktivierung bringt auch nichts)

- 3 Rufnummern vorhanden, 

- integrierte Faxfunktion per Hand und mit Assisten konfiguriert, (bringt nichts)

- Fritzbox neu gestartet (bringt nichts)

Einstellung Faxfunktion:

Telefoniegerät:           Integrierte Faxfunktion, integrierte Faxfunktion aktiv

Faxkennung:                1837XXX

Empfangene Faxe per E-Mail weiterleiten:   Ja

Speicherort:    Nicht ablegen

Rufnummern für ankommende Faxe: 1837XXX

Fax-Erkennung:          Nein ( kann man für diese Rufnummer auch nirgends ändern)

Kopfzeile Faxkennung, Kopfzeile Absender (kurz), Absender, Standortangaben sind eingegeben.

Vielleicht liest ja jemand von der Hotline mit, habe keine Lust stundenlang in der Warteschleife zu hängen um dann trotz allem keine Lösungsvorschlag zu erhalten.

 

Mfg

Micha

 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
8 Kommentare
2019-04-10T12:43:26Z
  • Mittwoch, 10.04.2019 um 14:43 Uhr
warum nimmst du nicht einfach das fritzfax
ansonsten musst du das so einrichten

Wenn Sie eine Internetrufnummer zum
Faxen verwenden, müssen Sie für die Faxübertragung T.38 (Fax over IP) in
der FRITZ!Box aktivieren. Bei T.38 erfolgt die Übertragung nicht mit
Signaltönen, sondern über ein spezielles Netzwerkprotokoll. Dadurch ist
die Übertragung wesentlich unanfälliger für Störungen:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern".
  3. Klicken
    Sie auf die Registerkarte "Anschlusseinstellungen". Falls die
    Registerkarte nicht angezeigt wird, nimmt Ihr Kabelanbieter die
    Anschlusseinstellungen bei der Einrichtung automatisch vor. Diese
    Einstellungen können Sie nicht nachträglich ändern. Informationen zu den
    Einstellungen erhalten Sie von Ihrem Kabelanbieter.
  4. Klicken
    Sie im Abschnitt "Telefonieverbindung" auf "Einstellungen ändern". Falls
    der Abschnitt nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht.
  5. Aktivieren Sie die Option "Faxübertragung auch mit T.38".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".
Faxfunktion aktivieren und Faxkennung festlegen
  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Telefoniegeräte".
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neues Gerät einrichten".
  4. Wählen Sie im Abschnitt "In die FRITZ!Box integriert" die Option "Faxfunktion" aus und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Tragen
    Sie im Feld "Fax-Kennung" ein, welche Kennung Teilnehmern übermittelt
    werden soll, die ein Fax an die FRITZ!Box senden, und die Sie beim
    Faxversand an Empfänger übermitteln möchten. Sie können z.B. Ihre
    Rufnummer oder Ihren Namen eintragen.
2019-04-10T12:48:33Z
  • Mittwoch, 10.04.2019 um 14:48 Uhr

Hallo oldierocker,


T.38 muss bei Unitymedia zwingend deaktiviert sein! Diese Übertragung wird von Unitymedia nicht unterstützt und wenn T.38 aktiviert ist, dann funktioniert es in keinem Fall.


Andreas

2019-04-10T12:53:00Z
  • Mittwoch, 10.04.2019 um 14:53 Uhr

Hallo Micha (micha66),


ist deine Fritz!Box von Unitymedia oder ist es eine freie Fritz!Box?

Hast du die Rufnummern demnach selbst eingerichtet oder wurde das automatisch (von Unitymedia) gemacht?


Wenn die interne Faxfunktion aktiv ist und du diese Nummer von einem anderen Anschluss (Smartphone) anrufst, ist dann der Faxton zu hören?


Bei den anderen Telefoniegeräten sind jeweils die einzelnen Nummern ausgewählt und NICHT die Option "auf alle Rufnummern" reagieren?


Generell ist es aber so, dass VoIP nicht für's Faxen gemacht ist. Selbst wenn alles richtig eingerichtet ist und die Verbindung ohne Fehler läuft, kann die Gegenstelle dafür "sorgen", dass das Fax nicht vollständig ankommt.


Andreas

2019-04-10T13:58:28Z
  • Mittwoch, 10.04.2019 um 15:58 Uhr

Die Fritzbox ist von Unitymedia. Die Nummern waren schon vorgegeben. Der Faxten ist zu hören wenn ich die Faxnummer anrufe. Die anderen 2 Nummern sind so ausgewählt, dass diese nur auf Ihre Rufnummern reagieren. 

Bei meiner vorigen Fritzbox, weiß jetzt nicht mehr die Bezeichnung, hat das Faxen geklappt. Diese war auch von Unitymedia (Kabelbw).


Trotzdem Danke für deine Antwort.

2019-04-10T14:07:07Z
  • Mittwoch, 10.04.2019 um 16:07 Uhr
@oldierocker


Genau nach dieser Anleitung habe ich es auch probiert, also mit T38. Hat leider auch nicht zum Erfolg geführt. Den Tipp mit "fritzfax" werde ich mal testen allerdings nicht mehr heute.


Unitymedia kann man nur in geringen Dosierungen konsumieren sonst bekommt man gesundheitliche Schäden. Die Verträge sollten eigentlich nur in Apotheken verkauft werden.

Mit Warnhinweis!!!

Klappt bei dieser Firma außer das Abziehen der monatlichen Gebühren überhaupt etwas?

Hotline katastrophal, Fernsehempfang tagelang gestört, erst der Ton vorige Woche das Bild bei HD Sendern usw.



2019-04-10T14:12:15Z
  • Mittwoch, 10.04.2019 um 16:12 Uhr
es klappt auch mit der 6490 ohne Probleme ich hatte, die selber in Betrieb jetzt habe ich zwar die 6591  auch mit der geht es ohne Probleme Standard mäßig ist T.38 ausgeschaltet
also nur die faxkennung eintragen nummer vergeben  und es funktioniert  bei mir kann man ds unter Telefonie/Telefonie Gräten/faxfunktionen /Merkmale ,die Kennung vergeben  ohne Kennung werden die meisten faxe ja nicht angenommen  von der gegenstelle
2019-04-10T15:56:17Z
  • Mittwoch, 10.04.2019 um 17:56 Uhr

Hallo Micha (micha66),


wenn du eh Probleme mit dem Anschluss von Unitymedia hast, dann ist es kein Wunder, dass das Faxen nicht funktioniert.


Schaue mal in den Modem-Einstellungen der Fritz!Box nach, wie die Leitungswerte aussehen. Sind dort viele Fehler und besonders viele nicht korrigierbaren Fehler vorhanden?


Die interne Faxfunktion der Fritz!Box zeigt den Fehler immer an, wenn das Fax nicht zu 100% übertragen werden konnte.


Wenn man das Fax von einem Papierfax und anderen Papierfax senden würde, dann kann es gut sein, dass so einzelne Zeile (Linien) schwarz sind oder ganz fehlen. Dennoch wurde das Fax übertragen und man kann es auch lesen.

Die interne Faxfunktion ist da etwas sensibel.


Andreas

2019-04-10T18:19:10Z
  • Mittwoch, 10.04.2019 um 20:19 Uhr
Hallo Andreas,


Empfangsrichtung:

Nicht korrigierbare Fehler: 0

Korrigierbare Fehler: Kanalabhängig zwischen 2 und 3915

Was auch immer das bedeutet.


Micha









Dateianhänge
    😄