Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
samohT_I_Thomas

FB6660 - Telefonie ging anfänglich - seit Kurzem Fehlermeldung 403 im Logfile

Hallo zusammen,

Ein Forums-Benutzer (Xytek) hat hier vor kurzem ein ähnliches Problem geschildert, wie das welches bei mir seit vorgestern besteht.

Ich habe mir im Zusammenhang mit der Umstellung auf Cablemax 1000 eine eigene Fritzbox 6660 gekauft und diese seit gut 10 Tagen ohne Probleme in Betrieb. Auch die Telefonie funktionierte mit den von Unitymedia/Vodafone bereitgestellten Zugangsdaten zunächst einwandfrei und problemlos - bis vor 2 Tagen gegen 01:00 Uhr morgens.
Seitdem, und dass ich Einstellungen in der Box geändert habe, sehe ich im Logfile der Fritzbox die Fehlermeldung "Anmeldung der Internetrufnummer nXXXXXX_1 nicht erfolgreich - Gegenstelle meldet Ursache 403".
Analog zu Xytek hatte ich einige Tage vor Auftreten des Fehlers ebenfalls das Leihgerät (eine FB6490) an Unitymedia zurückgeschickt. Außerdem hatte ich eine fälschlicherweise im Zuge der Umstellung auf den neuen Vertrag zusätzlich zugewiesene 2. Rufnummer - diese hätte mich 5 EUR p.M. zusätzlich gekostet - wiederrufen. Meine Vermutung ist nun, dass eines der beiden Ereignisse ursächlich ist für das Problem.

Nach 2 maligen Kontakt mit dem Support ist bisher leider keine Lösung in Sicht. In Folge meines ersten Telefonats (am Donnerstag) sehe ich einen neuen Brief mit Zugangsdaten zur Telefonie im Kundencenter (diese sind jedoch im Vergleich mit vorher unverändert).
Gestern abend bekam noch eine SMS von der UM-Technik, dass "die technische Prüfung keinen Fehler im Unitymedia-Netzwerk" ergeben hat und das Problem vermutlich an meinem Endgerät liege. In einer zweiten SMS stand, dass ich in Kürze neue Zugangsdaten erhalten würde". Bisher habe ich jedoch kein entsprechendes Schreiben in meinem Postfach - meine letzte Hoffnung ist, dass diese neuen Zugangsdaten sich von den alten unterscheiden und dann funktionieren. Normalerweise ist der Brief aber ja am nächsten Tag sichtbar - leider bisher nicht der Fall.

Danke vorab für jeglichen Hinweis, der mich irgendwie weiter bringt!

Thomas
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2020-03-28T12:35:45Z
  • Samstag, 28.03.2020 um 13:35 Uhr
Kurzes Update zum Problem: auch ein Reset der Fritzbox auf Werkseinstellungen und Neueinrichtung der Telefonie löst das Problem nicht -> nach wie vor Fehler 403.

2020-04-06T14:02:49Z
  • Montag, 06.04.2020 um 16:02 Uhr
Hallo Thomas, 

wie sieht es denn derzeit aus? Wurden noch einmal neue SIP-Daten erstellt?

Liebste Grüße und pass gut auf dich auf! ♥

- Janice
2020-04-06T19:07:43Z
  • Montag, 06.04.2020 um 21:07 Uhr

Hallo Janice,


Da die gleiche Frage in einem Parallelthread ebenfalls gestellt worden ist, habe ich das Thema dort mit diskutiert: https://community.unitymedia.de/categories/telefonie/question/neue-fritzbox-6660-kein-telefonie-code-403


Und danke der Nachfrage - ja mit neuen Zugangsdaten hat es funktioniert!

Im Nachhinein wundert mich nur, dass für ein solch verhältnismäßig einfaches Problem, so viele Anrufe nötig waren und dort auch teils falsche Lösungsvorschläge gegeben worden sind (bis hin zum kostenpflichtigen Besuch eines Technikers, oder dass ich mich an den Hersteller des Routers wenden solle).

Da das gleiche Problem gleichzeitig mehrere Personen betroffen hat, wäre es eventuell angebracht, den internen Prozess anzuschauen und zu verbessern. Ursächlich war anscheinend das Zurücksenden alter Hardware an UM/VF (bei mir die gemietete FB6490), die wohl eine automatische Änderung der SIP-Zugangsdaten ausgelöst hat. Das hat dann dazu geführt, dass eine bereits funktionierende SIP-Konfiguration in der Fritzbox plötzlich (und für den Kunden unerwartet) nicht mehr funktioniert.


Viele Grüße ebenfalls

Thomas