Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Blackman

Fritzbox Cable 6590 mit Auerswald compact 4000

Hallo zusammen,

so, jetzt bin ich Unitymedia Kunde und schon geht es los.


Ich habe eine FB 6590 cable und eine Telefonanlage Auerswald Compact 4000. Diese TA war bisher an meinem DSL Anschluss der Telekom (ISDN) und soll jetzt als VOIP TA genutzt werden. Bei anderen Providern gibt es ein so genanntes Anbieterprofil, dort sind die Grundkonfigurationsdaten hinterlegt (Domain, etc.) bestenfalls auch die Accoutdaten, d.h. Telefonnummern, Usernummer, etc., nur bei Unitymedia gibt es das nicht. Hier muss alles manuell eingerichtet werden. Ist aber auch nicht so schlimm, wenn ich nur Anbieterprofildaten wüsste, bzw. was auf der Registerkarte (Anbieter) da gepflegt werden muss.

In der Zwischenzeit habe ich viel gelesen und bin auf eine Auerswald Seite gestoßen, da geht es um einen 1&1 Anschluss. Dort wird noch von einer Freigabe in der Fritzbox gesprochen (SIP-Port und RTP-Port Freigabe). Muss ich das auch machen?

Ich hatte auch mit Auerswald kontakt, die schrieben mir:

(Prüfen Sie mit dem Link die Zugangsdaten einzutragen und
sich einen Anbieter zu erstellen. Leider gibt es bei uns nach wie vor keine
anderen gesicherten Erkenntnisse von unity media.)


Wer weiß denn was ich dort eintragen muss?

L.G.: Blackman




Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2018-11-26T10:04:46Z
  • Montag, 26.11.2018 um 11:04 Uhr
Konfiguriere in den Telefonieeinstellungen alle Nummern auf den ISDN-Port der FritzBox. Mehr ist nicht zu tun. Die FB ist dann für die Telefonanlage nichts weiter, als ein NTBA.

MfG
2018-11-30T11:14:08Z
  • Freitag, 30.11.2018 um 12:14 Uhr

Hallo Hemapri,

danke für deinen Tipp. Ich hab es so gemacht und ich kann telefonieren. In der F!B gibt es doch auch die Möglichkeit, eine ISDN-Telefonanlage dahinter zu schalten. Ist diese Option schlechter?


Leider gibt es, dadurch dass die TA Compact 4000 jetzt als ISDN-Anlage läuft, dann doch einige Einschränkungen.


1.) Die Funktion der TA "Clip no screening" geht nicht

2.) Der externe eingehende Ruf wird jetzt sehr spät am Endgerät signalisiert, sodass viele Anrufer schon auflegen, weil es solange dauert, bis abgenommen wird.


Man kann sich doch auch ein Anbieterprofil selber erstellen, man muss dazu die Daten händisch pflegen. Wohin kann man sich wenden, um Informationen dazu zu bekommen?


MfG: Blackman