Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Haegar2609

Im Kundencenter ist ein UM Gerät statt eigener Fritzbox6490 aufgeführt

Hallo Zusammen,


habe nach längerer Zeit mal wieder meine Daten im Kundencenter überprüft, und dabei feststellen müssen, das bei Telefonie ein Gerät von UM aufgeführt ist, anstatt meiner eigenen Fritzbox 6490. Auch die SIP Daten sind weg.Internet und Telefon funktionieren normal. Wie kann denn sowas passieren? Ich habe immer mehr den Eindruck, das bei UM alles drunter und drüber geht. Ich werde das auf jeden Fall dem Support melden, denn es ist mein eigenes Kabelmodem. Beziehe seit 2012 mein Internet und die Telefonie über Kabel. Sowas ist noch nie passiert. 

Wenn ich das wieder vom Support geradeziehen lasse, kann´s da eventuell Probleme mit der Telefonie geben, da die SIP Daten ja weg sind?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
9 Kommentare
2019-02-24T14:42:49Z
  • Sonntag, 24.02.2019 um 15:42 Uhr
Da kann es durchaus passieren, das die Rufnummer neu provisioniert wird, du neue SIP-Credentials erhälst und so wie ich vor ein paar Wochen dann ne knappe Woche ohne Telefon unterwegs sein musst.

Für mich hab ich jetzt die Entscheidung getroffen, die Telefonie komplett von UM abzuziehen, ich hab auch meinen Anschluss bereits gekündigt.

2019-02-24T14:54:04Z
  • Sonntag, 24.02.2019 um 15:54 Uhr
Hey Torsten,


wie kann denn sowas überhaupt passieren? 

Ich gehe davon aus, das du zukünftig über einen anderen SIP Anbieter telefonierst, wobei du da wahrscheinlich extra Gebühren zahlen musst. Eine Woche ohne Telefon geht gar nicht, da erwarte ich dann, wenn es denn solange geht, eine Gutschrift von UM.

Ich könnte es auch so lassen, aber dann wird bei evtl. Komplettkündigung UM ein Gerät zurückfordern, das denen gar nicht gehört. Ich möchte Telefonie und Internet eigentlich gern bei einem Anbieter haben, aber wenn das so läuft, wie bei dir und bei UM noch mehr schiefläuft, dann werde ich ernsthaft in Erwägung ziehen, ganz bei UM auszusteigen. Denn das mit dem falschen Gerät im Kundencenter ist ja nicht auf meinem Mist gewachsen.

2019-02-24T15:07:12Z
  • Sonntag, 24.02.2019 um 16:07 Uhr
Das eigentliche Problem ist ja nicht das Anrufen sondern die Erreichbarkeit von außen.
Meine wohlbekannte Rufnummer habe ich schon von längerem outgesourced.
Diese kann ich im Bedarfsfall schnell auf mein Smartphone schalten.
2019-02-24T15:18:37Z
  • Sonntag, 24.02.2019 um 16:18 Uhr
Ich bin wirklich zu der Überzeugung gelangt, das es deutlich besser ist, Telefonie und Internet getrennt zu haben. So kann ich selbst bei einem Ausfall von UM immer noch über meinen LTE-Stick an der Fritzbox telefonieren und bin auch über meine gewohnte(n) Rufnummer(n) erreichbar.

Ich werde wohl bei der Vertragsverlängerung auf einen Internet-only-Tarif wechseln oder alternativ (weil wahrscheinlich günstiger mit mehr Leistung) auf einen 2play, und die Telefonie einfach nicht über UM einrichten.

Diese ganzen Störungen bei der Telefonie mit eigenen Endgeräten ab Mitte/Ende November letzten Jahres hat mich dahingehend doch etwas abgeklärter gemacht. Mit der Telefonie über UM gab es nur Probleme (Packetloss usw.), während Sipgate und Co. tadellos funktioniert haben. Dafür verzichte ich dann gerne auf die HD-Telefonie.
2019-02-24T15:19:54Z
  • Sonntag, 24.02.2019 um 16:19 Uhr
So, habe gerade mit dem Support telefoniert und mal wieder Glück gehabt, einen kompetenten Mitarbeiter an der Strippe zu haben. Es liegt wohl am Kundencenter selbst. Wenn ich mich richtig erinnere, sind da jetzt die Daten meiner vor der Fritzbox benutzen Connectbox aufgeführt. Laut Aussage des Ma´s schlägt sich die Technik schon seit einigen Wochen mit unterschiedlichsten Fehlern des Kundencenters rum, manche Kunden können sich nicht mal in Ihren Kundencenter einloggen. So wie manche Kollegen hier schon geschrieben haben, läuft der Kundencenter seit der Umstellung 2016 nicht mehr rund. Im UM System ist jedenfalls laut Aussage des Supports immer noch meine eigene Fritzbox hinterlegt, nur wird mir an meinem Rechner ein UM eigenes Gerät angezeigt. Meine Telefonie und Internet funktionieren nach wie vor normal und mir sind beim Telefonieren auch keine Fehler aufgefallen(kein Clip ö.ä.). Mal abwarten......der Ma meinte, könnte durchaus noch ein paar Wochen dauern, bis das wieder geradegezogen ist, und für den Fall habe ich einen Hinweis eintragen lassen, mir umgehend neue SIP Daten im KC einzustellen, falls die Telefonie irgendwann gekappt wird.
2019-02-24T15:20:25Z
  • Sonntag, 24.02.2019 um 16:20 Uhr
Ach ja, um auf deine Frage einzugehen Haegar: bei UM ist das öfter mal der Fall, das irgendwo ein Update oder Wartungsarbeiten das gesamte System durcheinander würfeln. Bei mir und meinen Eltern war es sehr lange so, das die eigene Fritzbox im Online Kundencenter als TV-Receiver mit dem Hinweis "Eigentum von Unitymedia" hinterlegt waren.
2019-02-24T15:29:45Z
  • Sonntag, 24.02.2019 um 16:29 Uhr
Scheint bei mir auch so zu sein, nur das jetzt die Daten meiner vorher benutzten Connectbox im Kc stehen, anstatt eigenes Kundengerät. Der Ma konnte auch nicht grundsätzlich ausschließen, das die falsche Anzeige des Geräts im Kc von dem Ausfall der zwei Computersysteme der Telefonie für eigene Fritzboxen herrührte. Ich warte jetzt mal ab. 

Einen einwöchigen Ausfall der Telefonie würde ich nicht kampflos hinnehmen, da würde der Kundenservice massive Beschwerden von mir erhalten, dann, wenn nötig jeden Tag.

2019-02-24T16:17:41Z
  • Sonntag, 24.02.2019 um 17:17 Uhr

Hallo Haegar

ich denke, dass Deine Fritte nicht bewusst UMgeschrieben wurde.


Zitat: (Dr.) K.T. zu Guttenberg


Das ist schon eine andere Kategorie, ob da nur Beschwerden reichen?



2019-02-25T14:38:14Z
  • Montag, 25.02.2019 um 15:38 Uhr
Denke ich auch. Es wird sich ja noch rausstellen, was passiert. Internet und Telefon funktionieren ja, nur steht das falsche Gerät bei der Telefonie bei mir im Kundencenter. Kann derzeit nur abwarten.

Dateianhänge
    😄