Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
loli2000

Gigaset A300IP, N150IP

Gigaset A300IP, N150IP

Hallo, da bei meiner Fritzbox 6490 mit Telefon Komfort Function  2
Leitungen  3Rufnummern meine alten GAP Telefone Gigaset schlecht
funktionieren d.h. immer Suche nach Basis (Basis Fritzbox) und Abbrüche
der Verbindung möchte ich gerne Gigaset Basis A300 IP oder N 150 IP für 6
Mobilteile an Fritzbox 6490 betreiben. Preiswerter wäre die  A300 IP.
So wie ich gelesen habe müssen dann die Zugangsdaten statt in der
Fritzbox in der Gigaset Basis eingetragen werden. Die Zugangsdaten bei
UM sind aber verschlüsselt im Router eingetragen. Die 6490 ist von UM,
habe schon jede Menge Probleme mit Telefonie gehabt weil UM mir erst
falsche Zugangsdaten eingespielt hat, möchte das nicht wieder haben.
Nachgeschaltet über Netzwerk Mesh eine Fritzbox 7490 über die ich lieber
die Gigaset Basis betreiben möchte da günstiger im Standort in der
Mitte des Hauses.
Wer kann helfen damit ein reibungsloser Umstieg funktioniert?
Welche Gigaset Basis für  6 Mobilteile und wie komme ich an die
richtigen Zugangsdaten. Sollte schon seion das später IP Telefone
dazukommen bzw. GAP Telefone durch diese ersetzt werden, da alles schon
recht alte Modelle wie, A120, S150 color, A600 und 4010.
Wäre sehr dankbar für eine genaue Beschreibung wie ich das machen kann.

Mit freundlichen Grüßen
loli2000
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-08-07T17:41:14Z
  • Mittwoch, 07.08.2019 um 19:41 Uhr

Hallo loli2000,


in der Fritz!Box 6490 legt du für jede deiner Rufnummer ein IP-Telefon an. Da werden dann Benutzername und Kennwort erstellt. 


Diese Daten richtest du dann als Rufnummer in der Basis deiner Telefone ein. 


Aus dieser Weise hast du dir selbst Zugangsdaten erstellt.


So kannst du deine Rufnummer auf deiner zweiten Fritz!Box und oder der Basis von deinem Mobilteilen einrichten.


Andreas

3 weitere Kommentare
2019-08-06T18:11:24Z
  • Dienstag, 06.08.2019 um 20:11 Uhr
Hi,

UM konfiguriert per Fernwartung bei einer gemieteten Fritz!Box die Rufnummern. SIP-Zugangsdaten für die Telefonie gibt es nur bei Anschluss und Nutzung eines eigenen Endgerätes z. B. Fritz!Box Cable/ Technicolor TC4400/Arris TM3402B

Du könntest höchstens den Weg über IP-Telefone in der Fritz!Box gehen. Die Gigaset Basis meldet sich dann der gemieteten Fritz!Box an und kann deren Rufnummern dann nutzen.

2019-08-07T17:06:39Z
  • Mittwoch, 07.08.2019 um 19:06 Uhr
Hallo,
verstehe nicht wie ich das genau eintragen soll in der Fritzbox und kann die Gigaset Basis auch über Netzwerkkabel angeschlossen werden eventuell über die 7490 die über  Netzwerkkabel  mit der 6490 verbunden ist und wesentlich günstiger als die 6490 positioniert ist.
Für eine genaue Hilfe wäre ich dankbar.
Richtige Antwort
2019-08-07T17:41:14Z
  • Mittwoch, 07.08.2019 um 19:41 Uhr

Hallo loli2000,


in der Fritz!Box 6490 legt du für jede deiner Rufnummer ein IP-Telefon an. Da werden dann Benutzername und Kennwort erstellt. 


Diese Daten richtest du dann als Rufnummer in der Basis deiner Telefone ein. 


Aus dieser Weise hast du dir selbst Zugangsdaten erstellt.


So kannst du deine Rufnummer auf deiner zweiten Fritz!Box und oder der Basis von deinem Mobilteilen einrichten.


Andreas

2019-08-07T17:54:03Z
  • Mittwoch, 07.08.2019 um 19:54 Uhr
Danke für die schnelle Antwort, dann kann ich die preiswerte Basis A300IP nehmen die für 6 Mobilteile ausgelegt ist.

MFG loli2000

Dateianhänge
    😄